Außenministerium der Vereinigten Staaten



Alles zur Organisation "Außenministerium der Vereinigten Staaten"


  • Maßnahmen gegen Verlegeschiff

    Di., 19.01.2021

    Nord Stream 2: Washington bestraft erstmals Unternehmen

    Das russische Rohr-Verlegeschiff «Fortuna» soll aus den USA mit Sanktionen verhängt werden.

    Zum Schluss macht die Trump-Administration ihre Sanktionsdrohungen gegen Nord Stream 2 wahr. Die Begründung: Russland könnte die Gas-Pipeline missbrauchen. Erstmals klingt auch der Hauptinvestor nicht mehr ganz zuversichtlich.

  • Ostsee-Pipeline

    Mo., 18.01.2021

    USA wollen erste Sanktionen wegen Nord Stream 2 verhängen

    Schlepper ziehen das russische Rohr-Verlegeschiff «Fortuna» aus dem Hafen auf die Ostsee.

    Bislang drohten die USA nur mit Sanktionen gegen die Gas-Pipeline Nord Stream 2. Nun kommen erste Strafmaßnahmen - unmittelbar vor dem Ende der Trump-Regierung. Auch unter seinem Nachfolger Biden dürfte der Widerstand gegen das Projekt in Washington aber andauern.

  • Wegen Aktivisten in Hongkong

    Fr., 15.01.2021

    USA verhängen neue Sanktionen gegen chinesische Führung

    Daniel Wong Kwok-tung (l), Bezirksrat und Anwalt aus dem Stadtteil Kowloon in Hongkong, wird von Polizisten aus seinem Büro eskortiert.

    Im Streit um die Autonomie Hongkongs hat die USA erneut Vertreter von Chinas Führung mit Sanktionen belegt.

  • Stopp von Hilfen

    Di., 12.01.2021

    US-Regierung setzt Kuba wieder auf die Terrorliste

    Die Kuppel des kubanischen Kapitols in Havanna. Kurz vor dem Ende von Präsident Trumps Amtszeit hat seine Regierung Kuba wieder auf die US-Terrorliste gesetzt.

    Kurz vor Schluss rammt die Regierung des scheidenden US-Präsidenten Donald Trump außenpolitisch noch einige Pflöcke in den Boden. Das jüngste Ziel: Kuba. Die dortige Regierung reagiert empört.

  • International

    Mo., 11.01.2021

    US-Regierung setzt Kuba wieder auf die Terrorliste

    Washington (dpa) - Kurz vor dem Ende von Präsident Donald Trumps Amtszeit hat seine Regierung Kuba wieder auf die US-Terrorliste gesetzt. Das teilte das US-Außenministerium am Montag in Washington mit.

  • Ostsee-Pipeline

    So., 22.11.2020

    USA erhöhen Sanktionsdruck auf Firmen bei Nord Stream 2

    Rohre für die Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 werden auf dem Gelände des Hafens Mukran bei Sassnitz gelagert.

    Die US-Regierung will Nord Stream 2 kurz vor Fertigstellung unbedingt verhindern und erhöht den Druck auf deutsche Unternehmen. In Berlin hofft man nun auf den bevorstehenden Machtwechsel in Washington. Dass der in dieser Frage eine Wende bringt, ist aber unwahrscheinlich.

  • Akzeptanz für den Wahlsieg

    Fr., 13.11.2020

    Forderung nach Geheimdienst-Briefings für Biden wird laut

    Joe Biden ist zum neuen US-Präsidenten gewählt worden.

    US-Präsident Donald Trump will den Wahlsieg von Joe Biden noch immer nicht anerkennen, doch im Fundament seiner Unterstützer werden die Risse größer.

  • Kunst-Biennale

    Do., 15.10.2020

    Künstlerin Simone Leigh vertritt USA in Venedig 2022

    Die Künstlerin Simone Leigh soll ihr Land bei Kunst-Biennale in Venedig vertreten.

    Die nächste Kunst-Biennale findet wegen der Coronavirus-Pandemie erst 2022 statt. Nun soll klar sein, wer für die USA nach Venedig kommt.

  • Alex Azar in Taipei

    So., 09.08.2020

    Besuch von US-Minister in Taiwan empört Peking

    US-Gesundheitsminister Alex Azar winkt nach seiner Ankunft in Taipei Jornalisten zu.

    Taipei (dpa) - Als ranghöchstes Mitglied einer US-Regierung seit mehr als 40 Jahren ist Gesundheitsminister Alex Azar am Sonntag zu einem Besuch in Taiwan eingetroffen. Azar will sich unter anderem über die Erfolge der ostasiatischen Inselrepublik im Kampf gegen die Corona-Pandemie informieren.

  • Streit mit den USA eskaliert

    Sa., 25.07.2020

    Houston: China räumt nach Anordnung Konsulat

    Nach dem Streit mit den USA räumt China das Konsulat in Houston.

    Chinesische Diplomaten folgen der Anordnung der US-Regierung und räumen das Konsulat in Houston. Die Regierung in Peking macht nun im Gegenzug eine amerikanische Vertretung dicht. Der Konflikt belastet die Beziehungen zwischen den beiden Großmächten.