Bauhaus



Alles zur Organisation "Bauhaus"


  • Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museum

    Do., 04.06.2020

    Starkes Programm

    Für das Bauhaus-Museum am Kirchplatz in Borghorst gibt es eine weitere Förderung. Der Antrag ist von der Bezirksregierung bewilligt worden. Die Zeichnung ist ein Vorgeschmack auf den Bauhaus-Führer. Dort werden sowohl Fotos der Objekte zu finden sein als auch Zeichnungen von Christoph Achterkamp.

    Der vom Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museum eingereichte Förderantrag zu dem Projekt „Neuyes Bauhaus – Architektur um Heinrich Neuy“ ist von der Bezirksregierung Münster bewilligt worden. Die Projektkosten belaufen sich auf 80 000 Euro, gefördert werden davon 50 000 Euro.

  • Nach Corona-Schließung

    Di., 12.05.2020

    Bauhaus Museum Dessau und Dommuseum Magdeburg öffnen

    Nach wochenlanger Schließung wegen Corona darf das Bauhaus Museum Dessau nun wieder Besucher einlassen. Es zählt zu den Welterbestätten der Unesco.

    Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen kann das Bauhaus Museum in Dessau wieder besucht werden. Allerdings bleibt die Anzahl der Gäste beschränkt. Auch der Zugang zum Dommuseum Magdeburg ist nur unter Auflagen wieder gestattet.

  • Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museum bietet virtuellen Rundgang an

    Di., 21.04.2020

    Per Mausklick durch die Ausstellung

    Hedwig Seegers, Tochter des Künstlers Heinrich Neuy, hofft, dass der virtuelle Rundgang durch das Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museum viele Besucher im Internet anspricht, die sich später auch die reale Ausstellung nicht entgehen lassen

    Im realen Leben sind die Türen des Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museums aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, in der virtuellen Welt allerdings ist Tag und Nacht geöffnet. Auf der Internetseite ist ein digitaler Rundgang möglich, durch alle Räume und zu allen Werken. Dort kann die aktuelle Ausstellung „Heinrich Neuy – Retro­spektive“ mit Werken des Namensgebers des Museums aus allen Facetten seines Schaffen bewundert werden.

  • Ausstellung wurde abgesagt, Restaurantbetrieb ist eingestellt

    Mi., 01.04.2020

    Kunsthaus: Die Hoffnung bleibt

    Galeristin Hedwig Sölter-Bolte hängt das letzte Bild („Schutzengel“ von Lydia Mächler) aus dem Kunsthaus Angelmodde ab: „Wir wissen ja nicht, wann und wie es wieder weitergeht.“

    Corona-Zeiten sind harte Zeiten für Restaurantbetreiber: Sie müssen ihre Tore für die Gäste schließen. Auch im Kunsthaus Angelmodde ruht der Restaurationsbetrieb, aber auch Ausstellungen dürfen nicht stattfinden.

  • Die virtuelle Reise

    Do., 19.03.2020

    Eintritt frei zu Nofretete: Museen locken digital

    Die Nofretete wird im Neuen Museum in Berlin präsentiert.

    Das Coronavirus hat die Kulturszene brach gelegt. Museen sind geschlossen, Opernhäuser dicht, Konzerte abgesagt. Künstler wie Einrichtungen suchen neue Wege zum Publikum.

  • Verwaltung nur begrenzt zugänglich

    Mo., 16.03.2020

    „Maßnahme unbedingt notwendig“

    Das Rathaus ist nur noch begrenzt zugänglich.

    Ab Dienstag ist das Lüdinghauser Rathaus nur noch begrenzt zugänglich. Die Maßnahme sei unabdingbar für die weitere Arbeitsfähigkeit, teilt die Stadt mit.

  • Apotheken setzen auf Selbstschutz und umfassende Beratung

    Do., 12.03.2020

    Mindestabstand und viel desinfizieren

    Die Flasche mit dem Desinfektionsmittel haben die Mitarbeiter in der Apotheke am Bauhaus immer griffbereit.Foto: Marion Fenner

    Apotheker fühlen sich gut vorbereitet auf das Coronavirus. Sie haben ihre Mitarbeiter umfassend sensibilisiert, damit sie alle Schutzmaßnahmen einhalten. Dazu gehören penible Hygienemaßnahmen. Nur ein Fall sollte nicht eintreten, dass ein Infizierter als Kunde kommt. Das hätte vermutliche fatale Folgen.

  • Schüler des Hermann-Emanuel-Berufskollegs stellen im Heinrich-Neuy-Museum aus

    Do., 20.02.2020

    Kunst zur Persönlichkeitsbildung

    Ebenso wie die Schüler freuten sich auch (v.l.) Frank Ludden, Martina Rogge und Denise Diehl (HEBK) sowie Hedwig Seegers, Tochter von Heinrich Neuy, über die neue Ausstellung im Museum.

    Am Hermann-Emanuel-Berufskolleg werden Schüler nicht nur auf das Berufsleben vorbereitet, sondern auch in ihrer Persönlichkeit durch Kunst, Literatur, Musik und Theater gestärkt. Da trifft es sich gut, dass die Schule eine Kooperation mit dem Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museum pflegt. Jetzt stellen Schüler dort ihre Arbeiten aus und setzten sich gleichzeitig mit dem Bauhaus auseinander.

  • Realschul-Projekt zum Thema Bauhaus

    Sa., 01.02.2020

    Bekanntes Design neu interpretiert

    100 Jahre Bauhaus hat die Achtklässler der Städtischen Realschule fächerübergreifend inspiriert. Was dabei herausgekommen ist, haben sie jetzt gezeigt.

    Mit dem Werk und dem schaffen der Bauhaus-Künstler haben sich Realschüler jetzt in einem Projekt befasst. Was dabei entstanden ist präsentierten sie jetzt in einer Ausstellung.

  • Neujahrsempfang der SPD

    Mo., 27.01.2020

    Kein eigener Bürgermeisterkandidat

    Fraktionschef Michael Spiekermann-Blankertz (2.v.l.) überreichte die Blumen Klaus-Dieter Corts (v.l.), Hermann-Josef Vogt, Christel Albers und Niko Gernitz.

    „Trotz der offenen und aufrichtigen Initiative der SPD ist es nicht gelungen, mit den Grünen einen gemeinsamen Weg zu gehen“ – so klingt Enttäuschung auf ganzer Linie. Beim Neujahrsempfang wurde bei der SPD Klartext gesprochen.