Berliner Senat



Alles zur Organisation "Berliner Senat"


  • Fünf Jahre ohne Erhöhung

    Di., 26.11.2019

    Juristisches Neuland: Berliner Senat beschließt Mietendeckel

    Protest gegen Mietensteigerung in Berlin.

    In Berlin will der Staat Mieten eine Zeit lang einfrieren. Nun hat der Senat den Mietendeckel beschlossen. Das letzte Wort ist aber noch nicht beschlossen.

  • Wohnen

    Di., 26.11.2019

    Berliner Senat beschließt Mietendeckel

    Berlin (dpa) - Der Berliner Senat hat den geplanten Mietendeckel endgültig beschlossen - und bringt das bundesweit umstrittene Gesetz nun zur weiteren Beratung in das Abgeordnetenhaus ein. Das teilte Senatssprecherin Claudia Sünder mit. Rot-Rot-Grün will die Mieten für 1,5 Millionen vor 2014 gebaute Wohnungen fünf Jahre auf dem Stand von Mitte 2019 einfrieren und für Neuvermietungen Obergrenzen je nach Alter und Ausstattung der Wohnung festlegen. In bestimmten Fällen sollen Mietsenkungen möglich sein.

  • Regina und Werner Schniedermann erlebten Mauerfall hautnah mit in Berlin

    Sa., 23.11.2019

    Umarmungen bleiben unvergesslich

    Regina und Werner Schniedermann waren just an jenem historischen 9. November 1989 in Berlin, als sich die Grenze zur DDR öffnete, Ost-Berliner die Mauer erklommen und mit ihren Trabis nach West-Berlin fuhren. Für das Ehepaar unvergessliche Momente.

    Der Jahrestag des Falls der Berliner Mauer ist beim Everswinkeler Ehepaar Regina und Werner Schniedermann mit tiefen Emotionen verbunden. Der der Zufall hatte es gewollt, dass die beiden das Geschehen am Abend des 9. November 1989 unmittelbar miterlebten.

  • Immobilienbranche

    Mi., 13.11.2019

    Deutsche Wohnen profitiert von höheren Mieten

    Die Zentrale der «Deutsche Wohnen» in Berlin.

    Es klingt nach schlechten Zeiten für Immobilienkonzerne, vor allem in Berlin. Dort will der Senat die Mieten einfrieren. Der Immobilien-Riese Deutsche Wohnen verzeichnet zwar weiter steigende Einnahmen - kündigt aber Konsequenzen an.

  • Höhere Dividende

    Di., 05.11.2019

    Vonovia sieht Berliner Mietendeckel gelassen

    Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia macht weiterhin gute Geschäfte.

    Der Berliner Mietendeckel ist heiß umstritten. Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia bleibt jedoch gelassen. Für ihn wird das Ausland immer wichtiger.

  • Wohnen

    Di., 05.11.2019

    Volksbanken: Mietendeckel ohne große Folgen für Kreditnehmer

    Berlin (dpa) - Volks- und Raiffeisenbanken rechnen nicht mit erheblichen Folgen des Mietendeckel-Gesetzes auf Vermieter, die für ihre Immobilien einen Kredit aufgenommen haben. «Wir erwarten weder für die Kunden, die eine Immobilie finanziert haben, noch für unsere kreditgebenden Banken gravierende Auswirkungen», sagte ein Sprecher des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken der Deutschen Presse-Agentur. Mit dem am 22. Oktober beschlossenen Mietendeckel will der Berliner Senat unter anderem die Mieten in der Hauptstadt für fünf Jahre einfrieren.

  • Gefährliche Großfamilien

    Do., 24.10.2019

    Kampf gegen Clan-Kriminalität: Justiz stellt Forderungen

    Einsatzkräfte stehen bei einem Einsatz in Berlin-Neukölln. - Bei einer Konferenz beraten Experten in der Bundeshauptstadt über Strategien gegen kriminelle Mitglieder von arabischstämmigen Clans.

    Im November 2018 beschloss der Berliner Senat einen Fünf-Punkte-Plan, um stärker gegen kriminelle Mitglieder arabischer Großfamilien vorzugehen. Die Polizei sieht nun erste Erfolge - aber die Ermittlungen sind weiter sehr schwierig.

  • Immobilien

    Di., 22.10.2019

    NRW-Bauministerin gegen Mietendeckel wie in Berlin

    Neue Wohnungen werden in Nordrhein-Westfalen gebaut.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalens Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) hat den geplanten Mietendeckel in Berlin heftig kritisiert. «Mietendeckel, Enteignung und vieles mehr ist die Kapitulation der Bekämpfung der Ursache. Solch eine Politik vergiftet das Klima für mehr Wohnungsbau und schadet auf lange Sicht auch dem Erreichen von Klimaschutzzielen im Gebäudesektor», sagte Scharrenbach der «Bild»-Zeitung (Mittwoch). «Es ist genau das Gegenteil von dem, was tatsächlich gebraucht wird.»

  • Immobilien

    Di., 22.10.2019

    Berliner Senat beschließt Mietendeckel

    Berlin (dpa) - Der rot-rot-grüne Berliner Senat hat einen bundesweit einmaligen Mietendeckel auf den Weg gebracht. Weil die Wohnkosten in der Hauptstadt in den vergangenen Jahren stark gestiegen sind, will Rot-Rot-Grün die Mieten für 1,5 Millionen vor 2014 gebaute Wohnungen für fünf Jahre einfrieren. Hinzu kommen Obergrenzen von maximal 9,80 Euro Kaltmiete je Quadratmeter, die sich nach Baujahr und Ausstattung der Wohnung richten und bei Neuvermietungen nicht überschritten werden dürfen.

  • Immobilien

    Di., 22.10.2019

    Senat bringt Berliner Mietendeckel auf den Weg

    Berlin (dpa) - Nach monatelangen Diskussionen will der Berliner Senat heute einen bundesweit einmaligen Mietendeckel auf den Weg bringen. Weil die Wohnkosten in der Hauptstadt in den vergangenen Jahren stark gestiegen sind, will Rot-Rot-Grün die Mieten für fünf Jahre einfrieren. Das soll für 1,5 Millionen Wohnungen gelten, die vor dem Jahr 2014 gebaut wurden. Hinzu kommen Obergrenzen von maximal 9,80 Euro Kaltmiete je Quadratmeter, die sich nach Baujahr und Ausstattung der Wohnung richten und bei Neuvermietungen nicht überschritten werden dürfen.