Bezirksliga



Alles zur Organisation "Bezirksliga"


  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 7

    Mo., 19.10.2020

    VfL Senden punktet dreifach beim SCG

    Hanan Das traf zum 2:1 für den VfL Senden.

    Einen deutlichen Erfolg lässt das reine Ergebnis erahnen. Tatsächlich war die Partie zwischen dem SC Gremmendorf und dem VfL Senden umkämpfter als das 3:6 ahnen lässt.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 7

    Mo., 19.10.2020

    SV Herbern legt zügig drei Treffer vor

    Merle Urban traf zum 2:0 für den SV Herbern

    Mit 3:0 führte der SV Herbern zur Pause im Spiel gegen Oelde. Ganz durch war die Partie damit aber noch nicht.

  • Frauen-Fußball: Bezirksliga 7

    Mo., 19.10.2020

    Erster Saisonsieg für Aufsteiger TSV

    Pia Steinkamp (Mitte) erzielte das zweite Tor für ihren TSV beim ersten Saisonsieg der Ostenfelderinnen als Gast von RW Ahlen.

    Während sich die Fußballerinnen der Warendorfer Sportunion überraschend beim bisherigen punktlosen Schlusslicht Hammer SV geschlagen geben mussten, feierte Aufsteiger TSV Ostenfelde seinen ersten Saisonsieg und verließ damit die Abstiegsplätze.

  • Fußball: Tribünengespräch

    Mo., 19.10.2020

    Sorgenfalten in Albachten, Gelmer und Aasee

    Die fehlende Effektivität vor dem generischen Tor bereitet ihm Kopfzerbrechen: BWA-Trainer Andre Kuhlmann

    Es ist eine Sorge - und die gleich dreimal. Denn ein münsterisches Trio tummelt sich auf den Abstiegsplätzen der Bezirksliga. Die jüngsten Ergebnisse von Concordia Albachten, GW Gelmer und BW Aasee b erechtigen nicht zum Optimismus. Dabei könnte den drei Kellerkindern auch die Zeit davon laufen.

  • Knappes 1:0 im Heimspiel gegen Darfeld

    Mo., 19.10.2020

    TuS Altenberge bleibt an der Tabellenspitze

    Fabienne Westerholt (l.) ist ein wichtiger Bestandteil der Altenberger Dreierkette.

    Der TuS Altenberge führt auch nach dem fünften Spieltag die Tabelle in der Bezirksliga an. Gegen Turo Darfeld gab es einen eher schmucklosen 1:0-Heimsieg. Dabei unterstrich die Altenberger Defensivabteilung einmal mehr, dass auf sie Verlass ist.

  • SpVgg Langenhorst/Welbergen gewinnt bei der SG Horstmar/Leer

    Mo., 19.10.2020

    Sonntagsschüsse entscheiden

    Langenhorsts Jane Gesenhues (l.) kommt mit dem langen Bein vor ihrer Gegenspielerin Hannah Herdt an den Ball.

    Mit der SG Horstmar/Leer und der SpVgg Langenhorst/Welbergen standen sich zwei der ambitionierteren Mannschaften in der Frauenfußball-Bezirksliga gegenüber. Nach 90 ausgeglichenen Minuten hatten die Gäste aus Ochtrup das bessere Ende für sich. Beim 2:0 (1:0)-Erfolg waren es zwei Sonntagsschüsse von Clara Homölle und Julia Geisler, die das Spiel entschieden.

  • Jerzinowski-Elf unterliegt Esch unglücklich

    Mo., 19.10.2020

    Galaxy bleibt in der unteren Tabellenregion

    Kristin Trappmann (l.) und der FC Galaxy befinden sich in einer sportlichen Krise.

    Sechs Verletzte, noch keinen Saisonsieg – für den FC Galaxy Steinfurt hätte die neue Saison in der Frauenfußball-Bezirksliga nicht schlechter beginnen können. Die Pechsträhne setzte sich am Sonntag gegen SW Esch fort, als die „Galaktischen“ eigentlich für mindestens einen Zähler infrage gekommen wären.

  • Bezirksliga: Greven 09 feiert gegen Germania Hauenhorst den zweiten 4:0-Sieg in Folge

    Mo., 19.10.2020

    Magisches Dreieck und noch mehr

    Vier Tage nach dem Debüt gab‘s gleich die Torpremiere für Jeremy Bohmert (l.). Und einen weiteren 4:0-Sieg seiner Nullneuner.

    Die Gäste machen phasenweise ganz gut mit - die Nullneuner aber die Tore.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 18.10.2020

    Freckenhorst gewinnt deutlich

    Stefan Kaldewey (r.) und der TUS Freckenhorst gewannen gestern das Kreisderby beim SV Neubeckum deutlich.

    Der SV Neubeckum hat im Kreisduell gegen den TUS Freckenhorst mit 0:4 die zweite klare Niederlage in Folge kassiert, während die Gäste nach zuletzt zwei Niederlagen den Abwärtstrend stoppten.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 18.10.2020

    SC Münster 08 schlägt den SV Burgsteinfurt

    Gleichauf mit den Hausherren: Was in dieser Szene galt, hatte nur bis zur Pause Bestand. Am Ende unterlag GW Gelmer mit 1:4.

    Keine Besserung für die drei Kellerkinder in der Staffel 12 auch nach Spieltag sieben der Bezirksliga. Ganz anders verhält es sich am anderen Ende des Rankings. Da machen die Spieler des SC Münster 08 ihren Coach fast sprachlos.