BfArM



Alles zur Organisation "BfArM"


  • Faktencheck

    Di., 01.09.2020

    Wie lange schützt eine Alltagsmaske?

    Der Mund-Nasen-Schutz ist längst ein treuer Begleiter geworden. Nach drei bis vier Stunden Tragezeit am Stück sollte die Maske getauscht werden.

    Ob selbstgenähte Maske oder Einweg-Variante: Mund-Nase-Bedeckungen behalten nur ihre Wirkung, wenn sie regelmäßig gewechselt werden. Wie lange hält der Schutz an?

  • Begleiter in Corona-Zeiten

    Di., 01.09.2020

    Faktencheck: Wie lange schützt eine Alltagsmaske?

    Wie häufig kann man eigentlich einen solchen Mund-Nasen-Schutz tragen?.

    Berlin (dpa) - In Corona-Zeiten sollte ein Mund-Nasen-Schutz unser treuer Begleiter sein. Doch manche ziehen ihn bei Bedarf aus der Hosentasche, andere tragen ihn unterm Kinn oder lassen ihn lose am Handgelenk baumeln, wenn er nicht gebraucht wird.

  • Experten klären auf

    Mi., 24.06.2020

    Funktioniert Psychotherapie auch digital?

    Wer sich schämt, wegen psychischer Probleme zu einem Therapeuten zu gehen, für den können digitale Programme oder Videochats die Hemmschwelle womöglich entscheidend senken.

    Der Markt für mentale Gesundheit im Netz wächst. Doch nicht alle Anwendungen sind ohne weiteres für jeden geeignet - wenn es schlecht läuft, machen sie es sogar schlimmer.

  • Nach 10 Jahren

    Do., 11.06.2020

    Brustimplantate-Skandal: EuGH entscheidet gegen Klägerin

    Der Europäische Gerichtshof entscheidet über Schadenersatzansprüche einer Patientin.

    Rissanfällige französische Silikonkissen haben Tausenden Frauen weltweit Sorgen und Schmerz bereitet. Aber wer haftet? Die Frage ist auch nach zehn Jahren juristischen Tauziehens offen.

  • Klinische Prüfung

    Mo., 25.05.2020

    Covid-19-Medikament ABX464 wird in Deutschland getestet

    Ein Corona-Patient auf einer Intensivstation.

    Ein französisches Biotechunternehmen will ein Medikament gegen Covid-19 für ältere Patienten testen. 200 Studienteilnehmer sollen in Deutschland gefunden werden.

  • Gesundheit

    Mo., 25.05.2020

    Covid-19-Medikament ABX464 wird in Deutschland getestet

    Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus.

    Bonn (dpa) - Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Bonn hat den Wirkstoff ABX464 zur klinischen Prüfung mit Covid-19-Patienten zugelassen. Das bestätigte am Montag ein Behördensprecher. Das mögliche Medikament wird von dem französischen Biotechunternehmen Abivax SA erprobt. Das BfArM hat derzeit nach eigenen Angaben 22 klinische Prüfungen im Kontext von Covid-19 genehmigt.

  • Faktencheck

    Di., 19.05.2020

    Corona-Vorbeugung von Hydroxychloroquin noch nicht erforscht

    Ein Chemiker zeigt Hydroxychloroquin-Tabletten. Noch gibt es keine belastbaren wissenschaftlichen Belege für eine Wirksamkeit des Medikaments.

    Berlin (dpa) - Donald Trump preist es als «Geschenk Gottes»: Eigenen Angaben zufolge nimmt der US-Präsident das Malaria-Medikament Hydroxychloroquin ein, um sich in der Corona-Pandemie zu schützen.

  • Faktencheck

    Fr., 15.05.2020

    Kann das Tragen einer Maske vor Corona schützen?

    Wer Bus und Bahn fährt oder einkauft, muss eine Mund-Nasenmaske tragen. Zweck der Schutzmaske ist es, Tröpfchen abzufangen, die wir beim Sprechen, Lachen, Husten oder Niesen ausstoßen.

    Seit einigen Wochen gilt beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln bundesweit eine Maskenpflicht. Doch nicht jeder ist vom Nutzen dieser Maßnahme überzeugt. Kann eine solche Gesichtsbedeckung wirklich die Ansteckung mit Corona verhindern?

  • Tragen, Atmen, Waschen

    Fr., 08.05.2020

    So klappt der Alltag mit Maske

    Vielerorts gilt momentan eine Maskenpflicht. Das soll vor allem andere Menschen vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen.

    Maske auf! Mund und Nase zu bedecken ist vielerorts Pflicht. Doch im Umgang mit dem Schutz gibt es weiterhin eine Menge Unsicherheit. Experten geben Tipps und Hinweise.

  • Schnellere Genesung

    Sa., 02.05.2020

    Corona-Wirkstoff Remdesivir: USA erlauben begrenzten Einsatz

    Eine klinische Studie hat gezeigt, dass der ursprünglich für Ebola entwickelte Wirkstoff bei Covid-Patienten die Zeit bis zu einer Genesung um mehrere Tage verkürzen kann.

    Ein Hoffnungsschimmer in der Corona-Pandemie? In den USA kommt ein neues Medikament zum Einsatz, das bei Covid-19-Patienten zu einer schnelleren Genesung führen könnte. Bislang gibt es dazu nur eine große Studie.