Boca Juniors



Alles zur Organisation "Boca Juniors"


  • Vor trauernder Tochter

    Mo., 30.11.2020

    Boca Juniors ehrt Maradona in der Bombonera

    Boca Juniors gegen die Newell's Old Boys: Die Schiedsrichter und die Spieler beider Mannschaften legen vor dem Spiel eine Schweigeminute für den verstorbenen Diego Maradona ein.

    Buenos Aires (dpa) - Der argentinische Fußballverein Boca Juniors hat seinen gestorbenen früheren Spieler Diego Maradona vor den Augen von dessen Tochter geehrt.

  • Reaktionen zum Tod

    Mi., 25.11.2020

    «Welt hat eine Legende verloren»: Trauer um Maradona

    Fußball-Legenden unter sich: Brasiliens Pelé (l) und sein argentinisches Pendant Diego Maradona.

    Berlin (dpa) - Fußball-Größen aller Generationen haben am Mittwoch mit großer Trauer anerkennenden Worten auf den Tod des argentinischen Weltstars Maradona reagiert. Auch Vereine und Verbände aus aller Welt bekundeten ihre Trauer.

  • Fußball-Legende

    Mi., 04.11.2020

    Maradona nach Gehirn-OP auf dem Weg der Besserung

    Musste sich kurz nach seinem 60. Geburtstag ins Krankenhaus begeben: Diego Maradona.

    Stundenlang bangen seine Fans um Diego Armando Maradona, dann feiern sie die gute Nachricht. Ein Ärzteteam entfernt dem Weltmeister von 1986 ein Blutgerinnsel am Gehirn. Emotional ist der «Goldjunge» aber angeschlagen: Die Isolation in der Pandemie setzt ihm zu.

  • Ligue 1

    Di., 21.07.2020

    BVB verleiht Balerdi an Olympique Marseille

    Geht auf Leihbasis zu Olympique Marseille: BVB-Spieler Leonardo Balerdi.

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat Abwehrspieler Leonardo Balerdi an den französischen Erstligisten Olympique Marseille verliehen, gab der BVB bekannt.

  • Fußball

    Di., 21.07.2020

    BVB verleiht Innenverteidiger Balerdi an Olympique Marseille

    Leonardo Balerdi von Dortmund in Aktion.

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat Abwehrspieler Leonardo Balerdi an den französischen Erstligisten Olympique Marseille verliehen. Dies gab der BVB am Dienstag bekannt. Das Leihgeschäft mit dem 2019 von Boca Juniors verpflichteten argentinischen Innenverteidiger ist auf ein Jahr beschränkt. Der 21-Jährige hat für die Dortmunder in der abgelaufenen Saison acht Pflichtspieleinsätze bestritten. «Leonardo Balerdi ist mit dem Wechselwunsch auf uns zugekommen. Er erhofft sich in Marseille mehr Spielpraxis», erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

  • Transfermarkt

    Mo., 13.07.2020

    Argentinier Balerdi darf den BVB verlassen

    Leonardo Balerdi darf Borussia Dortmund verlassen.

    Dortmund (dpa) - Der argentinische Innenverteidiger Leonardo Balerdi wird Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund möglicherweise verlassen.

  • Fußball

    Mo., 13.07.2020

    «Wenn es für alle passt»: Balerdi darf Dortmund verlassen

    Dortmunds Leonardo Balerdi am Ball.

    Dortmund (dpa) - Der argentinische Innenverteidiger Leonardo Balerdi wird Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund möglicherweise verlassen. «Wenn es für alle passt», dürfe der 21-Jährige gehen, sagte Sportdirektor Michael Zorc dem «kicker» (Montag). Olympique Marseille hatte zuletzt Interesse bekundet. Ob Balerdi verliehen oder verkauft würde, ist noch offen. Der Südamerikaner war im Januar 2019 für 15,5 Millionen Euro von Boca Juniors verpflichtet worden, kam aber kaum zum Einsatz. Sein Startelf-Debüt beim 0:4 zum Saisonabschluss gegen 1899 Hoffenheim geriet zum Desaster. Sollte Balerdi gehen, würde der BVB laut Zorc keinen neuen Defensivspieler verpflichten: «In der Abwehr sind wir relativ gut aufgestellt.»

  • Weltmeister von 2006

    Mo., 06.01.2020

    Italiener Daniele De Rossi beendet Karriere

    Will seiner Familie mehr Zeit widmen: Daniele De Rossi.

    Buenos Aires (dpa) - Der frühere Fußball-Weltmeister Daniele De Rossi hat seine Karriere beendet.

  • Club-Event in Südamerika

    Mi., 23.10.2019

    River Plate im Finale der Copa Libertadores

    Das Team von River Plate ist in das Endspiel des Copa Libertadores eingezogen.

    Buenos Aires (dpa) - Trotz einer Rückspiel-Niederlage im Stadtderby gegen den Erzrivalen Boca Juniors ist Titelverteidiger River Plate erneut ins Finale der Copa Libertadores eingezogen.

  • Copa Libertadores

    Mi., 02.10.2019

    River Plate bezwingt Erzfeinds Boca Juniors

    River Plates Rafael Borré (l) jubelt mit seinem Teamkollegen Ignacio Fernandez über seinen Treffer zum 1:0.

    Buenos Aires (dpa) - River Plate hat unter hohen Sicherheitsvorkehrungen das Fußball-Stadtduell von Buenos Aires in der Copa Libertadores gegen die Boca Juniors mit 2:0 (1:0) gewonnen.