Bund der Steuerzahler



Alles zur Organisation "Bund der Steuerzahler"


  • Nur mit Nachweis

    Mi., 26.02.2020

    Doppelte Haushaltsführung im Mehrgenerationenhaus

    Kinder müssen Belege vorweisen, um eine doppelte Haushaltsführung im Haus der Eltern nachweisen zu können.

    Wer eine doppelte Haushaltsführung geltend macht, muss nachweisen, dass er sich tatsächlich an den Kosten für den Haushalt beteiligt. Das gilt auch für Kinder, die im Haus der Eltern eine Wohnung haben.

  • Fristen und Pflichten

    Di., 25.02.2020

    Was Sie zu Ihrer Steuererklärung wissen sollten

    Die Steuererklärung auszufüllen, kostet zwar Zeit. Manche Steuerzahler sind dazu aber verpflichtet - und für viele gibt es am Ende eine Erstattung.

    Wer seine Einkommensteuererklärung abgibt, erhält oft eine Erstattung: Im Schnitt bekommen Steuerzahler 1007 Euro vom Finanzamt zurück. Die freiwillige Abgabe der Erklärung kann sich also lohnen.

  • Steuern und Immobilien

    Mi., 19.02.2020

    Kaufpreisaufteilung notariell festgelegen

    Im Kaufvertrag einer Immobilie sollten die Preisanteile für Boden und Wohnung oder Haus festgelegt werden.

    Wer eine Immobilie als Kapitalanlage kauft, sollte schon im Notarvertrag festlegen, welcher Preisanteil auf die Immobilie und welcher auf den Boden entfällt. Das ist wichtig für die Abschreibung.

  • Nur in Ausnahmefällen

    Mi., 12.02.2020

    Prozesskosten für Unterhaltsstreit steuerlich absetzbar

    Prozesskosten sind in Ausnahmefällen bei der Steuer absetzbar. Anerkannt werden die Kosten dann, wenn die Prozesskosten mit versteuerten Einnahmen zusammenhängen.

    Kosten für einen Unterhaltsstreit kann der Unterhaltsempfänger bei der Steuer absetzen. Vorausgesetzt, er versteuert den Unterhalt als Einnahme.

  • Steuer-Rat

    Mi., 05.02.2020

    Bei freiwilliger Weiterschenkung wird Erbschaftsteuer fällig

    Bei freiwilliger Weiterschenkung wird Erbschaftssteuer fällig. Direktes erben ist hingegen steuerfrei.

    Erben, die eine Erbschaft weitergeben, aber nicht durch den Verstorbenen dazu verpflichtet waren, müssen mit Erbschaftsteuer rechnen. Testamente sollten daher gut durchdacht werden.

  • Steuer-Rat

    Mi., 22.01.2020

    Bei Angehörigendarlehen kleinen Zinssatz vereinbaren

    Hat man als Betriebsinhaber ein Darlehen von einem Angehörigen erhalten, sollte ein kleiner Zinssatz vereinbart werden. Ansonsten erfolgt per Gesetz eine Abzinsung.

    Greifen Verwandte einem Betriebsinhaber mit einem Darlehen unter die Arme, sollten sie einen kleinen Zinssatz vereinbaren. Sonst geht das Finanzamt unter Umständen von einem höheren Wert aus.

  • Steuern

    Mo., 20.01.2020

    Steuerzahler fordern jährlichen Subventionsbericht für NRW

    Euro-Münzen auf Euro-Banknoten.

    Der Landestopf für Subventionen und Fördermittel ist in NRW milliardenschwer. Der Bund der Steuerzahler will genauer wissen, wofür wie lange Geld ausgegeben wird und in welchem Umfang es zurückfließt.

  • Für Ehepaare

    Mi., 15.01.2020

    Steuerklassenwahl jetzt mehrmals im Jahr möglich

    Ehepartner und eingetragene Lebenspartner können ihre Steuerklasse auch mehrfach pro Jahr anpassen.

    Ehepaare können ihre Steuerklassen nun mehrmals pro Jahr wechseln. Das kann zum Beispiel vor der Elternzeit ein Vorteil sein.

  • Richter entscheiden

    Fr., 10.01.2020

    Keine Steuervorteile durch Erststudium

    Studenten sitzen in der Universität Heidelberg bei der Begrüßung der Erstsemster-Studenten in einem Hörsaal.

    Quittungen sammeln, Formulare ausfüllen - die Steuererklärung macht kaum jemand gern. Doch viele holen sich damit Geld vom Staat zurück. Für Studenten dagegen wird sich der Aufwand nach einer Entscheidung des Verfassungsgerichts weiterhin selten lohnen.

  • Elternhaus geerbt

    Mi., 08.01.2020

    Lange Renovierung kann Steuerfreiheit kosten

    Die Sanierung eines geerbten Hauses kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Verzögert sich dadurch der Einzug der Erben, kann eine Erbschaftssteuer fällig werden.

    Kinder müssen keine Erbschaftsteuer zahlen, wenn sie nach dem Tod der Eltern schnell ins geerbte Familienheim einziehen. Zu lange sollten sie nicht warten - auch wenn die Wohnung erst renoviert wird.