Bundesanstalt für Immobilienaufgaben



Alles zur Organisation "Bundesanstalt für Immobilienaufgaben"


  • Wohngipfel in Berlin

    Fr., 21.09.2018

    Merkel verspricht «Kraftanstrengung» für den Wohnungsbau

    Neubauten der Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH (SWSG) vorbei. Auf dem «Wohngipfel» im Kanzleramt soll beraten werden, wie der Wohnungsbau in Deutschland angekurbelt werden kann.

    Was kommt heraus, wenn Immobilienbranche und Politik zweieinhalb Stunden beraten? Ein 13-seitiges Papier, das ein paar neue Ideen enthält und auch viel Bekanntes. Sicher ist: Die Bundesregierung will Flagge zeigen im Kampf gegen steigende Mieten.

  • Gelungene Gratwanderung durch die Wersener Heide

    Di., 11.09.2018

    Religion trifft Naturschutz

    Die offenen Flächen in der Wersener Heide sind der Lebensraum von Brachvogel, Kiebitz und Co. Um sie zu erhalten, ist eine schonende Bewirtschaftung durch die Landwirte vonnöten.Der Schlüssel für einen erfolgreichen Naturschutz auf den Feuchtwiesen der Wersener Heide sei die gesteuerte Kontrolle des Wasserstandes, erklärt Bundesförster Rainer Schmidt den Exkursionsteilnehmern.

    Die Initiative „Religions for Peace“ lädt zu einer Führung durch die Wersener Heide ein. Den mehr als 50 Teilnehmern eröffnen sich dabei überraschende Einsichten, wie Naturschutz funktioniert – oder auch nicht.

  • Platz für 3000 Wohnungen

    Mo., 10.09.2018

    Bundesrat stimmt zu: Kasernen gehören jetzt der Stadt

    Platz für 3000 Wohnungen: Bundesrat stimmt zu: Kasernen gehören jetzt der Stadt

    Jetzt ist es amtlich: Die Stadt Münster ist neue Eigentümerin der York-Kaserne in Gremmendorf sowie der Oxford-Kaserne in Gievenbeck. Nach dem Bundestag stimmte jetzt auch der Bundesrat dem Verkauf durch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) zu, wie die CDU-Bundestagsabgeordnete Sybille Benning mitteilt.

  • Holzschutzmittel in Britenhäusern

    So., 26.08.2018

    Bundesanstalt: „Münster nicht betroffen“

    Viele Häuser britischer Soldaten, hier am Torminweg, wurden von der Bima vermietet beziehungsweise verkauft.  

    In Oldenburg wurde eine starke Belastung mit dem giftigen Holzschutzmittel Lindan in Britenhäusern festgestellt. Für Münster gibt die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Entwarnung.

  • Interview mit Dezernentin Wilkens

    So., 15.07.2018

    „Mit unseren Unterkünften bieten wir weit bessere Standards als viele andere“

    Zum Thema Umzug von Flüchtlingen äußert sich Sozialdezernentin Cornelia Wilkens im Interview mit unserer Zeitung.

    Der von der Stadt veranlasste Umzug einer siebenköpfigen Flüchtlingsfamilie von einem Reihenhaus in eine Gemeinschaftsunterkunft hat viele Diskussionen ausgelöst. Im Interview mit unserer Zeitung äußert sich nun Sozialdezernentin Cornelia Wilkens zu diesem Schritt.

  • Wohnbau-Projekt

    Fr., 29.06.2018

    Haushaltsausschuss des Bundestags stimmt Kasernen-Deal zu

    1200 Wohnungen sollen allein auf dem Gelände der ehemaligen Oxford-Kaserne in Gievenbeck entstehen.

    Der millionenschwere Kasernen-Deal zwischen der Stadt und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) hat in Berlin die nächste Hürde genommen.

  • Finanzminister Scholz lobt Münsters Konversionsverträge

    Do., 14.06.2018

    „Direktverkauf an Kommunen in Ballungsräumen funktioniert“

     

    Bundesfinanzminister Olaf Scholz lobt die Konversionsverträge für die York- und die Oxford-Kaserne in Münster.

  • Bezirksvertretung Münster-West tagt zu Oxford

    So., 13.05.2018

    Klares Votum für den Ankauf

    Zahlreiche Gebäude auf dem Oxford-Areal bleiben aufgrund des Denkmalschutzes erhalten.

    Es herrschte breite Zustimmung in der Sitzung der Bezirksvertretung Münster-West, als es um den Kauf der beiden Konversionsflächen Oxford- und York-Kaserne ging. Alles andere wäre auch eine faustdicke Überraschung gewesen.

  • Baustart 2020

    Do., 03.05.2018

    So geht es mit den ehemaligen Kasernen in Münster weiter

    Baustart 2020: So geht es mit den ehemaligen Kasernen in Münster weiter

    Nach dem Durchbruch beim Grundstückskauf hat die Stadt Münster jetzt den weiteren Fahrplan vorgestellt. 3000 Wohnungen sollen in den kommenden Jahren in Gremmendorf und Gievenbeck entstehen.

  • Bau-Pläne

    Do., 03.05.2018

    Auf Kasernen-Geländen sollen 550 Sozialwohnungen entstehen

    Bau-Pläne: Auf Kasernen-Geländen sollen 550 Sozialwohnungen entstehen

    3000 Wohnungen sollen auf den Flächen der York- und Oxford-Kaserne entstehen, die Münster vom Bund kauft. Am Donnerstag wurden Details des Deals bekanntgegeben. So geht es mit den Kasernenflächen weiter: