Bundeskartellamt



Alles zur Organisation "Bundeskartellamt"


  • Bieter-Wettbewerb

    Fr., 20.03.2020

    TV-Milliarden-Poker: Kartellamt billigt DFL-Verfahren

    Das Bundeskartellamt erteilte der Vereinigung der deutschen Proficlubs Grünes Licht für das Vergabeverfahren der Medienrechte an den Bundesliga-Spielzeiten 2021/22 bis 2024/25,.

    Die Deutsche Fußball Liga kann wie geplant das Verfahren für die Vergabe der Bundesliga von 2021 bis 2025 fortsetzen. Das Kartellamt ist zufrieden. Doch wie alles in der Corona-Krise ist auch der Ausgang des Bieter-Wettbewerb offen.

  • Bundesliga-Medienrechte

    Di., 17.03.2020

    TV-Milliarden-Poker: Wichtig und unsicher wie noch nie

    Die Deutsche Fußball Liga führt ihre Ausschreibung der Medienrechte wie geplant fort.

    Trotz Corona-Krise führt die Deutsche Fußball Liga ihre Ausschreibung der Medienrechte wie geplant fort. Aber können die Medienunternehmen derzeit wirklich Milliarden-Verträge abschließen?

  • Energie

    Di., 10.03.2020

    Eon verkauft Heizstromgeschäft an Ökoanbieter Lichtblick

    Das Logo des Energiekonzerns Eon an der Konzernzentrale.

    Essen (dpa) - Der Energiekonzern Eon verkauft sein Geschäft mit Heizstrom an den Ökostromanbieter Lichtblick. Das Hamburger Unternehmen hat die Übernahme beim Bundeskartellamt angemeldet, wie beide Unternehmen am Dienstag bestätigten. Lichtblick will demnach sämtliche Anteile an den Eon-Heizstromgesellschaften Nord und Süd übernehmen. Eon beliefert nach früheren Angaben rund 260 000 Kunden mit Heizstrom. Zum Kaufpreis machten beide Seiten keine Angaben.

  • Verstoß gegen Gleichbehandlung

    Do., 05.03.2020

    Baywa will 73 Mio. Euro Schadenersatz vom Bundeskartellamt

    Deutschlands größter Agrarhandelskonzern BayWa will vor Gericht Schadenersatz vom Bundeskartellamt erstreiten.

    Das Bundeskartellamt verhängt bei verbotenen Preisabsprachen häufig hohe Bußgelder. Nun wehrt sich ein prominentes Unternehmen vor Gericht. Falls die Klage Erfolg hat, müsste die Behörde die auferlegte Strafe quasi selbst zahlen.

  • Verbraucher

    Mo., 02.03.2020

    Grünes Licht für Nougat-Creme-Fusion

    Bonn (dpa) - Der Weg ist frei für eine süße Übernahme: Das Bundeskartellamt hat zwei Herstellern von Nuss-Nougat-Cremes erlaubt, sich zusammenzuschließen. Die Krüger-Gruppe aus Bergisch Gladbach produziert die schokoladigen Aufstriche der Eigenmarken von Lidl, Edeka und Aldi Süd, die niederländische Peeters-Gruppe beliefert Rewe und Aldi Nord. «Durch die Übernahme entsteht der mit Abstand führende Hersteller von Nuss-Nougat-Cremes im Auftrag von Dritten in Deutschland», sagte der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, am Montag laut einer Mitteilung. Durch starke Rivalen wie Nutella mit zwei Dritteln Marktanteil sei trotzdem genügend Wettbewerb gewährleistet.

  • Gläubiger müssen zustimmen

    Fr., 21.02.2020

    Condor bereitet sich aufs Durchstarten vor

    Modellflugzeuge von LOT und Condor. Das Bundeskartellamt gibt grünes Licht für die Übernahme.

    Der Ferienflieger Condor will als Schwester der polnischen LOT die Krise schnell hinter sich lassen. Die Zustimmung der Gläubiger steht allerdings noch aus.

  • Pensionslasten als Hürde

    Do., 20.02.2020

    Bundeskartellamt: Polnische LOT darf Condor übernehmen

    Modellflugzeuge von LOT und Condor. Das Bundeskartellamt gibt grünes Licht für die Übernahme.

    Der deutsche Ferienflieger Condor soll zu einer Schwester der polnischen LOT werden. Die geplante Übernahme verstößt nicht gegen Wettbewerbsrecht. Die wirklichen Probleme liegen ganz woanders.

  • Einzelhandel

    Mi., 19.02.2020

    Real ist verkauft: Die Beschäftigten müssen weiter Bangen

    Das Logo der Kette Real.

    Nach monatelangem Tauziehen sind die Verträge für den Verkauf von Real endlich unterschrieben. Die Supermarktkette soll nun zerschlagen werden. Doch bis Kunden und Mitarbeiter Klarheit über das Schicksal einzelner Filialen haben, kann es noch Monate dauern.

  • Welche Filialen machen dicht?

    Mi., 19.02.2020

    Real ist verkauft - doch 34.000 Beschäftigte bangen weiter

    Steht die Supermarktkette mit 276 Real-Märkten und 34.000 Beschäftigten vor der Zerschlagung.

    Nach monatelangem Tauziehen sind die Verträge für den Verkauf von Real endlich unterschrieben. Die Supermarktkette soll nun zerschlagen werden. Doch bis Kunden und Mitarbeiter Klarheit über das Schicksal einzelner Filialen haben, kann es noch Monate dauern.

  • Internet

    Mi., 15.01.2020

    Telekom und EWE starten gemeinsamen Glasfaserausbau

    Ein Leerrohr für Glasfaser ragt aus einem Acker.

    Oldenburg/Bonn (dpa) - Nachdem das Bundeskartellamt grünes Licht gegeben hat, wollen die Deutsche Telekom und der Regionalanbieter EWE den gemeinsamen Glasfaserausbau in 13 Pilotregionen starten. «Wir werden nun den Spaten in die Hand nehmen und anfangen, auszubauen», sagte Telekom Deutschland-Chef Dirk Wössner am Mittwoch in einer Telefonkonferenz zur Gründung des neuen Joint Ventures «Glasfaser Nordwest» von EWE und Telekom. Das Bundeskartellamt hatte dafür vor rund zwei Wochen grünes Licht gegeben.