Bundespressekonferenz



Alles zur Organisation "Bundespressekonferenz"


  • 200 Beamte beteiligt

    Mi., 07.10.2020

    Verdacht der Steuerhinterziehung: DFB im Visier der Behörden

    Ein Polizist steht vor der DFB-Zentrale in Frankfurt/Main. Wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung wurden die Geschäftsräume des DFB durchsucht.

    Der Deutsche Fußball-Bund ist wieder einmal in das Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Es geht um den Verdacht der Steuerhinterziehung bei Einnahmen aus der Bandenwerbung. Im Fokus der Ermittler stehen sechs frühere und aktuelle Funktionäre.

  • Vor fünf Jahren

    Mo., 31.08.2020

    «Wir schaffen das» - Ein Satz schreibt Geschichte

    Als Angela Merkel am 31. August 2015 «Wir schaffen das» sagt, ist sie sich in keiner Weise bewusst, dass dies ihr bekanntester Satz werden wird.

    Heute vor fünf Jahren sagte Angela Merkel «Wir schaffen das». Der Satz war im Grunde eine Banalität. Warum erlangte er dennoch solche Bedeutung?

  • Sommer-PK der Kanzlerin

    Fr., 28.08.2020

    Merkel stimmt Bürger auf schwierige Corona-Zeiten ein

    Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt vor ihrer traditionellen Sommer-Pressekonferenz zu aktuellen innen- und außenpolitischen Themen ihre Maske ab.

    Die Corona-Pandemie und ihre Folgen bestimmen seit Monaten die Politik. Auch in der Sommerpressekonferenz der Bundeskanzlerin sind sie ein zentrales Thema. Merkel kommt mit einer klaren Botschaft für die Menschen in Deutschland.

  • «Freiwillig heißt freiwillig»

    Mo., 15.06.2020

    Kein Zwang bei Corona-Warn-App

    Die Corona-Warn-App geht an den Start.

    Der Start der Corona-Warn-App steht unmittelbar bevor. Das Datenschutzkonzept und die Veröffentlichung als Open Source stoßen auf breite Zustimmung. Auf der anderen Seite wird aber kontrovers diskutiert, wie man eine Zwangsnutzung der App verhindern kann.

  • Bundesliga-Fortsetzung

    Mi., 13.05.2020

    Seehofer: Fußballvereine müssen «höchste Disziplin» zeigen

    Bundesinnenminister Horst Seehofer hat die Clubs zum strikten Einhalten der Hygieneregeln aufgefordert.

    Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer hat das Fortsetzen der Saison in der Fußball-Bundesliga begrüßt, die Vereine aber zum strikten Einhalten der Hygieneregeln aufgefordert.

  • Aktuelle Umfrage

    Do., 26.03.2020

    Breite Zustimmung für beschlossene Corona-Maßnahmen

    Selbst zur Hauptverkehrszeit ist die Ebertstraße vor dem Brandenburger Tor leer.

    Die im Kampf gegen das Coronavirus erlassene Kontaktsperre trifft auf breite Zustimmung in der Bevölkerung - obwohl sie die persönliche Freiheit massiv einschränkt. Die Regierung erwägt Quarantäne für Passagiere von Flügen aus Nicht-EU-Ländern.

  • Bewerbung für Spitze

    Di., 25.02.2020

    Merz will Kandidatur für CDU-Vorsitz bekanntgeben

    Merz bekräftigte bei seinem Auftritt in Mecklenburg-Vorpommern, er wolle «einen Beitrag leisten», die Herausforderungen der nächsten Jahre zu meistern.

    Norbert Röttgen hat seinen Hut bereits in den Ring geworfen. Jetzt will auch Friedrich Merz seine Bewerbung für die CDU-Spitze abgeben. Und wann kommen Armin Laschet und Jens Spahn aus der Deckung?

  • Parteien

    Mo., 24.02.2020

    Kreise: Merz kandidiert für CDU-Vorsitz

    Berlin (dpa) - Der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz will für den CDU-Vorsitz kandidieren. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Montag in Berlin aus Parteikreisen. Zuvor hatte die Bundespressekonferenz unter dem Titel «Zur Kandidatur für den CDU-Vorsitz» für Dienstag um 11.00 Uhr zu einer Pressekonferenz eingeladen.

  • Demokratie-Aktivist

    Mo., 18.11.2019

    Wong fordert Sanktionen: «Hongkong ist das neue Berlin»

    Hongkonger Aktivist Joshua Wong fordert Sanktionen.

    Joshua Wong ist das «Gesicht der Demokratiebewegung» in Hongkong. Schon als 13-Jähriger zog der Aktivist gegen den wachsenden Einfluss Chinas zu Felde - und hält heute sogar Gewalt für gerechtfertigt.

  • Parteivorsitz

    So., 18.08.2019

    Scholz ist dabei: SPD-Kandidatenrennen nimmt Fahrt auf

    Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) vergangene Woche bei einer Wahlkampfveranstaltung in Chemnitz.

    Wer soll Deutschlands älteste Partei künftig führen? Wochenlang hatten SPD-Spitzenpolitiker abgewunken - jetzt kommt Bewegung ins Kandidatenrennen: Finanzminister Scholz hat begründet, warum er sich nun doch bewerben will.