Bundesverkehrsministerium



Alles zur Organisation "Bundesverkehrsministerium"


  • Nachts wird es günstiger

    Fr., 05.03.2021

    Flexible Tarife könnten Stromkosten senken

    Wenn Stromanbieter die nachts meist niedrigeren Preise an die Verbraucher weiterreichen, könnten etwa Autofahrer, die ihr Fahrzeug nachts aufladen, davon profitieren.

    An der Strombörse schwankt der Strompreis häufig stark. Die Versorger sollen Tarife anbieten, bei denen Verbraucherinnen und Verbraucher von niedrigen Preisen profitieren. Doch es gibt viele Hindernisse und nicht für alle ist das Sparpotenzial groß.

  • Nachts wird es günstiger

    Fr., 05.03.2021

    Flexible Tarife könnten Stromkosten senken

    Nachts wird es günstiger: Flexible Tarife könnten Stromkosten senken.

    An der Strombörse schwankt der Strompreis häufig stark. Die Versorger sollen Tarife anbieten, bei denen Verbraucherinnen und Verbraucher von niedrigen Preisen profitieren.

  • Klima

    Do., 04.03.2021

    Verkehr: Emissionen um zehn Millionen Tonnen gestiegen

    Dichter Verkehr auf der A8 bei Irschenberg (Bayern) in Fahrtrichtung nach Salzburg.

    Im Verkehrssektor sind innerhalb von zehn Jahren die Treibhausgasemissionen auf 163 Millionen Tonnen gestiegen. Der mit Abstand größte Teil der Emissionen entfällt auf den Straßenverkehr.

  • Radverkehr

    Di., 02.03.2021

    Hau-Ruck-Aktion oder Trendwende? Debatte um Pop-up-Radwege

    Ein Radfahrer ist auf einem Berliner Pop-up-Radweg unterwegs.

    Einfach einen Radweg ausschildern: Das Konzept klingt unkompliziert, aber ist es auch sinnvoll? Die Meinungen darüber gehen auseinander.

  • Verkehr

    Sa., 27.02.2021

    Hannover-Bielefeld: Bahn startet Untersuchung zum Ausbau

    ICE-Zug am Bahnhof.

    Reichen zusätzliche Gleise, oder muss eine Neubautrasse her: Für den Ausbau der ICE-Strecke Hannover-Bielefeld beginnt die Bahn am Montag zunächst mit der Untersuchung der bestehenden Strecke. Später werden auch Neubauvarianten untersucht. Gibt es schon einen Favoriten?

  • Verkehrspolitik

    Mi., 10.02.2021

    Deutschland soll Vorreiter beim autonomen Fahren werden

    Nach dem Willen der Bundesregierung soll Deutschland weltweit Vorreiter beim autonomen Fahren werden.

    Es könnte eine «Blaupause» für andere Länder werden: ein Gesetz zum autonomen Fahren. Die Bundesregierung hat ehrgeizige Ziele. Wichtige Fragen aber sind noch offen.

  • Verkehrsministerium plant

    Di., 09.02.2021

    Masken könnten wie Warnwesten in Autos Pflicht werden

    Kommt eine «Mitführpflicht» von Mund-Nase-Bedeckungen im Auto?.

    Im Auto muss stets eine Warnweste mitgeführt werden. Dies könnte bald auch für Masken gelten. Doch nicht alle halten das für eine gute Idee.

  • „Stadt und Land“: Sonderprogramm des Bundesverkehrsministeriums

    Mi., 03.02.2021

    1,46 Milliarden Euro für den Radverkehr

    Der Radweg am Berufskolleg

    Das Bundesverkehrsministerium stellt Geldmittel in rekordverdächtiger Höhe für den Radwegebau zur Verfügung. Auch in Lüdinghausen und Seppenrade könnten damit wichtige Radwege realisiert werden. Der ADFC weist die Kommunen darauf hin, Förderanträge zu stellen.

  • Verkehr

    Di., 02.02.2021

    240 Kilometer Schallschutzwände an Bahnstrecken

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In NRW wurden in den vergangenen fünf Jahren rund 55 Kilometer neue Schallschutzwände an Bahntrassen errichtet. Das waren mehr als in jedem anderen Bundesland. Insgesamt gibt es in NRW nun 240 Kilometer Schallschutzwände. Diese Zahlen gehen aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der FDP im Bundestag hervor.

  • Bis 19. Januar 2022

    Mo., 18.01.2021

    Autofahrer über 60 müssen Führerschein umtauschen

    Nur der «Lappen» muss gehen: Die Fahrerlaubnis bleibt erhalten - aber alle vor dem 19.01.2013 ausgestellten Führerscheindokumente müssen jeweils nach Alter des Inhabers oder nach Ausstellungsjahr staffelweise in den nächsten Jahren in ein EU-Dokument umgetauscht werden.

    Es ist eine riesige Aktion. Bis 2033 müssen Millionen von Führerscheinen umgetauscht werden, damit sie fälschungssicherer sind. Das Verkehrsministerium plant eine weitere Neuerung.