CDU



Alles zur Organisation "CDU"


  • Bürgermeisterwahl 2020

    Fr., 18.10.2019

    Spannende K(andidaten)-Frage

    Sein erster Tag. Dr. Alexander Berger ist seit dem 21. Oktober 2015 Bürgermeister.

    Wer zieht als Bürgermeister-Kandidat ins Rennen? Aus Kreisen der SPD sind vier Namen zu hören. Beim Amtsinhaber Dr. Alexander Berger wird allgemein erwartet, dass er wieder antritt.

  • Landtag

    Fr., 18.10.2019

    Umweltministerin lässt Vorgänger-Entscheidung überprüfen

    Nordrhein-Westfalens Agrar- und Verbraucherministerin Ursula Heinen-Esser (CDU).

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ministerin hinterfragt Ex-Ministerin: War die umstrittene Abschaffung der «Stabsstelle Umweltkriminalität» in Nordrhein-Westfalen klug? Diese Entscheidung ihrer Amtsvorgängerin lässt NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) jetzt von einer externen Beraterfirma auf den Prüfstand stellen. Das berichtete der «Kölner Stadt-Anzeiger» am Freitag.

  • Bundestag berät

    Fr., 18.10.2019

    Bundesregierung will mit Impfpflicht Masern «ausrotten»

    Um Masern-Infektionen rigoroser einzudämmen, soll eine Impfpflicht für Kinder in Gemeinschaftseinrichtungen kommen.

    Um Masern-Infektionen rigoroser einzudämmen, soll eine Impfpflicht für Kinder in Gemeinschaftseinrichtungen - also Kitas und Schulen - kommen. Der Bundestag hat mit den Beratungen darüber begonnen. Mediziner fordern zusätzliche Instrumente.

  • Studie IQB-Bildungstrend

    Fr., 18.10.2019

    Viele Neuntklässler verfehlen Mindeststandard in Mathematik

    Die Schulleistungsstudie untersucht die Kompetenzstände der Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen in Mathematik, Biologie, Chemie und Physik im Ländervergleich.

    Forscher fragen nach Zahlen, der Stromstärke und Metallen - und vergleichen die Leistungen der Schüler in Deutschland. Mehrfach geht der Trend nach unten. Trotzdem zeigen sich Politiker zufrieden.

  • Bundestag

    Fr., 18.10.2019

    Bundestag stimmt für höheres Wohngeld

    Berlin (dpa) - Das Wohngeld für Haushalte mit geringem Einkommen soll zum Jahreswechsel steigen. Der Bundestag stimmte mit den Stimmen der Koalitionsparteien CDU, CSU und SPD in Berlin für eine entsprechende Novelle. Linke, Grüne und FDP enthielten sich. Der Bundesrat muss die Änderungen noch billigen. Mit Wohngeld werden einkommensschwache Haushalte, die mit Geld knapp über Hartz-IV-Niveau auskommen müssen, unterstützt. Bund und Länder tragen die Kosten je zur Hälfte. Die meisten Empfänger bekamen 2017 weniger als 200 Euro im Monat Wohngeld.

  • Veränderte Grundstücksvergabe

    Fr., 18.10.2019

    Stadt setzt verstärkt auf Erbpacht

    Die Stadt setzt bei der Grundstücksvergabe künftig verstärkt auf Erbpacht. Das könnte sich auch der Entwicklung der Konversionsflächen in Gremmendorf und Gievenbeck bemerkbar machen; hier ein Blick auf die das Areal der ehemaligen Oxford-Kaserne.

    Die Stadt Münster will sich mehr Gestaltungsmöglichkeiten vorbehalten. Deshalb wird die Grundstücksvergabe geändert. CDU und Grüne haben das jetzt auf den Weg gebracht.

  • Gesundheit

    Do., 17.10.2019

    Laumann diskutiert Pflege-Ausbildung

    Gesundheit: Laumann diskutiert Pflege-Ausbildung

    Die gesetzlich festgelegte Neuausrichtung der Pflegeausbildung ab 2020 stellt nicht nur die Politik, sondern auch die Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Ausbildungseinrichtungen vor gewaltige Herausforderungen. Um diese bestmöglich zu meistern, trafen sich am Donnerstag deren Vertreter mit NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) zu einem „Runden Tisch“ im Steinfurter Kreishaus.

  • Wahlumfragen

    Do., 17.10.2019

    Rot-Rot-Grün ohne Mehrheit in Thüringen

    Wahlplakate in Erfurt: Thüringen wählt am 27. Oktober einen neuen Landtag.

    Die Regierungsbildung in Thüringen könnte nach der Landtagswahl schwierig werden. Die Linke ist nach Umfragen zwar stärkste Partei, doch zusammen mit ihren Regierungspartnern SPD und Grüne hat sie keine Mehrheit. Leicht zulegen kann die CDU.

  • «Widerliche Kommentare»

    Do., 17.10.2019

    Scharfe Kritik im Bundestag an AfD nach Terror in Halle

    Innenminister Seehofer spricht in der Bundestagsdebatte zur Bekämpfung von Antisemitismus.

    Viele Politiker zeigen sich bestürzt über den Anschlag von Halle - auch Vertreter der AfD. Doch einzelne Reaktionen aus den Reihen der Rechtspopulisten sorgen bei den anderen Parteien für Empörung. Im Bundestag kontert die AfD.

  • Internationale Wissenschaftler

    Do., 17.10.2019

    Forderung nach Museumsdaten für Suche nach Kolonialobjekten

    Wissenschaftler fordern Museumsdaten für Suche nach Kolonialobjekten.

    Unzählige Kolonialobjekte sind fester Bestandteil in deutschen Sammlungen. Politik und Museen öffnen sich für Rückgaben. Doch Wissenschaftlern geht das nicht schnell genug.