CSU



Alles zur Organisation "CSU"


  • Vor Europawahl

    Sa., 18.05.2019

    Merkel und Weber stellen sich in Zagreb gegen Nationalismus

    Bundeskanzlerin Angela Merkel während der gemeinsamen EVP-Wahlkampfveranstaltung vor der Europawahl.

    In Mailand feiert Salvini, in Wien stürzt Strache. Europas Rechtspopulisten erleben ein Wechselbad der Gefühle. Europas rechte Mitte um CDU und CSU sieht sich in ihrer Haltung gegen die lautstarken Rechtsausleger bestärkt.

  • Wahlen

    Sa., 18.05.2019

    Merkel: Werden uns Populisten entgegenstellen

    Zagreb (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat entschiedenen Widerstand gegen den erstarkenden Populismus in Europa angekündigt. Die Europäische Union sei eine Vereinigung, die auf einer gemeinsamem Wertebasis zusammenarbeiten wolle, sagte sie bei einer Veranstaltung der konservativen Europäischen Volkspartei in Zagreb. Der EVP gehören unter anderem die CDU und die CSU an. Derzeit gibt es Streit mit dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban. Er drängt die EVP zu einem Bündnis mit dem Rechtspopulisten Matteo Salvini.

  • Wahlen

    Sa., 18.05.2019

    Merkel und Weber bei EVP-Wahlkampfauftritt in Zagreb

    Zagreb (dpa) - Wenige Tage vor der Europawahl macht Bundeskanzlerin Angela Merkel in Zagreb Wahlkampf für die konservative Europäische Volkspartei. Sie tritt gemeinsam mit dem EVP-Spitzenkandidaten Manfred Weber und dem kroatischen Ministerpräsidenten Andrej Plenkovic auf. Der EVP gehören CDU, CSU und die in Kroatien regierende HDZ an.

  • Debatte über Aufnahmeprogramm

    Fr., 17.05.2019

    Seehofer-Flüchtlinge nach Münster

    Die UN möchte Flüchtlinge aus bestehenden Lagern holen. 10.200 sollen nach Europa kommen, 500 davon nach Deutschland.

    Wie können es Münsters Grüne schaffen, zusätzliche Flüchtlinge aufzunehmen, ohne einen Konflikt mit dem Bündnispartner CDU zu riskieren oder gar den Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in Rage zu bringen? Die Grünen Otto Reiners, Christoph Kattentidt und Anna Blundell präsentierten der Presse am Freitag einen schwarz-grünen Antrag, der genau dieses Kunststück vollbringt.

  • Münster stellt Flächen bereit

    Fr., 17.05.2019

    Die E-Tretroller kommen – auf Radwegen und ab 14 Jahren

    Revolution im Stadtverkehr? Laut einer Umfrage können sich 56 Prozent der Teilnehmer nicht vorstellen, mit einem E-Tretroller zu fahren.

    Von Paris bis Tel Aviv: In internationalen Metropolen sind Tretroller mit Elektromotor schon unterwegs. Nun soll es auch in Deutschland so weit sein - mit strengeren Regeln als geplant. Auch die Stadt Münster stellt Verleiherin Abstellflächen zur Verfügung.

  • Alternative zum Auto

    Fr., 17.05.2019

    Was dürfen die neuen E-Flitzer?

    Weil sie einen elektrischen Antrieb haben, gelten die kleinen Flitzer als Kfz.

    Rollern Sie vielleicht auch bald? Nach dem grünem Licht der Politik ist klar, welche Vorschriften demnächst für neue E-Gefährte gelten. Kritiker warnen, dass noch nicht alle Konfliktfelder ausgeräumt sind.

  • Streit der Spitzenkandidaten

    Fr., 17.05.2019

    Endspurt vor Europawahl: TV-Duell Weber-Timmermans

    Frans Timmermans (l) und Manfred Weber stehen vor dem TV-Duell zur Europawahl für ein Foto zusammen.

    Drei Mal binnen zehn Tagen haben die Spitzenkandidaten der größten Parteienfamilien nun öffentlich über das Programm gestritten, mit dem sie EU-Kommissionschef werden wollen. Das letzte deutsche Fernsehduell brachte trotzdem noch Neues.

  • EU

    Fr., 17.05.2019

    Europawahl: Letztes TV-Duell Weber-Timmermans

    Brüssel (dpa) - Zehn Tage vor der Europawahl haben sich die beiden aussichtsreichsten Spitzenkandidaten Manfred Weber und Frans Timmermans ihr letztes Rededuell im deutschen Fernsehen geliefert. Im ZDF stritten der CSU-Politiker Weber und der Sozialdemokrat Timmermans am Abend abermals über den konkreten Weg im Klimaschutz, über Steuern, Mindestlöhne, Flüchtlingspolitik und Rechtsstaatlichkeit. Anschließend stiegen die Spitzenkandidaten der kleineren deutschen Parteien ebenfalls im ZDF in den Ring.

  • Bundestag

    Fr., 17.05.2019

    Bundestag positioniert sich zu israelkritischer Bewegung

    Berlin (dpa) - Der Bundestag befasst sich heute mit drei Anträgen zur israelkritischen BDS-Bewegung. BDS steht für «Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen». Die Bewegung verlangt ein Ende der Besatzung des Westjordanlandes, der Golanhöhen und Ost-Jerusalems, die völlige Gleichberechtigung arabisch-palästinensischer Bürger Israels und ein Recht auf Rückkehr nach Israel für palästinensische Flüchtlinge und deren Nachkommen. CDU, CSU, SPD, FDP und Grüne fordern die Bundesregierung auf, der BDS-Bewegung Unterstützung und finanzielle Förderung zu versagen.

  • EU

    Do., 16.05.2019

    TV-Duell zur Europawahl: Weber für EU-Armee

    Brüssel (dpa) - Vor der Europawahl hat sich der christdemokratische Spitzenkandidat Manfred Weber klar für den Aufbau einer europäischen Armee ausgesprochen. «Ich will sie», sagte der CSU-Politiker am Abend im TV-Duell mit seinem sozialdemokratischen Gegenspieler Frans Timmermans. Der Niederländer betonte, eine europäische Armee sei auf absehbare Zeit nicht realistisch. Fragen von Krieg und Frieden würden die Nationalstaaten so bald nicht aufgeben, sagte Timmermans. Beide bewerben sich um die Nachfolge von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker.