Champions League



Alles zur Organisation "Champions League"


  • Champions League

    Mo., 19.10.2020

    Höchste Hürde zum Auftakt: BVB mit Personalsorgen nach Rom

    BVB-Trainer Lucien Favre trifft mit seinem Team in der Champions League auf Lazio Rom.

    Normalerweise weckt der Start in die Champions League Vorfreude auf magische Fußball-Nächte. Doch die anhaltende Corona-Pandemie mindert bei Profis und Fans die Vorfreude. Ein Sieg des BVB beim vermeintlich stärksten Gegner Lazio Rom könnte die Lust auf Europa beleben.

  • Champions League

    Mo., 19.10.2020

    Neues RB-Abenteuer startet gegen Erdogans Lieblingsclub

    Startet mit RB Leipzig zum zweiten Mal in eine Champions-League-Gruppenphase: Trainer Julian Nagelsmann.

    Viele Altstars, wenig Tore: Istanbul Basaksehir ist so etwas wie der Gegenentwurf zu RB Leipzig. Am Dienstag treffen die Sachsen in der Champions League auf den Lieblingsclub von Präsident Erdogan.

  • Champions League

    Mo., 19.10.2020

    Atlético droht Costa-Ausfall in München

    Droht im Hinspiel beim FC Bayern auszufallen: Diego Costa.

    Madrid (dpa) - Atlético Madrid wird im Champions-League-Duell am Mittwoch beim FC Bayern München wohl auf Stürmer Diego Costa verzichten müssen.

  • Königsklasse

    Mo., 19.10.2020

    Start ins Ungewisse: Champions League während der Pandemie

    Der FC Bayern hatte in der vergangenen Saison die Champions League gewonnen.

    Die Terminhatz beginnt. Im Zeichen der Corona-Pandemie startet am Dienstag die Champions League ins Ungewisse. Sportlich stehen spannende Duelle an. Der FC Bayern ist als Titelverteidiger einer der wenigen Topfavoriten.

  • Medien-Vertrag läuft aus

    Mo., 19.10.2020

    Bye, bye, Sky: Abschieds-Saison in der Champions League

    Nach dieser Spielzeit endet der Medien-Vertrag des Pay-TV-Senders Sky für die Champions League.

    Europapokal-Liebhaber benötigen zwei Abonnements, wenn sie die freie Auswahl haben wollen. Die Champions League läuft sogar ausschließlich im Pay-TV, während es bei der Europa League Ausnahmen gibt.

  • Ausblick

    Mo., 19.10.2020

    Das bringt die Fußball-Woche

    Knapp zwei Monate nach dem Sieg des FC Bayern München wird ab dieser Woche wieder in der Champions League gespielt.

    Der Europapokal geht los. Keine zwei Monate nach dem Triumph des FC Bayern in Lissabon wird wieder Champions League gespielt. In Deutschland beraten die Experten über die Zukunft des Fußballs, in Spanien kommt es zum ewigen Duell.

  • Corona-Pandemie

    Mo., 19.10.2020

    UEFA erlässt für Europapokal «spezifische Bestimmungen»

    Die UEFA erlaubt vorsorglich, dass die Vorrunde im Europapokal in diesem Jahr erst bis zum 28. Januar 2021 abgeschlossen werden muss.

    Berlin (dpa) - Partien auf neutralem Platz, Terminverlegungen und Mini-Kader: Die Europäische Fußball-Union hat angesichts der Corona-Pandemie für die Gruppenphasen der Europapokal-Wettbewerbe mehrere «spezifische Bestimmungen» erlassen.

  • Bundesliga-Tabellenführer

    So., 18.10.2020

    RB-Coach Nagelsmann will nur wenig rotieren

    Will trotz Dreifach-Belastung nicht viel rotieren: Leipzig-Coach Julian Nagelsmann.

    Leipzig (dpa) - Julian Nagelsmann wird auch in den kommenden Wochen mit sieben Spielen in 21 Tagen bei Fußball-Bundesligist RB Leipzig nicht viel rotieren lassen.

  • Bayern-Urgestein in Topform

    So., 18.10.2020

    «Wichtigster Mann»: Flick schwärmt von ausgeruhtem Müller

    Hatte auch in Bielefeld wieder einen starken Tag: Bayern-Urgestein Thomas Müller.

    Rund um die mäßigen Länderspiele Anfang Oktober wurde Bundestrainer Joachim Löw mehrfach nach einem möglichen Comeback von Thomas Müller befragt. Für den Bundestrainer ist das derzeit kein Thema. Doch Müllers Leistungen befeuern die Diskussionen immer weiter.

  • Fußball

    So., 18.10.2020

    «Wichtigster Mann»: Flick schwärmt von ausgeruhtem Müller

    Münchens Trainer Hansi Flick zeigt beide Daumen nach oben.

    Rund um die mäßigen Länderspiele Anfang Oktober wurde Bundestrainer Joachim Löw mehrfach nach einem möglichen Comeback von Thomas Müller befragt. Für den Bundestrainer ist das derzeit kein Thema. Doch Müllers Leistungen befeuern die Diskussionen immer weiter.