Coca Cola



Alles zur Organisation "Coca Cola"


  • Polemik

    Fr., 20.09.2019

    Frankreichs Literaturskandal: Die Affäre «Moix»

    Der französische Autor Yann Moix 2013 in Paris.

    Pünktlich zur Literatursaison hat Frankreich einen neuen Skandal: Im Mittelpunkt steht Erfolgsautor Yann Moix. Es geht um antisemitische Vergangenheit und familiäre Selbstzerfleischung.

  • Auftakt des 98. Stiftungsfestes der Kolpingfamilie

    Sa., 24.08.2019

    Was Kolping und Coca Cola verbindet

    Kolping-Vorsitzende Claudia Thier (l.) und Präses Pfarrer Siegfried Thesing (4.v.l.) gratulierten den Jubilaren (v.l.): Mathilde Ahmann, Eduard Albermann, Bernard Ueing, Heinz Peters, Norbert und Waltraud Bussmann und Anton Mühlenbeck.

    Das 98. Stiftungsfestes der Kolpingfamilie Havixbeck hat am Donnerstag begonnen. Nach einer Eucharistiefeier gab es eine Feierstunde mit einem Vortrag von Professor Dr. Andreas Pfingsten. Dabei ging es um die Frage: „Was haben Coca Cola, McDonald’s und eBay mit Kolping zu tun?“

  • Zweites Quartal

    Di., 23.07.2019

    Coca-Cola steigert Gewinn und Umsatz deutlich

    Coca-Cola konnte seinen Umsatz auf 10 Milliarden US-Dollar steigern.

    Coca-Cola hat im zweiten Quartal starke Geschäftszuwächse verbucht. Weniger zuckerhaltige Cola-Varianten bleiben gefragt. Auch eine Werbepartnerschaft hebt der US-Getränkeriese hervor.

  • Filme der Woche

    Do., 11.07.2019

    „Yesterday“: Gigantische Lüge

    Neulich am Bahndamm: Im Studio eines Freundes nimmt Jack Malik (Himesh Patel) mit Jugendfreundin und Managerin Ellie (Lily James) die ersten Beatles-Songs auf.

    Die Grundidee der so luftigen wie lügnerischen Komödie „Yesterday“ ist so dumm wie originell. Der arbeitslose Lehrer, Lagerarbeiter und Musiker Jack Malik kollidiert auf seinem Bike mit einem Autobus und liegt parallel zu einem weltweiten Stromausfall von zwölf Sekunden im Koma. Danach erinnert sich plötzlich niemand mehr an die Songs der Beatles. Jack wittert seine Chance. 

  • Geldsegen

    Mo., 24.06.2019

    Rekord-Sponsoringvertrag: Drei Milliarden Dollar für das IOC

    IOC-Chef Thomas Bach ist zufrieden mit dem neuen Werbevertrag.

    Lausanne (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hat einen Rekord-Sponsoringvertrag mit dem Getränkehersteller Coca-Cola und China Mengniu Dairy unterschrieben.

  • Daten von 56 Großstädten

    Mo., 20.05.2019

    Zürich gehört weltweit zu den teuersten Städten

    San Francisco belegt den Spitzenplatz als Metropole mit den höchsten Gehältern.

    Frankfurt/Main (dpa) - Taxifahrt, Kinokarte, Restaurantbesuch - Zürich ist weltweit eines der teuersten Pflaster. Doch den Spitzenplatz als Metropole mit den höchsten Gehältern ist die Schweizer Stadt nach jahrelanger Dominanz los, wie aus einer aktuellen Auswertung von Deutsche Bank Research hervorgeht.

  • Brexit treibt den Umsatz an

    Di., 23.04.2019

    Coca-Cola liefert starke Zahlen

    Für Coca-Cola zahlte sich wie schon in den Vorquartalen ein Schwenk zu weniger zuckerhaltigen Getränken aus. So legten etwa die Verkäufe der «Zero Sugar»-Cola zweistellig zu.

    Atlanta (dpa) - Der US-Getränkeriese Coca-Cola ist dank hoher Nachfrage nach Mineralwassern und Limonaden mit überraschend starken Zahlen ins Geschäftsjahr gestartet.

  • Tarifverhandlungen

    Do., 11.04.2019

    Ausgang für Coca-Cola-Mitarbeiter weiter offen

    Mitarbeiter der Coca-Cola European Partners stehen bei einer Protestaktion an der Coca-Cola-Zentrale in Berlin.

    Berlin (dpa) - Bei den Tarifverhandlungen für rund 8000 Coca-Cola-Mitarbeiter in Deutschland hat sich noch kein Ergebnis abgezeichnet. Die Gespräche dauerten an, wie es von beiden Tarifparteien auf Nachfrage hieß.

  • Tarife

    Mi., 13.03.2019

    Gewerkschaft kündigt Warnstreiks bei Coca-Cola an

    Ein roter Coca-Cola Flaschendeckel.

    Berlin (dpa) - In den laufenden Tarifverhandlungen für Tausende Coca-Cola-Beschäftigte in Deutschland haben Gewerkschafter Warnstreiks angekündigt. Diese sollen vor der vierten Tarifrunde - also vor dem 11. und 12. April - stattfinden, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten am Mittwoch auf Nachfrage mitteilte. Genaue Daten für die Arbeitsniederlegungen wurden nicht genannt.

  • Börsen

    Do., 14.02.2019

    Einzelhandelsdaten drücken auf Stimmung an der Wall Street

    New York (dpa) - Überraschend schwache US-Wirtschaftsdaten und trübe Aussichten des Softdrinkgiganten Coca-Cola haben auf die Stimmung an der Wall Street gedrückt. Der Dow Jones Industrial büßte letztlich 0,41 Prozent auf 25 439 Punkte ein. Der Euro vollzog im US-Handel eine Berg- und Talfahrt und sank dann vor dem Handelsschluss an der Wall Street wieder unter 1,13 US-Dollar. Zuletzt kostete er 1,1293 Dollar.