Columbia Universität



Alles zur Organisation "Columbia Universität"


  • Norwegen

    Mo., 15.10.2018

    Natur pur

    Der Hjorundfjordgilt als einer der schönsten Fjorde in Norwegen – Kreuzfahrtschiffe müssen draußen bleiben.  Marion Fenner Kaiser Wilhelm II.hat den Wiederaufbau Ålesunds nach einem Großbrand unterstützt. Marion Fenner

    Immer wieder anhalten, umschauen und den Blick genießen – ein Satz, den Reiseleiter Tobias Riegel bei einer Tour durch Norwegen rund um Ålesund gern wiederholt. Ob bei Wanderungen auf Berge, durch Täler oder in der Stadt – Blicke zum Genießen gibt es unendlich viele. Da fällt es leicht zu verstehen, warum die Norweger laut einer aktuellen Studie der New Yorker Columbia Universität, dem World Happiness Report, hinter den Finnen als die zweitglücklichsten Menschen der Welt gelten.

  • Medien

    Di., 17.04.2018

    MeToo und ein Rapper: Pulitzer-Preisträger bekannt gegeben

    New York (dpa) - Die drei Journalisten hinter der Aufdeckung der Affäre um den Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein und der Rapper Kendrick Lamar sind mit Pulitzer-Preisen geehrt worden. Das hat die Jury an der Columbia Universität in New York verkündet. Jodi Kantor und Megan Twohey für die «New York Times» sowie Ronan Farrow für den «New Yorker» hatten mit ihren Berichten im Oktober 2017 die #MeToo-Bewegung losgetreten. Lamar ist der erste Rapper, der den Preis erhält, und der erste Musiker, der nicht aus der Klassik oder dem Jazz kommt.

  • Gesellschaft

    Mi., 16.03.2016

    Dänemark erobert Spitzenplatz als glücklichstes Land der Welt zurück

    New York (dpa) - Nach einem Jahr mit der Schweiz an der Spitze ist Dänemark einer globalen Studie zufolge wieder das glücklichste Land der Welt. Das geht aus dem neuen Weltglücksbericht des Earth Institute der Columbia Universität hervor, der in Rom vorgestellt wurde. Während die Schweiz und Island den zweiten und dritten Platz belegen, gelingt Deutschland ein großer Sprung vom 26. auf den 16. Platz der rund 160 ausgewerteten Länder. Unter den Top Ten finden sich auch wieder Norwegen, Finnland, Kanada und die Niederlande.

  • Winter 2015

    Do., 05.11.2015

    Von lauer Milde bis El Niño

    Winter in Münster. Foto: Oliver Werner

    Auch in den kommenden Tagen muss niemand in die Tiefen der Garderobe greifen, um den dicken Mantel wieder hervorzuholen: Noch bis Mitte November sollen die Temperaturen so mild bleiben wie in den vergangenen Tagen. An Wochenenden sind gar 17 bis 18 Grad möglich. Wird der Winter 2015 auch so warm? Wir haben nachgefragt.

  • Gesellschaft

    Fr., 24.04.2015

    Schweiz als glücklichstes Land der Welt

    Eine aktuelle Studie will zeigen: In der Schweiz lebt es sich am besten.

    Zweimal lag Dänemark ganz vorne, doch jetzt haben anscheinend die Schweizer eine Glückssträhne erwischt: Der dritte «World Happiness Report» kürt die Schweiz zum glücklichsten Land der Welt. Deutschland dümpelt dagegen auf Rang 26, noch hinter Ländern wie Panama und Oman.

  • Gesellschaft

    Fr., 24.04.2015

    Studie: Schweiz ist glücklichstes Land der Welt

    Glitzernder Schnee, strahlende Sonne und im Hintergrund das Matterhorn : Die Schweiz ist einer Studie zufolge das glücklichste Land der Welt.

    Zweimal lag Dänemark ganz vorne, doch jetzt haben anscheinend die Schweizer eine Glückssträhne erwischt: Der dritte «World Happiness Report» kürt die Schweiz zum glücklichsten Land der Welt. Deutschland dümpelt dagegen auf Rang 26, noch hinter Ländern wie Panama und Oman.

  • Klima

    Mo., 16.03.2015

    El Niño ist zurück und erleichtert die Tornado-Prognosen

    Klima : El Niño ist zurück und erleichtert die Tornado-Prognosen

    New York (dpa) - Mithilfe des gerade zurückgekehrten Klimaphänomens El Niño können Forscher das Ausmaß der Tornado-Saison in den USA vorhersagen.

  • Auszeichnungen

    Mo., 14.04.2014

    Pulitzer-Preisträger werden bekanntgegeben

    New York (dpa) - Die Gewinner der Pulitzer-Preise werden heute in New York bekanntgegeben. Die New Yorker Columbia Universität, die diese wichtigsten amerikanischen Literatur- und Medienpreise vergibt, hat auch in diesem Jahr traditionsgemäß keine Finalisten benannt. Erwartet wird, dass die Enthüllungen rund um den US-Geheimdienst NSA berücksichtigt werden. Mit Pulitzer-Preisen werden allerdings nur journalistische Werke ausgezeichnet, die in US-Medien veröffentlicht wurden. Im vergangenen Jahr wurde der Nordkorea-Roman «Das geraubte Leben des Waisen Jun Do» von Adam Johnson prämiert.

  • Wissenschaft

    Di., 11.03.2014

    Dschingis Khans Reiterarmee profitierte vom feuchten Klima

    Zu Dschingis Khans Zeiten (etwa 1162 bis 1227) ließ das feuchte, milde Wetter das Weideland kräftig sprießen. Foto: Michael Kohn

    Ulan Bator (dpa) - Der legendäre Dschingis Khan hat sein Weltreich möglicherweise auch wegen einer ungewöhnlich warmen und regenreichen Klimaphase erobern können.

  • Independent-Drama

    Do., 30.01.2014

    „Kill Your Darlings“: Tragödie

    Ginsberg (Daniel Radcliffe, l.) und Carr (Dane DeHaan)

    Nach „Howl“ (mit James Franco) und Walter Salles‘ „On the Road“ (mit Kristen Stewart) ist „Kill Your Darlings“ der dritte Film, der sich der Wiederentdeckung der Beat Generation und der legendären Autoren Allen Ginsberg (Daniel Radcliffe), Jack Kerouac (Jack Huston) und William S. Burroughs (Ben Foster) widmet. 1944 stehen sie noch am Anfang, studiert Ginsberg an der New Yorker Columbia Universität und lernt den unkonventionellen Zirkel von Literaturfreunden kennen, die neue Lebensentwürfe suchen. Ginsberg gerät in den Bann von Lucien Carr (Dane DeHaan), der in einer Beziehung mit dem älteren David Kammerer (Michael C. Hall, „Dexter“) lebt, und in eine durch Einbruch und Mord ausgelöste Tragödie. Radcliffe („Harry Potter“) spielt kompetent, aber in Erinnerung bleibt Kollege DeHaan („The Place Beyond the Pines“), der in dem Independent-Drama das Pendeln zwischen Idealismus, Rebellion, Paranoia, Abhängigkeit, Begehren, Drogenrausch und Erwachsenwerden überzeugender vermittelt. Spannend.