Condé Nast Verlag



Alles zur Organisation "Condé Nast Verlag"


  • Internet

    Do., 22.05.2014

    Google startet Zeitungskiosk für Android in Deutschland

    Um die Darstellung von Verlagsinhalten im Internet streiten sich Google und die Verleger in Deutschland derzeit heftig. Es gibt aber auch neue Kooperationsprojekte: Google startet eine Kiosk-App für deutsche Zeitungen und Zeitschriften. Foto: Ole Spata

    Hamburg (dpa) - Google bringt einen digitalen Kiosk für Zeitungen und Zeitschriften aus Deutschland auf Android-Smartphones und Tablet Computer. Zu den Startpartnern gehören unter anderem die Bauer Media Group, der Condé Nast Verlag, der Spiegel Verlag und die Verlagsgruppe Handelsblatt.

  • Internet

    Do., 22.05.2014

    Google startet digitalen Zeitungskiosk in Deutschland

    Google bringt den App Google Play Kiosk an den Start. Nutzer können darüber auf die Inhalte von 130 deutschsprachigen Publikationen zugreifen. Foto: Ole Spata

    Hamburg (dpa) - Um die Darstellung von Verlagsinhalten im Internet streiten sich Google und die Verleger in Deutschland derzeit heftig. Es gibt aber auch neue Kooperationsprojekte: Google startet eine Kiosk-App für deutsche Zeitungen und Zeitschriften.

  • Lifestyle

    Fr., 17.08.2012

    Eleganz und Erotik: «Zeitlos schön» zeigt 100 Jahre Modefotografie

    Lifestyle : Eleganz und Erotik: «Zeitlos schön» zeigt 100 Jahre Modefotografie

    Berlin (dpa) - Sie sind «Zeitlos schön». Werke aus 100 Jahren Modefotografie sind in Berlin zu sehen. Der Condé Nast Verlag, der «Vogue» und «Vanity Fair» herausgibt, öffnet dafür erstmals seine Archive in New York, Paris, London und Mailand.

  • Vermischtes

    Fr., 17.08.2012

    «Zeitlos schön» zeigt 100 Jahre Modefotografie

    Vermischtes : «Zeitlos schön» zeigt 100 Jahre Modefotografie

    Berlin (dpa) - Mode statt Models, Kunst statt Kommerz. Model-Ikonen wie Linda Evangelista, Naomi Campbell und Kate Moss, daneben zahllose Schönheiten der frühen Modefotografie tragen die mal eleganten, mal sexy Roben.

  • Vermischtes

    Do., 03.05.2012

    Die «Vogue» will auf Mager-Models verzichten

    Vermischtes : Die «Vogue» will auf Mager-Models verzichten

    München (dpa) - Die «Vogue» will künftig auf Mager-Models verzichten. Alle internationalen Ausgaben der Modezeitschrift haben sich mit einer «Gesundheitsinitiative» einen Sechs-Punkte-Kodex verordnet, demzufolge sie nicht mit essgestörten Models und Mädchen unter 16 Jahren zusammenarbeiten wollen - zumindest «nicht wissentlich».