Corriere della Sera



Alles zur Organisation "Corriere della Sera"


  • Gute Tat in Mailand

    Sa., 05.10.2019

    Fahrrad gestohlen - Polizei kauft Sechsjährigem ein neues

    Zwei zusammengeschlossene Kinderfahrräder an einer Straßenlaterne. In Mailand hat ein Sechsjähriger von der Polizei eine neues Rad bekommen.

    Mailand (dpa) - Als wahre Freunde und Helfer haben sich italienische Polizisten in Mailand erwiesen. Nachdem einem Sechsjährigen dort ausgerechnet an seinem Geburtstag das neue Fahrrad gestohlen worden war, kauften sie ihm kurzerhand eines.

  • Kriminalität

    Sa., 05.10.2019

    Fahrrad gestohlen - Polizei kauft Sechsjährigem ein neues

    Mailand (dpa) - Als wahre Freunde und Helfer haben sich italienische Polizisten in Mailand erwiesen: Nachdem einem Sechsjährigen dort ausgerechnet an seinem Geburtstag das neue Fahrrad gestohlen worden war, kauften sie ihm kurzerhand eines. Wie die Zeitung «Corriere della Sera» berichtete, war das Fahrrad samt Schloss verschwunden, als der Junge aus der Grundschule kam. Die Mutter rief die Polizei, die beim Anblick des verzweifelten Kleinen sogleich Geld sammelte und ein neues Rad kaufte.

  • Fußball

    Mo., 30.09.2019

    Khedira auf dem Weg zu alter Form: Ronaldo als Fürsprecher

    Sami Khedira.

    Turin (dpa) - Das 2:0 am Samstag gegen den Tabellenvorletzten Spal Ferrara könnte für Sami Khedira den Durchbruch gebracht haben. «Wie in einen Jungbrunnen gefallen» habe der Weltmeister von 2014 gewirkt, schrieb der «Corriere della Sera». Erstmals seit April 2018 hatte der 32-Jährige in einem Pflichtspiel ein Tor vorbereitet. Beinahe hätte er auch erstmals seit Februar eines erzielt. Rechtzeitig zum Wiedersehen mit einem Bundesligisten - Bayer Leverkusen am Dienstag (21.00 Uhr/Sky) in der Champions League - scheint Khedira endlich seine Form wiedergefunden zu haben.

  • Serie A

    Mo., 30.09.2019

    Khedira auf dem Weg zu alter Form - Ronaldo als Fürsprecher

    Sami Khedira lieferte ab.

    Turin (dpa) - Das 2:0 gegen den Tabellenvorletzten Spal Ferrara könnte für Sami Khedira den Durchbruch gebracht haben.

  • Mit Abfindung

    Mi., 18.09.2019

    Nach Brückeneinsturz von Genua tritt Holding-Chef zurück

    Nach der Genua-Katastrophe vor mehr als einem Jahr hatte die Polizei auch andere Autobahnbrücken aus dem Autostrade-Netz unter die Lupe genommen.

    Beim Einsturz der maroden Autobahnbrücke von Genua kamen Dutzende Menschen ums Leben. Nun verlässt der Topmanager das Unternehmen, das die Autobahnen kontrolliert. Dafür bekommt er eine große Abfindung.

  • Formel 1

    Mo., 09.09.2019

    Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Italien

    Charles Leclerc hat Ferrari beim Großen Preis von Italien den ersten Heimsieg seit 2010 beschert.

    Berlin (dpa) - Charles Leclerc hat Ferrari beim Großen Preis von Italien den ersten Heimsieg seit 2010 beschert. Internationale Medien kommentierten dies wie folgt:

  • Italien

    Do., 29.08.2019

    Warum Salvini der Klebstoff der neuen Koalition ist

    Der Chef der rechten Lega, Matteo Salvini.

    Italiens Hardliner Matteo Salvini ist ausgebremst - vorerst. Europa atmet auf. Doch Fast-Regierungschef Conte muss nun ein Meisterwerk vollbringen.

  • Verkehr

    Fr., 16.08.2019

    Vorläufiger Stop für E-Tretroller in Mailand

    Mailand (dpa) - In der norditalienischen Metropole Mailand sollen E-Tretroller in Kürze aus dem öffentlichen Raum verschwunden sein - bis auf weiteres. Die Kommunalverwaltung habe die Verleiher aufgefordert, die Fahrzeuge innerhalb von drei Tagen aus dem öffentlichen Raum abzuziehen, berichtete die Mailänder Tageszeitung «Corriere della Sera». Bis die Stadt auf die neuen Fahrzeuge vorbereitet ist, also zum Beispiel alle nötigen Hinweisschilder angebracht sind, sollen die E-Tretroller erst mal weichen.

  • FDP-Chef zu Seenotrettung

    So., 14.07.2019

    Lindner will Schiffbrüchige nach Nordafrika zurückbringen

    Flüchtlinge werden nördlich der libyschen Stadt Sabratha aus einem Schlauchboot gerettet. Ihnen droht oft der Rücktransport in das Bürgerkriegsland.

    Der Dauerstreit um die Seenotrettung im Mittelmeer soll ein Ende haben. Lösungsvorschläge kommen auf den Tisch. Aber die Diskussion dreht sich im Kreis. Und das lautlose Sterben auf See geht weiter.

  • Migration

    So., 14.07.2019

    Italiens Außenminister will neue Migrationspläne vorstellen

    Rom (dpa) - Im Streit um die Seenotrettung von Migranten im Mittelmeer will Italiens Außenminister Enzo Moavero Milanesi der EU morgen neue Lösungsvorschläge präsentieren. Die Europäische Union brauche einen «strukturierten und stabilen Mechanismus» für die Umverteilung von Migranten, sagte Moavero Milanesi in einem Interview des «Corriere della Sera». «Wir können nicht weiter von Fall zu Fall entscheiden und jedes Mal nach Notfall-Lösungen suchen», sagte der Minister zur Begründung. Bei einem Treffen mit EU-Außenministern wolle er die Pläne diskutieren.