DEB



Alles zur Organisation "DEB"


  • Eishockey-WM

    Fr., 24.05.2019

    Söderholms starke WM-Premiere: Selbstverständnis verändert

    Bundestrainer Toni Söderholm war trotz der Niederlage im WM-Viertelfinale stolz auf seine Spieler.

    So viel Frust war noch nie nach einem WM-Aus im Viertelfinale. Das Selbstverständnis hat sich unter dem neuen Eishockey-Bundestrainer verändert. Die Tendenz geht zur Etablierung unter den Top-Nationen. Dazu könnten neben Draisaitl auch andere Spieler beitragen.

  • Aus bei Eishockey-WM

    Fr., 24.05.2019

    DEB-Frust: «Dachte, dass wir bis zum Schluss dabei sind»

    Die deutschen Eishockey-Nationalspieler waren nach dem WM-Aus bitter enttäuscht.

    Deutschlands Eishockey-Nationalspieler hatten sich mehr als das WM-Viertelfinale erhofft. Entsprechend frustriert ist das Team nach dem 1:5 gegen Tschechien. Mit den Top-Nationen sehen sich die Spieler inzwischen fast auf Augenhöhe.

  • Eishockey-WM

    Do., 23.05.2019

    Kampf des DEB-Teams nicht belohnt: WM-Aus gegen Tschechien

    Am Ende gewannen die Tschechen das WM-Viertelfinale mit 5:1 gegen Deutschland.

    Lange lieferte das deutsche Eishockey-Team den Tschechen im WM-Viertelfinale einen harten Kampf. Bis zum Schlussdrittel war die Partie offen, die Niederlage fiel am Ende zu hoch aus. Die Auswahl von Toni Söderholm kann dennoch auf eine erfolgreiche WM blicken.

  • Eishockey

    Do., 23.05.2019

    Deutsches Eishockey-Team scheitert im WM-Viertelfinale

    Bratislava (dpa) - Deutschlands Eishockey-Team ist im WM-Viertelfinale ausgeschieden. Trotz einer lange guten Leistung verlor die DEB-Auswahl mit 1:5 gegen Tschechien. Das Tor von Frank Mauer in der 38. Minute reichte am Abend in Bratislava gegen den zwölfmaligen Weltmeister nicht. Deutschland beendet die erste Weltmeisterschaft unter dem neuen Bundestrainer Toni Söderholm auf dem sechsten Platz und damit so gut wie seit dem vierten Platz 2010 nicht mehr.

  • WM-Viertelfinale

    Do., 23.05.2019

    Deutschland gegen Tschechien wieder mit Seider

    Moritz Seider steht wieder auf dem Eis.

    Bratislava (dpa) - Moritz Seider gibt im deutschen Viertelfinale gegen Tschechien bei der Eishockey-Weltmeisterschaft sein Comeback.

  • Eishockey-WM

    Do., 23.05.2019

    DEB-Kapitän Müller: Fußball-Monokultur aufbrechen

    Moritz Müller ist der Kapitän der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft.

    Berlin (dpa) - Moritz Müller, der Kapitän der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft, hat kritisiert, dass seine Sportart trotz Olympia-Silber im Vorjahr zu wenig öffentliche Wahrnehmung erhält.

  • Eishockey-WM

    Mi., 22.05.2019

    Selbstbewusstes DEB-Team: «Wollen ins Halbfinale!»

    Das DEB-Team spielt bei der WM nun gegen Tschechien.

    Auch die Tschechen sind machbar - mit diesem Selbstverständnis geht das deutsche Eishockey-Team das WM-Viertelfinale in Bratislava an. Dort soll ein Coup wie zuletzt 2010 gelingen. Die DEB-Auswahl begrüßt den Mut des neuen Bundestrainers.

  • Eishockey-WM

    Mi., 22.05.2019

    Seider vor Comeback im DEB-Team gegen Tschechien

    Moritz Seider kann gegen Tschechien wieder spielen.

    Im WM-Viertelfinale gegen Tschechien setzt Eishockey-Bundestrainer Toni Söderholm wohl wieder auf sein größtes Talent. Bislang hat Moritz Seider alle Bewährungsproben mit Bravour bestanden. Bereits nach der WM könnte es für den 18-Jährigen in die NHL gehen.

  • Deutscher Goalie

    Mi., 22.05.2019

    Dank Grubauers Helm: «Monaco Franze» auf dem NHL- und WM-Eis

    Philipp Grubauer ist der Goalie des DEB-Teams.

    Kosice (dpa) - Torhüter sind eigen. Dieses Klischee ist im Fußball weit verbreitet und wird auch in anderen Mannschaftssportarten gern gepflegt. Gerade im Eishockey gehört schon einiges dazu, sich ins Tor zu stellen und Hartgummischeiben um die Ohren schießen zu lassen.

  • Dank Draisaitl

    Di., 21.05.2019

    DEB-Team nach bester WM-Vorrunde gegen Tschechien

    Deutschlands Eiskockey-Star Leon Draisaitl trifft zum 4:2 gegen Finnland.

    Mit Zuversicht nach dem Coup gegen Finnland kann Deutschlands Eishockey-Nationalteam das WM-Viertelfinale angehen. Im letzten Vorrundenspiel schoss NHL-Star Draisaitl sein Team zum Sieg. Der Bundestrainer hatte den Topstürmer mit kritischen Worten motiviert.