DFL



Alles zur Organisation "DFL"


  • Vorschlag: Fond der DFL

    Di., 01.10.2019

    Risikospiele: Rheinland-Pfalz und Bremen beraten über Kosten

    Die Bundesländer Bremen und Rheinland-Pfalz beraten über Mehrkosten bei sogenannten Risikospielen.

    Wer zahlt für die Polizeieinsätze bei Hochrisiko-Fußballspielen? Zwei Bundesländer gehen voran. Ihr favorisiertes Modell: ein Fond der Deutschen Fußball Liga.

  • Fußball

    Fr., 27.09.2019

    Peter Peters folgt Reinhard Rauball als 1. DFB-Vizepräsident

    Fritz Keller, der neue DFB-Präsident, gestikuliert bei seiner Rede.

    Frankfurt/Main (dpa/lnw) - Peter Peters ist auf dem Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt zum 1. Vizepräsidenten gewählt worden. Das Vorstandsmitglied des Bundesligisten FC Schalke 04 folgt dem nach zwölf Jahren ausgeschiedenen Reinhard Rauball. Im Amt bestätigt wurden Rainer Koch als 1. Vizepräsident für den Amateurbereich und Friedrich Curtius als Generalsekretär. Ebenso sitzen Schatzmeister Stephan Osnabrügge und DFL-Geschäftsführer Christian Seifert weiter als Mitglieder im 20-köpfigen Präsidium. Zuvor war Fritz Keller wie erwartet zum neuen DFB-Boss gekürt worden.

  • Pauli-Geschäftsführer

    Mi., 25.09.2019

    Rettigs stiller Abgang: Mahner des Profi-Fußballs tritt ab

    Tritt von der Fußball-Bühne ab: Pauli-Geschäftsführer Andreas Rettig.

    Andreas Rettig zieht sich vom Profi-Fußball zurück. Der Mann mit Prinzipien wird fehlen. Das Privatleben soll künftig im Mittelpunkt stehen. Im Stadion wird man den ehemaligen DFL-Mann aber weiterhin antreffen.

  • Fußball

    Di., 24.09.2019

    Internationale TV-Vermarktung: BVB und Schalke 04 vorne

    Frankfurt/Main (dpa/lnw) - Bei der Ausschüttung der Fernsehgelder für die internationalen Vermarktung von Bundesliga-Spielen liegen die nordrhein-westfälischen Clubs ganz weit vorne. Wie der «Kicker» am Dienstag online berichtete, erhält Borussia Dortmund 32,42 Millionen Euro und der FC Schalke 27,68 Millionen Euro aus dem mit insgesamt 254 Millionen Euro gefüllten Topf der Deutschen Fußball-Liga (DFL). Mehr bekommt nur der FC Bayern München mit 45,07 Millionen Euro.

  • Schnellere Infos für Fans

    Mo., 23.09.2019

    Premiere in Wolfsburg: 5G startet in Bundesliga-Stadion

    Mit 5G können auf dichtem Raum mit niedriger Sendeleistung tausende Anwender mit einem mobilen Breitband versorgt werden.

    Wolfsburg (dpa) - In der Fußball-Bundesliga startet das 5G-Zeitalter: Zum Heimspiel des VfL Wolfsburg gegen die TSG Hoffenheim haben der Mobilfunkprovider Vodafone und die DFL Deutsche Fußball Liga am Montag die erste Funkzelle für die fünfte Mobilfunkgeneration in der Volkswagen Arena aktiviert.

  • DFL-Chef

    So., 15.09.2019

    Seifert: Bundesliga hat international «Federn gelassen»

    Christian Seifert, Chef der Deutschen Fußball Liga, ist gegen neue Anstoßzeiten und Pflichtspiele im Ausland.

    Frankfurt/Main (dpa) – DFL-Chef Christian Seifert sieht das jüngste Abschneiden der deutschen Fußballclubs in den internationalen  Wettbewerben kritisch und hofft auf baldige Besserung.

  • Fußball

    So., 15.09.2019

    DFL-Chef gegen neue Anstoßzeiten und Spiele im Ausland

    Frankfurt/Main (dpa) – DFL-Chef Christian Seifert hat sich klar gegen neue Anstoßzeiten und eine Verlegung von Pflichtspielen ins Ausland positioniert. «Es werden nicht mehr Anstoßzeiten hinzukommen, im Gegenteil. Es gibt die fünf Bundesligaspiele, die bisher am Montag geplant waren, künftig am Sonntag», sagte der Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga in einem Interview der «Welt am Sonntag» und betonte: «Es wird nicht wie in Spanien zehn verschiedene Anstoßzeiten geben oder wie in Frankreich sieben oder acht.» Reguläre Partien im Ausland spielen zu lassen, lehnt Seifert ab.

  • Fußball

    Sa., 14.09.2019

    DFL lässt Kuratoriums-Mitarbeit von Metzelder ruhen

    Christoph Metzelder.

    Frankfurt (dpa) - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) führt die Mitarbeit des früheren Nationalspielers Christoph Metzelder im Kuratorium zunächst nicht weiter. «Wir haben mit ihm und seinem Management besprochen, dass man das jetzt ruhen lässt», sagte DFL-Präsidiumssprecher Christian Seifert der «Welt am Sonntag». «Es ruht also mit seinem Einverständnis.»

  • Fußball-Bundesliga

    Fr., 13.09.2019

    Glorreiche Vier? Super-Samstag mit dem Topspiel-Doppelpack

    Nach der Länderspielpause geht es in der Bundesliga wieder rund.

    Sie sind die vier besten Teams der vergangenen Saison. Sie vertreten die Bundesliga in der europäischen Meisterklasse. Am 4. Spieltag sorgen sie für den Super-Samstag. Leipzig empfängt Bayern, Dortmund spielt daheim gegen Leverkusen.

  • SV Werder

    Do., 12.09.2019

    «Keine Unterstützung»: Baumann kritisiert Bremer Politik

    Polizeikräfte bei einem Einsatz in Bremen.

    Bremen (dpa) - Werder Bremens Sportchef Frank Baumann hat Bremens Innensenator Ulrich Mäurer für die an die Deutsche Fußball Liga (DFL) verschickten Gebührenbescheide hart kritisiert.