DFS



Alles zur Organisation "DFS"


  • Notfälle

    Fr., 19.02.2021

    Bombenentschärfung: Zugverkehr nach Hessen eingeschränkt

    Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die für Sonntag geplante Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Frankfurt hat deutliche Auswirkungen auf den Fernverkehr der Deutschen Bahn. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, fahren von 11.00 Uhr an etliche Züge den Frankfurter Hauptbahnhof nicht mehr an. Zwischen Köln und Frankfurt kommt es zudem zu Zugausfällen. Der Flugverkehr am nahegelegenen Frankfurter Flughafen ist nach Angaben der Deutschen Flugsicherung in Langen hingegen nicht betroffen.

  • 2021 mit schlechtem Start

    Do., 11.02.2021

    Corona-Krise lähmt weiter den Luftverkehr

    Flug-Passagierin mit Mund-Nasen-Schutz.

    In der Corona-Krise fliegt kaum noch jemand. Die Auswirkungen auf die einzelnen Flughäfen sind aber durchaus unterschiedlich, wie aus Zahlen der Flugsicherung hervorgeht.

  • Club-WM

    Sa., 06.02.2021

    Bayern nach Chaos-Reise in Katar gelandet

    Die Spieler des FC Bayern bei der Ankuft am Flughafen in Doha.

    Vom verschneiten Berlin ins warme Doha - und mit an Bord drei Punkte. Die Bayern sind bereit für den nächsten Titel. Doch erst warten die Münchner über sieben Stunden auf den Abflug, dann muss die Crew getauscht werden. Am Samstagnachmittag sind sie endlich angekommen.

  • Nur Luftfracht stabil

    Do., 07.01.2021

    So wenige Flugzeuge über Deutschland wie Ende der 1980er

    Flugzeuge der Lufthansa, Germanwings und Eurowings stehen auf dem Vorfeld des Flughafens Düsseldorf. Einen beispiellosen Corona-Schock hat die Luftfahrtindustrie erlitten.

    Rund 1,46 Millionen Starts, Landungen und Überflüge gab es im vergangenen Jahr in und über Deutschland. Auf den ersten Blick eine beachtliche Zahl. Beim genaueren Hinschauen zeigt sich jedoch: das gab es zuletzt vor rund 30 Jahren.

  • Wenig los über den Wolken

    Do., 31.12.2020

    Lotsen registrieren viel weniger Flugbewegungen 2020

    Ein Flugzeug startet vom Flughafen Hamburg Airport.

    Der Luftraum über Deutschland wird wegen der Corona-Krise derzeit wenig beflogen. Neue Zahlen belegen wie wenig 2020 über den Wolken los war.

  • Corona-Krise

    Do., 05.11.2020

    Bund soll neue Milliardenlöcher im Luftverkehr stopfen

    Die Lufthansa fliegt nun zwar zum neuen Berliner Flughafen - aber die wirtschaftliche Lage ist weiter ernst.

    Die Corona-Krise hat nicht nur bei der Lufthansa tiefe Finanzlöcher gerissen. Nach den Airlines wollen nun auch Flughäfen und Flugsicherung Milliarden-Hilfen vom Bund.

  • Vor dem Luftverkehrsgipfel

    Do., 05.11.2020

    Luftverkehrsbranche will weitere Milliarden vom Bund

    Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer befürwortete das Rettungspaket.

    Gibt der Bund der Luftverkehrsbranche weitere Milliardenhilfen? Verkehrsminister Scheuer und die Verbände sind dafür, Umweltschützer wegen fehlender Auflagen dagegen.

  • In den Wald geflüchtet

    Mo., 13.07.2020

    Polizei sucht mit Großaufgebot nach bewaffnetem Mann

    Mit einem Großaufgebot hat die Polizei die Suche nach einem 31-Jährigen fortgesetzt.

    Vier geraubte, geladene Dienstwaffen, der Täter im dichten Wald verschwunden: Die Polizei in Baden-Württemberg ist im Großeinsatz, im Schwarzwaldstädtchen Oppenau herrscht Ausnahmezustand.

  • Lichtblick für kleine Airports

    Fr., 10.07.2020

    Luftverkehr in Deutschland normalisiert sich nur langsam

    Deutschlands Flughäfen haben im ersten Halbjahr einen dramatischen Rückgang der Passagierzahlen erlitten.

    Corona hat den internationalen Luftverkehr fast komplett lahm gelegt und eine Rückkehr zur Normalität wird es Experten zufolge nicht so schnell geben.

  • Pandemie und leerer Himmel

    Di., 14.04.2020

    Fluglotsen müssen immer funktionieren

    Auch in Krisenzeiten muss der Luftraum permanent überwacht werden.

    Homeoffice ist für Fluglotsen auch zu Corona-Zeiten keine Option. Obwohl im Luftraum Flaute herrscht, müssen sie die Konzentration hochhalten - auch bei der Abwehr des tückischen Virus.