DGM



Alles zur Organisation "DGM"


  • Rückenschmerzen vorbeugen

    Mi., 08.04.2020

    Fünf Tipps zur Optimierung des Homeoffice

    Viel Licht, Platz und eine bequeme Sitzhaltung machen die Zeit im unfreiwilligen Homeoffice angenehmer.

    Sind Sie abends platt und verspannt, auch wenn der Arbeitsalltag im Homeoffice eigentlich gut stemmbar ist? Das kann an einem falsch eingerichteten Arbeitsplatz liegen - und an zu wenig Bewegung.

  • Bitte absaugen

    Mi., 19.02.2020

    Pflegetipps für Sessel und Sofa

    Mit der Polsterdüse werden Sessel und Sofa einmal im Monat vorsichtig von Staub und Krümeln befreit.

    Wie oft sitzen Sie auf Ihrem Sessel und Sofa? Und wie oft reinigen Sie es? Vermutlich nicht so oft, wie Experten für Polstermöbel mindestens raten

  • Ohne Schaden

    Mo., 13.01.2020

    Möbel im Bad müssen hohe Luftfeuchtigkeit vertragen

    Badezimmer-Möbel nehmen bei richtiger Pflege trotz hoher Luftfeuchtigkeit keinen Schaden.

    Wasserdampf, Spritzer und hohe Luftfeuchtigkeit - nicht jedes Möbelstück hält die Bedingungen im Bad unbeschadet aus. Daran sollten Verbraucher schon beim Kauf denken.

  • Verbrannten Fingern vorbeugen

    Mo., 07.10.2019

    So wird die Küche kindersicher

    Vorsicht, Verbrennungsgefahr: Die Küche ist für Kinder spannend - Eltern müssen sie aber davor bewahren, sich zu verletzen.

    Verbrennen, schneiden, verätzen: In der heimischen Küche gibt es viele Gefahren. Gleichzeitig ist sie für Kinder spannend. Wie Eltern ihre Kinder vor Verletzungen schützen können.

  • Kopfschmerzen vermeiden

    Fr., 01.06.2018

    Bei unangenehmen Geruch des neues Möbels an Händler wenden

    Neue Möbel können in den ersten Wochen nach ihrem Kauf noch einige Substanzen ausdünsten, die in den Werkstoffen enthalten sind.

    Egal ob Couch, Tisch oder Stuhl: Neue Möbel hinterlassen oft einen unangenehmen Geruch. Doch woran liegt es? Und wann kontaktiert man am besten den Händler?

  • Möbelpflege-Tipp

    Mo., 30.04.2018

    Rauleder höchstens mit destilliertem Wasser reinigen

    Zur Reinigung von empflindlichem Rau- oder Nubukleder eignet sich destilliertes Wasser am besten.

    Nicht alle Heimtextilien lassen sich gleich gut reinigen. Besonders Rauleder ist anfällig für Belastungen, insbesondere durch Wasser. Wie können die Möbel dennoch aussehen wie neu? Das erklärt die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel:

  • Privatbesitz der Familie Brüggemann

    Mi., 07.06.2017

    Wassermühle in Nienborg öffnete ihre Türen

    Die Türen der Wassermühle in Nienborg waren am Pfingstmontag geöffnet. Für die musikalische Begleitung sorgten die Dinkelmusikanten.

    Mehr als 1000 Wind-, Wasser-, Dampf- und Motormühlen öffneten am Pfingstmontag bundesweit ihre Türen. So auch die historische Wassermühle in Nienborg.

  • Familie

    Di., 07.06.2016

    Mediation als Weg zur gewaltfreien Konfliktlösung

    Familie : Mediation als Weg zur gewaltfreien Konfliktlösung

    Konflikte sind Teil unseres Alltags. Manchmal fällt es schwer, die notwendige Distanz für die Lösung der Probleme zu bewahren. Hier hilft die neutrale Position des Mediators, der seinen außergerichtlichen und beziehungserhaltenden Beitrag zu einer gewaltfreien Konfliktlösung leistet.

  • Immobilien

    Mo., 30.05.2016

    In Faserrichtung: Sofa mit Fensterleder reinigen

    Immobilien : In Faserrichtung: Sofa mit Fensterleder reinigen

    Ein neues Sofa kauft man nicht jedes Jahr. Zum Werterhalt muss man es aber nun wirklich nicht in Folie einpacken. Aber auf Kleinigkeiten achten: Krümel von Chips etwa scheuern mit der Zeit den Bezug auf, wenn man sie nicht regelmäßig absaugt.

  • Ende einer Ära

    Mo., 25.04.2016

    „Es war hochemotional“

    Zum letzten Mal fand die Spendenübergabe aus dem Erlös der Schrottsammlung der Familie Vorspohl beim Frühschoppen im Rahmen des Schützenfestes der Alster Schützen im Zelt statt.

    Zum letzten Mal wurde beim Frühschoppen im Rahmen des Schützenfestes in der Alst Geld aus dem Erlös einer Schrottsammel-Aktion an gute Zwecke übergeben. Dabei konnten insgesamt 18 333 Euro überreicht werden. Das ist dem Engagement der Familie des verstorbenen Bernhard Vorspohl zu verdanken, die Tradition des Vaters fortsetzte, es auf Dauer aber nicht mehr schafft, die schwere und zeitintensive Arbeit fortzuführen.