DJK Wacker Mecklenbeck



Alles zur Organisation "DJK Wacker Mecklenbeck"


  • TuS Altenberge schlägt Recke mit 4:0

    Mo., 22.10.2018

    26 Treffer in fünf Spielen

    Shanice Lüttecke (r.) in ungewohnter Rolle: Normalerweise ist die Angreiferin des TuS nicht als Defensivspielerin zu sehen. Ihr Geschäft ist eher die Gegenseite, wo sie gegen Recke drei Tore erzielte.

    Altenberges Fußballerinnen schweben weiter auf Wolke sieben: Im Spiel gegen den TuS Recke gelangen der Elf von Trainer Albrecht vier Treffer.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 6

    Mo., 22.10.2018

    RW Alverskirchen: Verletzung wiegt schwerer als das 0:7

    Verena Schulze Wemhove (rechts) verlor mit der DJK Alverskirchen 0:7 in Mecklenbeck.

    Die glatte 0:7-Niederlage bei Titelaspirant Wacker Mecklenbeck II konnte die DJK RW Alverskirchen gut verschmerzen. Viel schlimmer war die schwere Verletzung von Juliane Vogt.

  • Fußball: Kreisliga B

    So., 21.10.2018

    Gimbte – das G steht für heimstark

    Vorsicht, unbekanntes Flugobjekt: Doch an sich brauchten Dragan Grujics (in gelb-blau) Gimbter keine Angst zu haben.

    Das läuft optimal für die Fußballer von BG Gimbte – gegen Wacker Mecklenbeck setzte sich die Grujic-Elf mit 5:0 durch.

  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    So., 21.10.2018

    Wacker gegen Recklinghausen eine Halbzeit auf Augenhöhe

    Niederlage beim Spitzenreiter: Mareike Große Scharmann (l.) unterlag mit Wacker Mecklenbeck 0:2

    Eine Halbzeit lang wurden Wackers Fußallerinnen vom Spitzenreiter 1. FFC Recklinghausen fast überrannt, in der zweiten Halbzeit begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Mecklenbeck lag da aber schon 0:2 hinten und erholte sich von diesem Rückstand nicht mehr.

  • Fußball: Frauen-Westfalenliga

    So., 14.10.2018

    Wichtiger Sieg für Wacker Mecklenbeck gegen den SV Kutenhausen-Todtenhausen

    Zufrieden: Wackers Trainer André Frankrone

    Der Aufsteiger spielt bislang eine feine Saison: Wacker Mecklenbecks Frauen setzten sich am Sonntag in einem an Höhepunkten armen Spiel mit 2:0 gegen den SV Kutenhausen-Todtenhausen durch.

  • Fußball: Kreisliga A2

    So., 14.10.2018

    GS Hohenholte nicht zielstrebig genug

    Nichts zu holen gab‘s für Patrick Wilhelmer (r.) und GS Hohenholte bei Wacker Mecklenbeck, hier mit Kai Fliß.

    Es hätte anders laufen können. Tat es aber nicht. Hohenholte unterlag in Mecklenbeck mit 0:3.

  • Fußball: Frauen

    Mi., 10.10.2018

    0:2 gegen Mecklenbeck: Pokal-Aus und noch eine Verletzung für SG Telgte

    Für die Landesliga-Fußballerinnen der SG Telgte war am Mittwochabend Endstation in Runde zwei des Kreispokalwettbewerbes. Sie unterlagen dem Westfalenligisten Wacker Mecklenbeck im Takko-Stadion mit 0:2 (0:1). Und es gab noch eine schlechte Nachricht.

  • Fußball: Frauen

    Mi., 10.10.2018

    0:2 gegen Mecklenbeck: Pokal-Aus und noch eine Verletzung für SG Telgte

    Francesca Curtis hatte eine von zwei Chancen auf dem Fuß, mit denen die SG gegen Wacker hätte ausgleichen können.

    Für die Landesliga-Fußballerinnen der SG Telgte war am Mittwochabend Endstation in Runde zwei des Kreispokalwettbewerbes. Sie unterlagen dem Westfalenligisten Wacker Mecklenbeck im Takko-Stadion mit 0:2 (0:1). Und es gab noch eine schlechte Nachricht.

  • Fußball: Frauen-Kreispokal Münster

    Mi., 10.10.2018

    SG Telgte ist gegen Wacker Mecklenbeck klarer Außenseiter

    Gianna Grillemeier (l.) kehrt voraussichtlich in den SG-Kader zurück.

    In der zweiten Runde des Kreispokals fordert die SG Telgte den Westfalenligisten Wacker Mecklenbeck heraus. SG-Trainer Sebastian Wende weiß, wie schwer es am Mittwoch (10. Oktober, 19.30 Uhr, Takko-Stadion) werden wird.

  • Fußball: Kreisliga A2 Münster

    So., 07.10.2018

    Torinstinkt fehlt: GW Albersloh unterliegt Wacker Mecklenbeck mit 0:2

    Der eingewechselte Jannick Horstmann blieb vorm gegnerischen Tor diesmal ohne Glück.

    Es bleibt dabei: GW Albersloh zeigt gegen die Top-Teams der Liga ansprechende Leistungen. Nur: Auch beim 0:2 gegen Wacker Mecklenbeck stand die Elf von Trainer Sven Lewandowski am Ende mit leeren Händen da.