DKV



Alles zur Organisation "DKV"


  • Der Trend SUP

    Do., 30.07.2020

    Das Massenphänomen Stand-up-Paddling

    Stand-up-Paddler sind auf der Ostsee unterwegs.

    Fischer auf den pazifischen Inseln sollen es erfunden haben. Mittlerweile ist Stand-up-Paddeln im deutschen Breitensport angekommen. Über ein Massenphänomen unseres Jahrzehnts, das auch Probleme macht.

  • Im Trend

    Do., 30.07.2020

    SUP - das Massenphänomen Stand-up-Paddle

    Leonie paddelt stehend mit ihrer Hündin Frida über das Wasser.

    Fischer auf den pazifischen Inseln sollen es erfunden haben. Mittlerweile ist Stand-up-Paddeln im deutschen Breitensport angekommen. Über ein Massenphänomen unseres Jahrzehnts, das auch Probleme macht.

  • Kanu

    Di., 21.07.2020

    Kanu-Verband: Deutsche Einer-Meisterschaften in Duisburg

    Der Sportdirektor der Kanuten, Jens Kahl.

    Berlin (dpa) - Nach der Absage der deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport in Köln aufgrund der Corona-Pandemie darf der Deutsche Kanu-Verband nun doch Titelkämpfe in den Einer-Booten nach einem strengen Hygiene-Konzept veranstalten. Sie sollen vom 7. bis 9. August auf der traditionellen Regattastrecke auf der Wedau in Duisburg ausgetragen werden. Das bestätigte DKV-Sportdirektor Jens Kahl am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.

  • Dreifacher Olympiasieger

    Do., 16.07.2020

    Dittmer kehrt als Kanu-Bundestrainer

    Wird Bundestrainer: Kanu-Olympiasieger Andreas Dittmer.

    Duisburg (dpa) - Der dreimalige Kanu-Olympiasieger Andreas Dittmer kehrt zum Deutschen Kanu-Verband (DKV) zurück.

  • Repräsentative Umfrage

    So., 05.07.2020

    Mit dem Rad und zu Fuß: Corona bringt Deutsche in Bewegung

    Mehr Rad, mehr zu Fuß: Die Corona-Pandemie hat einer neuen Studie zufolge das Bewegungsverhalten vieler Deutscher verändert.

    Die Deutschen gelten als Volk der Bewegungsmuffel. Dann kam auch noch die Corona-Pandemie und der Ratschlag: Bleibt zu Hause! Wie eine neue Untersuchung zeigt, hat das den Bewegungsdrang aber nicht komplett erstickt - sondern in Teilen sogar befördert.

  • Zukunft ungewiss

    Mi., 17.06.2020

    Sponsoring und Corona-Krise: Verbände vertrauen Wirtschaft

    Leistungssportdirektor beim Deutschen Schwimm-Verband: Thomas Kurschilgen.

    Corona verändert die Welt, auch die im Sportsponsoring. Das Geld sitzt nicht mehr so locker wie noch vor der Pandemie. Deutsche Sportverbände vertrauen auf bestehende Partnerschaften, müssen aber neu aktiv werden. Und das ist schwierig.

  • Saison retten

    Do., 16.04.2020

    DKV will alle Kanu-Veranstaltungen ab 30. Juni durchführen

    Thomas Konietzko, Präsident des Deutschen Kanu-Verbandes.

    Leipzig (dpa) - Der Deutsche Kanu-Verband will alle geplanten Veranstaltungen ab 30. Juni austragen, teilte das DKV-Präsidium mit.

  • Augustin-Wibbelt-Gesellschaft

    Mo., 30.12.2019

    Jahresausklang auf „Plattdütsk“

    Mitglieder der Augustin-Wibbelt-Gesellschaft sorgten für ein unterhaltsames plattdeutsches Programm.

    Plattdütsk – also die niederdeutsche Mundart – lebt: Das bewies jetzt wieder die Austin-Wibbelt-Gesellschaft mit ihrer beliebten Veranstaltung „Tüschken de Jaohre“.

  • Karate: Interview

    Sa., 21.12.2019

    Jörg Gantert: „Ich bin dankbar für die Treue“

    Karate ist seine Leidenschaft – auch ohne Olympische Weihen: Jörg Gantert

    Nach vielen Jahren muss Jörg Gantert sein Karate-Dojo am Roggenmarkt schließen. Ein neues Zuhause hat er aber schon gefunden. Im Interview spricht er über die Treue seiner Mitglieder, die Dinge, die ihn sein Sport gelehrt hat, und das olympische Intermezzo.

  • DKV-Residenz am Tibusplatz

    Mi., 23.10.2019

    Experten-Team hat Arbeit aufgenommen

    Die DKV-Residenz am Tibusplatz: Dort sind in den vergangenen Tagen Probleme bekannt geworden, die jetzt Thema in einer Bewohnerversammlung waren.

    Was ist los in der DKV-Residenz am Tibusplatz? In einem Informationsaustausch haben die Verantwortlichen mitgeteilt, dass ein Team von Experten aus der Gruppe Pflegedienste und Residenzen zur Bewertung der Situation und zur Unterstützung vor Ort seine Arbeit aufgenommen hat.