DLR



Alles zur Organisation "DLR"


  • Studie

    Do., 03.09.2020

    Luftfahrt trug bislang 3,5 Prozent zur Klimaerwärmung bei

    Ein Flugzeug hinterlässt Kondensstreifen am wolkenlosem Himmel.

    Oberpfaffenhofen (dpa) - Die Luftfahrt hat einer neuen Studie zufolge bislang rund 3,5 Prozent zur menschengemachten Klimaerwärmung beigetragen.

  • «Aber ungefährlich nahe»

    Mo., 31.08.2020

    Asteroid rast dicht an der Erde vorbei

    Ein Meteorit hinterlässt im Jahr 2013 Spuren am Himmel über Tscheljabinsk in Russland.

    Köln (dpa) - Ein mehrfamilienhausgroßer Asteroid wird am Dienstag an der Erde vorbeirasen - in nur etwa einem Drittel der mittleren Monddistanz. «Er wird voraussichtlich rund 120.000 Kilometer entfernt an der Erde vorbeifliegen», erklärte Manfred Gaida vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

  • 30 Kilogramm schwerer Brocken

    Fr., 17.07.2020

    Meteoritenfund - Sensation schlummerte Jahrzehnte im Garten

    Hansjörg Bayer aus Blaubeuren steht in seinem Garten, wo er den Steinmeteoriten mit dem Pickel herausgehebelt hat.

    Jahrzehnte liegt ein Brocken im Garten von Hansjörg Bayer. Er hält ihn für einen Stein, wenn auch ein ungewöhnlicher. Irgendwann lässt er einen Fachmann einen Blick darauf werfen und erfährt: Der vermeintliche Stein ist eine Sensation.

  • «Wissenschaftliche Sensation»

    Mi., 15.07.2020

    Größter deutscher Meteorit im Südwesten ermittelt

    Ein Meteorit liegt in Blaubeuren auf einer Werkbank. Nach Angaben des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt wurde der rund 30 Kilogramm schwere Meteorit als größter bislang bekannter Steinmeteorit bestimmt.

    Blaubeuren (dpa) - Der bislang größte entdeckte deutsche Steinmeteorit hat jahrzehntelang unerkannt in einem Garten im schwäbischen Blaubeuren herumgelegen.

  • Planetologen errechnen neue Geburtsstunde

    Mo., 13.07.2020

    Der Mond ist jünger als gedacht

    Die Erde wurde vor 4,425 Milliarden Jahren von einem Protoplaneten getroffen.

    Dass Äußerlichkeiten und biologisches Alter nicht immer übereinstimmen müssen, hat wohl jeder schon einmal erfahren. Der Mond sieht in dieser Hinsicht aber deutlich älter aus als er ist: Um fast 100 Millionen Jahre weichen die bisherigen Einschätzungen zu seiner Geburtsstunde von dem ab, was unter anderem Planetologen der Universität Münster jetzt herausgefunden haben.

  • Freiraumlabor

    Mi., 17.06.2020

    Drohnen-Forscher bauen neues Testzentrum in Sachsen-Anhalt

    Andreas Volkert (r) und Joonas Lieb (l), wissenschaftliche Mitarbeiter im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), hantieren mit einer Forschungsdrohne in Cochstedt.

    Mitten im Nirgendwo will Deutschland die Zukunft der Luftfahrt mitbestimmen: Auf einem ehemaligen Flugplatz der Sowjets entwickelt die Bundesrepublik die Drohnen-Technik weiter. Nach einem Jahr Aufbau gewähren die Forscher erste Einblicke.

  • SpaceX-Projekt

    Mo., 20.04.2020

    Satelliten liefern als Perlenkette Himmelsschauspiel

    SpaceX-Projekt: Satelliten liefern als Perlenkette Himmelsschauspiel

    In diesen Tagen sind vermehrt beeindruckende Bilder am Himmel zu sehen. Der Grund dafür sind sogenannte Starlink-Satelliten, die das private Raumfahrtsunternehmen SpaceX ins All geschossen hat.

  • Technologiepark in Trauen

    Fr., 17.04.2020

    Raumfahrt: SpacePark in der Heide soll Kompetenzen bündeln

    Hier gibt es noch einiges zu tun: Alte Versuchsanlagen für Raketenantriebe stehen auf dem DLR-Gelände in Trauen (Archiv).

    Deutschland strebt in der Raumfahrt nach mehr Unabhängigkeit. An einem historischen Standort soll dafür ein Grundstein gelegt werden. Erklärtes Ziel: Ein in Deutschland und Europa einmaliger Standort für Tests, Entwicklung und Anwendung von Raumfahrtsystemen.

  • Schauspiel am Himmel

    Mi., 08.04.2020

    «Supermond» über Deutschland

    Der «Supermond» über Sieversdorf in Brandenburg.

    Vielerorts war die Nacht sternenklar - und bot ein beeindruckendes Schauspiel: Die Himmelskonstellation sorgte für einen besonders groß wirkenden Mond.

  • Erdtrabant

    Mi., 08.04.2020

    Ein Supermond über Deutschland

    Immer vor Ostern gibt es einen Vollmond. Gestern war der Himmel klar, und man konnte einen Supermond bewundern.