DOMiT



Alles zur Organisation "DOMiT"


  • VHS besuchte Dokumentationszentrum DOMID

    Do., 17.10.2019

    Auf den Spuren der Migration

    Die Teilnehmer der VHS-Fahrt nach Köln, wo sie auf den Spuren der Migration unterwegs waren.

    Die Euregio-Volkshochschule unternahm am Dienstag mit einer Gruppe Gronauer eine Tagesfahrt zum Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e. V. (DOMID) in Köln.

  • Digitale Zeiten

    Mo., 28.05.2018

    Online-Museum über deutsche Einwanderungsgeschichte

    Mit einer VR-Brille im «virtuellen Migrationsmuseum».

    Über wenige Themen wird in Deutschland so kontrovers gestritten wie über die Migration. Wie sehr Einwanderung das Land bis heute geprägt hat, soll bald in einem neuen Museum erlebbar sein - für das es aber keine Ausstellungsräume braucht.

  • Hilfsorganisationen

    Do., 13.07.2017

    Rupert Neudecks Nachlass geht an das DOMiD in Köln

    Der verstorbene Journalist Rupert Neudeck im Jahr 2014.

    Köln (dpa/lnw) - Den Nachlass des verstorbenen Journalisten Rupert Neudeck erhält das «Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland» (DOMiD) in Köln. Der Verein habe damit begonnen, Material von der Cap Anamur zu sichten, sagte Robert Fuchs, kommissarischer DOMiD-Geschäftsführer, am Donnerstag. «Der Bestand ist sehr umfangreich, viele Sachen kommen in den nächsten Monaten», so Fuchs. Der WDR hatte darüber berichtet.

  • Museen

    Mo., 20.04.2015

    Ein Einwanderungsmuseum für Deutschland

    DOMiD-Geschäftsführer Arnd Kolb (l), Rita Süssmuth und NRW Arbeitsminister Guntram Schneider betrachten das Kleid eine Migrantin aus Togo.

    Die ersten Gastarbeiter mussten sich ihr Olivenöl noch in der Apotheke besorgen. Heute ist Deutschland von Migranten geprägt. Aber erst jetzt wird ein Einwanderungsmuseum geplant.