DRF



Alles zur Organisation "DRF"


  • Krankheiten

    Fr., 17.07.2020

    Erster Rettungshubschrauber mit spezieller Isolationstrage

    Die Aufschrift Notarzt steht auf der Unterseite eines Rettungshubschraubers.

    Nicht nur ein nagelneuer Hubschrauber soll die Arbeit der Luftretter besser machen: Als erste NRW-Luftrettungsstation wird Dortmund mit einer Spezialtrage für Patienten mit ansteckenden Krankheiten ausgerüstet. Das ist auch eine Antwort auf die Corona-Pandemie.

  • Katastrophenschutz

    Di., 03.12.2019

    Neuer Rettungshubschrauber schon über 300 Mal abgehoben

    Ein Intensivtransport- und Rettungshubschrauber steht auf einem Hubschrauberlandeplatz.

    Eßweiler/München (dpa/lrs) - Der nach langer Debatte im pfälzischen Eßweiler stationierte Rettungshubschrauber ist seit dem Betriebsstart Anfang September schon über 300 Mal abgehoben. In den ersten drei Monaten seien es somit im Schnitt drei bis vier Einsätze pro Tag gewesen, teilte die ADAC Luftrettung in München am Dienstag mit. Die Mehrzahl der bislang 306 Einsätze sei in der Westpfalz gewesen, vor allem in den Kreisen Kusel, Kaiserslautern und dem Donnersbergkreis. Bis auf wenige Ausnahmen sei «Christoph 66» mit seiner Basis auf dem Segelflugplatz Eßweiler nur in Rheinland-Pfalz unterwegs gewesen.

  • Intendanten nehmen Preis für Koproduktion entgegen

    Fr., 21.09.2018

    „Die Schroffensteins“ im Auswärtigen Amt

    Ehrung für den deutsch-russischen Theater-Austausch (v.l.): Außenminister Sergej Lawrow, Direktor des Drama-Theaters Rjasan Semen Grechko, WBT-Intendant Meinhard Zanger, Außenminister Heiko Maas

    Die deutsch-russische Koproduktion „Die Schroffensteins – eine Familienschlacht“ wurde für besonders innovative künstlerische Leistungen ausgezeichnet.

  • Ursache noch unklar

    Di., 23.01.2018

    Vier Tote nach Zusammenstoß von Hubschrauber und Flugzeug

    Ein Feuerwehrmann sichert nach dem Zusammenstoß die Unfallstelle bei Oberhausen-Rheinhausen.

    Ein Rettungshubschrauber und ein Sportflugzeug krachen im Flug ineinander. Alle vier Insassen sterben. Die Unglücksursache liegt im Dunkeln - bis sie ermittelt ist, wird es wohl lange dauern.

  • Blend-Attacken gefährden Luftverkehr

    Fr., 16.12.2016

    Laserpointer als Waffe - Professor der FH Münster kritisiert lasche Strafverfolgung

    Blend-Attacken gefährden Luftverkehr : Laserpointer als Waffe - Professor der FH Münster kritisiert lasche Strafverfolgung

    Es ist kein harmloser Unfug: Wer mit einem Laserstrahl Piloten oder Autofahrer blendet, setzt Menschenleben aufs Spiel. Professor Klaus Dickmann von der FH Münster hat drei Jahre lang dazu geforscht und fordert härtere Strafen für die Täter.

  • Notfälle

    Mi., 12.10.2016

    Medizinischer Notfall: Flugzeug aus Dresden kehrt um

    Dresden (dpa) - Wegen eines medizinischen Notfalls an Bord musste eine in Dresden gestartete Germania-Maschine wieder umkehren. Ein Passagier habe in der Luft einen Schlaganfall erlitten, sagte ein Flughafen-Sprecher. 55 Minuten nach dem Start in Richtung Zypern entschied sich der Pilot daher für die Rückkehr. Zuvor hatte das Onlineportal «Tag24» darüber berichtet. Am Flughafen Dresden kümmerte sich das Notarzt-Team der DRF Luftrettung um die Erstversorgung des Mannes, der anschließend in ein Krankenhaus gebracht wurde.

  • Traumjob Pilot

    Mo., 29.08.2016

    Traumjob Pilot: Einsatz im Rettungshubschrauber

    Sebastian Hilliger, Hubschrauberpilot der Deutschen Luftrettung.

    Wenn er gerufen wird, ist Eile angesagt: Der Hubschrauber der DRF Luftrettung. Sebastian Hilliger ist Pilot und fliegt Notärzte zum Einsatz und Patienten ins Krankenhaus. Für ihn ist das Fliegen ein Traumjob. Nun im Sommer ist er noch häufiger im Einsatz.

  • Unfälle

    Do., 05.03.2015

    Klinikmitarbeiter von Rettungshubschrauber tödlich verletzt

    Im Klinikum Stuttgart ist es zu einem tödlichen Unfall mit einem Rettungshubschrauber gekommen.

    Stuttgart (dpa) - Ein Mitarbeiter des Klinikums Stuttgart ist von einem gerade gelandeten Rettungshubschrauber tödlich verletzt worden.

  • Medien

    Do., 05.02.2015

    Neuer bundesweiter Sender für Regionalnachrichten

    Berlin (dpa) - Ein bundesweiter Privatsender für Regionalnachrichten geht an diesem Montag (9. Februar) an den Start.

  • Gesundheit

    Do., 27.11.2014

    Bei Verdacht auf Schlaganfall ist schnelle Hilfe gefragt

    Das Schlimmste, was man bei einem Schlaganfall tun kann, ist zu langes Warten. Foto: Stephanie Pilick

    Köln (dpa/tmn) - Beim Verdacht auf einen Schlaganfall sollte sofort der Rettungsdienst (Rufnummer 112) alarmiert werden. Je eher ein Schlaganfall behandelt wird, desto besser lassen sich Folgeschäden vermeiden. Auch Kinder können einen Schlaganfall erleiden.