DRK



Alles zur Organisation "DRK"


  • Kinder bringen Saatgut auf dem Hof Krefter aus

    Do., 23.05.2019

    Blühende Blumen für die Bienen

    Familie Krefter und die tatkräftigen Helfer der DRK-Kita „Zum Regenbogenland“.

    100 Quadratmeter Blühfläche bepflanzten am Dienstag die Kinder des DRK-Familienzentrums „Zum Regenbogenland“ in Kooperation mit der Familie des Landwirts Josef Krefter.

  • Mieter müssen Haus Spüntrup räumen

    Mi., 22.05.2019

    Zuversicht löst den ersten Schrecken ab

    Der DRK-Ortsverein und der Heimatverein nutzen das Haus Spüntrup gemeinsam. Jetzt wurde der Mietvertrag wegen Eigenbedarfs gekündigt.

    Nach dem ersten Schreck über den Verlust der Heimat ist wieder Zuversicht beim DRK-Ortsverein und Heimatverein Herbern eingekehrt. Eine neue Übergangsheimat ist in Sichtweite.

  • Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins

    Mi., 22.05.2019

    Fortbildung wird groß geschrieben

    Achim Glörfeld, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins (rechts), und Renate Hüttemann, stellvertretende Bürgermeisterin (links), ehrten langjährige Mitglieder.

    Sorgen macht Achim Glörfeld nach wie vor die zurückgehende Zahl der Blutspender. Abseits dieser Nachricht hatte der Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Lengerich während der Jahreshauptversammlung aber einige positive Dinge zu berichten.

  • Historisches beim DRK Wersen-Büren

    Di., 21.05.2019

    Mit dem Traditionsbus zur Blutspende

    DRK-Geschäftsführer Olaf Wienbrack (links) begrüßt Nils Fölster, der den Traditionsbus am kommenden Freitag lenken wird.

    Der DRK-Ortsverein Wersen-Büren lädt zur zweiten Blutspende dieses Jahres am kommenden Freitag in die Gemeinschaftshauptschule nach Wersen ein. Aus besonderem Anlass können sich die Spender mit einem historischen Omnibus nach Wersen und zurück bringen lassen.

  • Eine Kita für den Übergang

    Di., 21.05.2019

    Nur noch 32 Kinder angemeldet

    Diese Karte verdeutlicht das geplante Gewerbegebiet an der Kreisstraße 51 gegenüber dem bestehenden Gewerbegebiet. Die Kita für den Übergang wird am „Standort Gärtnerei“ eingerichtet.

    Nach dem Aufschrei vor einigen Wochen nach mehr Kita-Plätzen ist jetzt eine Lösung, wenn auch nur vorrübergehend, gefunden worden. Rund 50 Jungen und Mädchen standen ursprünglich auf der Liste für einen Platz in den Kitas in Havixbeck. „Aktuell sind es nur noch 32 Kinder, die von ihren Eltern verbindlich angemeldet worden sind“, erklärte Fachbereichsleiterin Monika Böse von der Gemeindeverwaltung.

  • Offizielle Einweihung der Kita Huxburg

    So., 19.05.2019

    Lob der Eltern: „Das Team ist total engagiert“

    Beim „heißen Draht“ galt es, Geschicklichkeit zu beweisen, beliebt war auch die Möglichkeit, sich schminken zu lassen.

    Die Kita Huxburg ist schon seit vorigem August in Betrieb. Doch die offizielle Eröffnung stand erst jetzt an – zugleich eine Gelegenheit, die Tagesstätte vielen Interessierten vorzustellen.

  • Sendener hat seltene Blutgruppe

    Fr., 17.05.2019

    „Blutspenden ist mein Ehrenamt, um Leben zu retten“

    Für 200-maliges unentgeltliches Blutspenden ist Michael Köpke mit einer Urkunde und der Goldenen Ehrennadel des DRK ausgezeichnet worden. Darüber freut sich der Sendener. Mit Stolz erfüllt ihn allerdings, dass mit seinem Blut Leben gerettet werden konnten.

    Der Sendener Michael Köpke hat eine sehr seltene Blutgruppe. Damit rettet er seit 37 Jahren Leben. Das Schicksal eines krebskranken Mädchens und eine Erkrankung seiner Tochter treiben ihn dazu an. 

  • Steverbrücke: Bund der Steuerzahler nimmt Stadt ins Visier

    Do., 16.05.2019

    „Sparsam ist das nicht“

    Die Brücke über die Ostenstever in Höhe des DRK-Heims an der Werdener Straße erhält einen Zwilling nur wenige Hundert Meter entfernt im Bereich Dietrich-Bonhoeffer-Ring/Dr.-Kleinsorge-Straße.

    Die erste von zwei neuen Brücken über die Ostenstever ist gerade fertig geworden, und zwar in Höhe des DRK-Heims an der Werdener Straße. Nun soll ein baugleiches Pendant nur wenige Hundert Meter weiter folgen. Das ruft den Bund der Steuerzahler auf den Plan.

  • Vorbereitungen für die Europawahl

    Do., 16.05.2019

    Schon mehr als 2000 Briefwähler

    Eine Ochtruperin gibt im Rathaus ihre Stimme für die Europawahl am 26. Mai ab.

    Die Briefwahl wird in der Töpferstadt immer beliebter. Knapp eineinhalb Wochen vor der Wahl haben bereits über 2000 Ochtruper ihre Stimme auf diese Weise abgegeben. Ordnungsamtsleiter Manfred Wiggenhorn hofft, dass es bis zum 24. Mai (Freitag) noch einige mehr werden.

  • Offener Kidstreff in Westerkappeln

    Mi., 15.05.2019

    Ein Angebot für alle Kinder

    Um junge Flüchtlinge in die Kinder- und Jugendarbeit zu integrieren, hat der Verein Wespe den Kidstreff umstrukturiert und vom VHS-Haus ins „Haus der Wespe“ verlegt.Jannike Reimold vom DRK-Kreisverband leitet im Kidstreff ein Projekt „Recycling von Altkleidern“.

    Bereits vergangenes Jahr hat der Förderverein Wespe einen offenen Kidstreff im VHS-Haus eingerichtet, ein Angebot für alle Mädchen und Jungen im Grundschulalter. Gekommen waren aber fast nur Kinder von Geflüchteten, die parallel den Sprachunterricht besuchten. Jetzt findet der Kidstreff deshalb im „Haus der Wespe“ statt. Das Projekt steht unter dem Motto „Integration junger Flüchtlinge in die Kinder- und Jugendarbeit“ und wird vom Paritätischem Jugendwerk NRW gefördert.