DSW



Alles zur Organisation "DSW"


  • Anlagestrategie

    Mi., 21.10.2020

    Was Sie über Aktien wissen müssen

    Um Aktien kaufen zu können, brauchen Verbraucher ein Depot bei einer Bank oder einem Broker. Dann kann der Handel auch über das Smartphone abgewickelt werden.

    Zinsen scheinen ausgestorben. Wollen Sie ihr Vermögen mehren, kommen Sie an Aktien derzeit kaum vorbei. Aber was eigentlich ist eine Aktie? Und wie kommt der Kurs zustande?

  • Börsengehandelte Indexfonds

    Mi., 07.10.2020

    Diese Unterschiede gibt es bei ETF

    ZTF sind einfach zu verstehen. Auf ein paar Kriterien muss man bei der Auswahl aber trotzdem achten.

    ETF werden bei Anlegern immer beliebter. Die Gründe liegen auf der Hand: Diese Fonds sind transparent, günstig und einfach zu handeln. Doch welche Kriterien sind beim Kauf wichtig?

  • Anträge noch möglich

    Fr., 25.09.2020

    Nothilfe für Studenten läuft Ende September aus

    Studierende haben bisher rund 60 Millionen Euro Überbrückungshilfen erhalten. Noch bis Monatsende können Anträge gestellt werden, dann läuft das Fördermittel aus.

    Noch bis zum Monatsende können Studenten, die wegen Corona in eine finanzielle Notlage geraten sind, Hilfsgelder vom Staat beantragen. Das Instrument läuft danach aus. In 135.000 Fällen ist bisher Geld geflossen.

  • Befristetes Instrument

    Fr., 25.09.2020

    Nothilfe für Studenten läuft aus - 60 Millionen Euro gezahlt

    Der Staat hat in den vergangenen Monaten insgesamt rund 60 Millionen Euro sogenannter Überbrückungshilfe an Studenten gezahlt, die wegen Corona in eine finanzielle Notlage geraten sind.

    Noch bis zum Monatsende können Studenten, die wegen Corona in eine finanzielle Notlage geraten sind, Hilfsgelder vom Staat beantragen. Das Instrument läuft danach aus. In 135.000 Fällen ist bisher Geld geflossen.

  • Informierte Anleger

    Mi., 23.09.2020

    Wo gute Infos über Aktien zu finden sind

    Der Blick in die Glaskugel hilft Anlegern eher nicht. Über Aktien gibt es aber viele handfeste Informationen.

    Den Wirtschaftsteil einer Tageszeitung lesen, Geschäftsberichte studieren, Apps nutzen - das sind nur einige Möglichkeiten, um sich über Aktien zu informieren. Und es gibt noch weitere Optionen.

  • Schritt für Schritt

    Di., 01.09.2020

    Studentenwerk erklärt Antrag auf «Ü-Hilfe»

    Wer beim Antrag auf Überbrückungshilfe Schwierigkeiten hat, findet auf der Webseite des Studentenwerks ausführliche Anleitungen.

    Welche Mail-Adresse soll ich verwenden? Und warum lässt sich die Datei nicht hochladen? Der Antrag auf Überbrückungshilfe für Studierende ist nicht ohne Tücken. Hilfestellung gibt das Studentenwerk.

  • Kredit oder Nothilfe

    Fr., 31.07.2020

    Wie Studierende an staatliche Finanzhilfen kommen

    Die Hörsäle bleiben leer, das Konto auch: Studierende mit finanziellen Sorgen können während der Corona-Krise Nothilfe beantragen.

    Viele Studierende konnten ihre Jobs während der Corona-Krise nicht behalten. Zur Überbrückung kommen eventuell staatliche Finanzspritzen infrage. Wie aber funktioniert die Antragstellung?

  • Bilanzskandal

    Do., 16.07.2020

    Experte rät Wirecard-Anlegern: Schadenersatzansprüche prüfen

    Anleger, die vom Wirecard-Skandal betroffen sind, können möglicherweise Anspruch auf Schadenersatz haben.

    Erst ein Star und jetzt ein gefallener Engel: Anleger haben nach dem Bilanzskandal bei Wirecard hohe Verluste gemacht. Ob Schadenersatzansprüche bestehen, sollten Anleger prüfen.

  • Bilanzskandal

    Do., 25.06.2020

    Wirecard am Abgrund: Insolvenzantrag im Milliardenskandal

    Die Wirecard-Firmenzentrale in Aschheim.

    Das Ende kommt schnell und mit Schrecken: Luftbuchungen in Milliardenhöhe haben Wirecard in die drohende Zahlungsunfähigkeit getrieben. Eine Katastrophe für die Mitarbeiter und die Aktionäre.

  • Internet

    Fr., 19.06.2020

    Telekom richtet virtuelle Hauptversammlung aus

    Fahnen wehen vor der Zentrale der Deutschen Telekom.

    Bonn (dpa) - Auf ihrer ersten virtuellen Hauptversammlung werden die Manager der Deutschen Telekom Kritik begegnen müssen, ihren Aktionären trotz Rekordergebnissen keine höhere Dividende zahlen zu wollen. Der Bonner Konzern will heute seine erste Online-Hauptversammlung abhalten. Eigentlich hätte sie schon im Frühjahr stattfinden sollen - coronabedingt wurde sie aber verschoben. Aktionäre konnten nun vorab digital Fragen einreichen.