Destatis



Alles zur Organisation "Destatis"


  • Autoindustrie leidet stark

    Mo., 14.10.2019

    Vor dem Brexit: Handel mit Großbritannien flaut weiter ab

    Produktion von Mini-Fahrzeugen im Werk Oxford: Die britische Autoindustrie muss den Brexit besonders fürchten.

    Wiesbaden (dpa) - Vor dem geplanten EU-Austritt Großbritanniens ist der deutsche Außenhandel mit dem Königreich weiter abgeflaut.

  • Europäischer Wohnungsmarkt steht unter Druck

    Mo., 14.10.2019

    Die Suche nach Wohnraum

    Wohnraum ist in Europa knapp.  In vielen Ländern, wie hier in Portugal, steigen die Mieten immens an.Karin Zauner-Lohmeyerhat die Bürgerinitiative „Housing for All“ gegründet. Daniel Shaked Housing

    Wien ist die sechstgrößte Stadt in der EU. Die Metropole wächst, ohne dass der Wohnungsmarkt kollabiert. Damit dies auch woanders funktioniert, wurde in Wien die europäische Bürgerinitiative „Housing for All“ gegründet.

  • Ausgaben für Energie sinken

    Fr., 11.10.2019

    Inflation auf niedrigstem Stand seit Februar 2018

    Gegenüber August 2019 blieben die Verbraucherpreise im September unverändert.

    Verbraucher spüren es im Portemonnaie: Sprit und leichtes Heizöl sind deutlich billiger worden. Zugleich schwächt sich der Preisanstieg bei Lebensmitteln ab.

  • Preise

    Fr., 11.10.2019

    Bundesamt bestätigt: Niedrigste Inflation seit Februar 2018

    Wiesbaden (dpa) - Im September sind die Verbraucherpreise in Deutschland so langsam gestiegen wie schon seit Februar 2018 nicht mehr. Sie legten im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,2 Prozent zu - nach einer jährlichen Inflationsrate von 1,4 Prozent im August. Das teilte das Statistische Bundesamt mit und bestätigte damit vorläufige Angaben. Vor allem für Energie mussten die Menschen weniger ausgeben als noch ein Jahr zuvor. Der Preisanstieg bei Lebensmitteln schwächte sich auf 1,3 Prozent Zuwachs ab. Gegenüber August 2019 blieben die Verbraucherpreise im September unverändert.

  • Rückgang im August

    Do., 10.10.2019

    Schwacher Sommerausklang im Außenhandel: Export schrumpft

    Mit Containern beladene Lastwagen stauen sich auf der Köhlbrandbrücke im Hamburger Hafen: Der Außenhandelsverband BGA hatte jüngst seine Prognose für dieses Jahr nach unten korrigiert.

    Die Ausfuhren «Made in Germany» sinken, die Elektroindustrie kassiert ihre Jahresprognose. Aussicht auf Besserung zeichnet sich bislang nicht ab.

  • Nach Rückschlägen

    Di., 08.10.2019

    Deutsche Industrie steigert Produktion wieder

    Produktionssteigerung in der deutschen Industrie im August. Im Jahresvergleich schrumpfte die Herstellung in den Industriebetrieben allerdings um 4,0 Prozent.

    Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Industrie hat sich im August nach dem jüngsten Produktionsrückgang wieder gefangen. Die Gesamtherstellung sei im Monatsvergleich um 0,3 Prozent gestiegen.

  • Industrie

    Di., 08.10.2019

    Deutsche Industrie steigert Produktion wieder

    Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Industrie hat sich im August nach dem jüngsten Produktionsrückgang wieder gefangen. Die Gesamtherstellung sei im Monatsvergleich um 0,3 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt mit. Zuvor war die Produktion in den Monaten Juli und Juni jeweils gesunken. Analysten wurden von der Entwicklung überrascht. Sie hatten mit einer Stagnation der Fertigung im Monatsvergleich gerechnet. Außerdem war der Produktionsdämpfer im Juli weniger stark als bisher gedacht.

  • Privatkonsum stabil

    Mo., 07.10.2019

    Abwärtstrend in Industrie hält an

    Deutschlands exportorientierte Industrie leidet unter internationalen Handelskonflikten.

    Internationale Handelskonflikte belasten die Geschäfte der exportorientierten deutschen Industrie. Lichtblick in dem zunehmend trüben Konjunkturbild ist der Privatkonsum.

  • 35 Cent pro Kilometer

    Fr., 04.10.2019

    Millionen würden von höherer Pendlerpauschale profitieren

    Die Regierung plant die Pendlerpauschale zu erhöhen.

    Wiesbaden/Berlin (dpa) - Von der geplanten höheren Kilometerpauschale für Langstreckenpendler würden voraussichtlich mehrere Millionen Steuerzahler profitieren.

  • Gesunkene Energiepreise

    Mo., 30.09.2019

    Inflation auf niedrigstem Stand seit Februar 2018

    Die Inflation in Deutschland ist auf dem niedrigstem Stand seit Februar vergangenen Jahres. 

    Verbraucher müssen im September weniger für Energie zahlen als noch ein Jahr zuvor. Das dämpft die Teuerung insgesamt.