Deutsche Lufthansa



Alles zur Organisation "Deutsche Lufthansa"


  • Fit im Flieger

    Mi., 22.05.2019

    So übersteht man einen Langstreckenflug

    Fit im Flieger: So übersteht man einen Langstreckenflug

    Wenig Beinfreiheit, nervige Sitznachbarn und schlechte Luft: Wer ferne Urlaubsziele erreichen möchte, kommt um einen Langstreckenflug nicht herum. Mit den richtigen Tipps geht das auch ohne Kopf- und Knieschmerzen.

  • Die Hauptferienzeit naht

    Di., 21.05.2019

    Flugverspätungen: Ein großes Ärgernis mit vielen Ursachen

    Airlines, die ihre Check-In-Zeit sehr knapp bemessen, tragen mit zum Gedränge bei den Sicherheitskontrollen bei.

    Fluggastkontrollen sind wie der Gang zum Zahnarzt. Notwendig, aber nicht immer angenehm. Flughafenbetreiber sollen - ginge es nach dem Bundesinnenministerium - nun bei den Passagierkontrollen mehr Verantwortung übernehmen.

  • Komplettsperrung

    Do., 09.05.2019

    Wieder legt eine Drohne den Frankfurter Flughafen lahm

    Ein Flughafenmitarbieter auf einem Rollfeld des Flughafens in Frankfurt.

    Es war nur eine Frage der Zeit. Erneut musste der Flugbetrieb am Frankfurter Flughafen eingestellt werden, weil eine Drohne gesichtet wurde. Zur Komplettsperrung gibt es aktuell kaum Alternativen.

  • Gefahr aus der Luft

    Do., 09.05.2019

    Lassen sich Drohnen an Flughäfen abwehren?

    Wegen einer Drohnensichtung ist der Betrieb am Frankfurter Flughafen am Donnerstag eingestellt worden. Zuverlässige Abwehrsysteme fehelen bisher.

    Es war nur eine Frage der Zeit. Erneut musste der Flugbetrieb am Frankfurter Flughafen eingestellt werden, weil eine Drohne gesichtet wurde. Zur Komplettsperrung gibt es aktuell kaum Alternativen.

  • Airline-News

    Do., 09.05.2019

    Neue Flugrouten nach London, Sao Paulo und Barbados

    Im Winter 2019/20 fliegt Lufthansa nonstop von Frankfurt auf die Karibikinsel Barbados.

    Ob in die Karibik, in die englische Hauptstadt oder nach Brasilien, die Airlines bieten ab Herbst einige neue Routen an oder nehmen alte Strecken wieder in ihr Programm auf. In Uganda und Kasachstan nehmen zwei Fluggesellschaften den Betrieb auf.

  • Hauptversammlung

    Di., 07.05.2019

    Lufthansa zwischen Klimakritik und neuen Übernahmeplänen

    Lufthansa-Chef Carsten Spohr spricht bei der Hauptversammlung des Unternehmens in Bonn.

    Beim Aktionärstreffen muss sich Europas größter Luftverkehrs-Konzern scharfer Kritik von Umweltschützern stellen. Alternativen zum Kerosin stünden noch nicht zur Verfügung, sagt Airline-Chef Spohr. Er setzt auf Ausgleichszahlungen.

  • Luftverkehr

    Di., 07.05.2019

    Lufthansa bekundet offiziell Interesse an Condor

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa hat offiziell ihr Interesse bekundet, den Ferienflieger Condor komplett zu übernehmen. Ein entsprechendes unverbindliches Angebot sei an den britischen Eigentümer Thomas Cook gerichtet worden. Das sagte Konzernchef Carsten Spohr. Das Angebot könne auch auf die kompletten Airlines der Thomas-Cook-Gruppe erweitert werden. Der finanziell angeschlagene Touristik-Konzern Thomas Cook hatte seine Fluggesellschaften mit zuletzt 105 Flugzeugen und rund 9000 Beschäftigten zum Verkauf gestellt.

  • Börse in Frankfurt

    Di., 30.04.2019

    Dax nur leicht im Plus - aber starke Monatsbilanz

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Dem Dax ist nach der guten Entwicklung der vergangenen Monate erst einmal die Puste ausgegangen. So schloss der deutsche Leitindex lediglich 0,13 Prozent im Plus bei 12 344,08 Punkten.

  • Ölpreis belastet

    Di., 30.04.2019

    Lufthansa verzichtet 2019 auf Wachstum bei Eurowings

    Der Airbus 380 "Berlin" von Lufthansa landet auf dem Flughafen Frankurt.

    Frankfurt/Main (dpa) - Angesichts der Engpässe im europäischen Luftraum hat der Lufthansa-Konzern die Wachstumspläne der Billigtochter Eurowings weiter zusammengestrichen.

  • Luftverkehr

    Fr., 26.04.2019

    Notlandung Regierungsjet: Lufthansa überprüft Tochterfirma

    Berlin (dpa) - Nach der Notlandung einer Regierungsmaschine vor knapp zwei Wochen in Berlin untersucht die Lufthansa, inwieweit die Wartungsarbeiten eines Tochterunternehmens mit dem Vorfall zusammenhängen. Man habe die Berichte über die möglichen Ursachen sehr genau gelesen und nehme diese «sehr ernst», erklärte das Unternehmen. Die Besatzung der Maschine der Bundeswehr war auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld nur knapp einem Unglück entgangen. Kurz nach dem Start gab es unkontrollierte Flugbewegungen geraten. bei der Notlandung schrammte beide Flügel über den Boden.