Deutsche Post



Alles zur Organisation "Deutsche Post"


  • Jubiläen

    Fr., 23.08.2019

    Vier Kleingartenvereine werden 100 Jahre alt

    Jubiläen: Vier Kleingartenvereine werden 100 Jahre alt

    Kleingartenanlagen liegen seit Jahren voll im Trend. Dabei gibt es die Anlagen häufig schon lange – sehr lange sogar zum Teil. In diesem Jahr feiern in Münster gleich mehrere Vereine ihr hundertjähriges Bestehen. Wir haben uns beim Kleingärtnerverein Wienburg, beim Verein BLW Flora Münster sowie bei den Vereinen Morgensonne Post und Lebensfreude Post, einst als eine Genossenschaft gegründet, umgeschaut.

  • Post will neue Basis im September in Betrieb nehmen

    Sa., 17.08.2019

    Zustellung für 50 Bezirke

    Die neue kombinierte Zustell-Basis („Kombi-ZB“ strebt der Fertigstellung entgegen.

    Der Neubau der neuen Zustellbasis für Briefe und Pakete in Reckenfeld liegt voll im Zeitplan. In der kombinierten Zustellbasis werden künftig Briefe und Pakete für 50 Zustellbezirke bearbeitet.

  • Analog oder digital?

    So., 11.08.2019

    Weniger Karten unterwegs - aber treue Fan-Gemeinde

    Es gibt sie auch im digitalen Zeitalter noch: die gute, alte Postkarte.

    Klassischer Fall: Der Urlaub ist längst vorbei, doch die Postkarten sind immer noch nicht eingetrudelt. Da sind WhatsApp, Instagram & Co. deutlich schneller. Doch abgeschrieben ist die analoge Urlaubskarte noch lange nicht.

  • Immer stärker digital ersetzt

    So., 11.08.2019

    Weniger Postkarten unterwegs - aber «treue Fan-Gemeinde»

    Setzt man die Zahl der versendeten Postkarten ins Verhältnis zur Zahl der Bundesbürger, schickte 2018 im Schnitt jeder Mensch in Deutschland knapp zwei Postkarten los.

    Klassischer Fall: Der Urlaub ist längst vorbei, doch die Postkarten sind immer noch nicht eingetrudelt. Da sind WhatsApp, Instagram & Co. deutlich schneller. Doch abgeschrieben ist die analoge Urlaubskarte noch lange nicht.

  • Urlaub

    So., 11.08.2019

    Weniger Postkarten unterwegs: Aber «treue Fan-Gemeinde»

    Klassischer Fall: Der Urlaub ist längst vorbei, doch die Postkarten sind immer noch nicht eingetrudelt. Da sind WhatsApp, Instagram & Co. deutlich schneller. Doch abgeschrieben ist die analoge Urlaubskarte noch lange nicht.

  • Urlaub

    So., 11.08.2019

    Weniger Postkarten unterwegs

    Bonn (dpa) - Die Zahl der versendeten Postkarten ist in Deutschland im vergangenen Jahr weiter gesunken. 2018 wurden nach Angaben der Deutschen Post insgesamt 155 Millionen Postkarten nach, aus und innerhalb von Deutschland verschickt - das sind rund fünf Prozent weniger als im Jahr zuvor. «In Zeiten von Online-Messenger-Diensten, in denen die Leute Bilder in guter Qualität schnell verschicken können, ist die Zahl der Postkarten von Jahr zu Jahr rückläufig», sagte Post-Sprecher Dirk Klasen der dpa. Nicht nur die Postkarte wird digital ersetzt. Auch die Briefpost geht seit Jahren zurück.

  • Dienstleistungen

    Di., 06.08.2019

    Preiserhöhung und mehr Pakete bringen Post mehr Geld ein

    Bonn (dpa) - Der Paketboom beschert der Deutschen Post weiter gute Geschäfte. Der Umsatz mit Paketen sei im Inland im zweiten Quartal um 10,5 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro gestiegen, teilte der Konzern in Bonn mit. Positiv wirkten sich hierbei höhere Preise für Pakete aus. Die Schwächen im Briefgeschäft konnten mehr als ausgeglichen werden - im Zuge der Digitalisierung verlieren Briefe an Bedeutung, während der Online-Handel den Bedarf nach Paketzustellungen ankurbelt. Insgesamt kletterte der Konzernumsatz der Deutschen Post DHL im Frühjahrsquartal um 3 Prozent auf 15,5 Milliarden Euro.

  • Dienstleistungen

    Di., 06.08.2019

    Preiserhöhung und höherer Paketbedarf: Mehr Geld für Post

    Ein Paketzusteller stellt ein Paket in ein Fahrzeug der Deutschen Post DHL.

    Bonn (dpa) - Der Paketboom beschert der Deutschen Post weiter anziehende Geschäfte. Der Umsatz mit Paketen sei im Inland im zweiten Quartal um 10,5 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro gestiegen, teilte der Konzern am Dienstag in Bonn mit. Positiv für die Firmenkasse wirkten sich hierbei höhere Preise für Pakete aus. Die Schwächen im Briefgeschäft konnten mehr als ausgeglichen werden - im Zuge der Digitalisierung verlieren Briefe an Bedeutung, während der Online-Handel den Bedarf nach Paketzustellungen ankurbelt.

  • Dienstleistungen

    Di., 06.08.2019

    Zahl der Post-Beschwerden steigt weiter

    Bonn (dpa) - Die Beschwerden über die Deutsche Post und ihre Wettbewerber nehmen weiter zu. Wie die Bundesnetzagentur auf Anfrage mitteilte, gingen von Januar bis Ende Juli 9560 kritische Wortmeldungen ein und damit 43 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Themen waren verspätete Pakete, falsch zugestellte Briefe und lange Wartezeiten am Schalter. Bei den Beschwerden geht es um die ganze Post- und Paketbranche, die Kritik richtet sich also auch gegen Konkurrenten der Deutschen Post. Wer Probleme hat beim Erhalt von Briefen oder Paketen, kann sich bei der Bundesnetzagentur melden.

  • Dienstleistungen

    Mo., 05.08.2019

    Niederländische Post: Deutschlandgeschäft verkauft

    Ein Mitarbeiter der PIN AG sortiert Postsendungen.

    Ratingen (dpa) - Die niederländische Post zieht nach knapp zwei Jahrzehnten einen Schlussstrich unter ihr Deutschlandgeschäft. Ihre Tochterfirma Postcon sei an die Beteiligungsgesellschaft Quantum Capital Partners verkauft worden, teilte PostNL am Montag in Ratingen mit. Angaben zum Preis wurden nicht gemacht. Die Postcon hat eine eigene Zustellung im Rheinland und Ruhrgebiet. Zudem gehört ihr die PIN Mail in Berlin. Insgesamt hat das Unternehmen 3500 eigene Mitarbeiter. Auch über Partner werden Briefe bundesweit zugestellt.