Deutsche Telekom



Alles zur Organisation "Deutsche Telekom"


  • Europaweite Einsetzbarkeit

    Do., 28.05.2020

    Seehofer rechnet mit Corona-Warn-App Mitte Juni

    Laut Bundesinnenminister Seehofer ist es das Ziel, die Warn-App europaweit einsetzbar zu machen.

    Für die Freizügigkeit in Europa wird Mitte Juni zum magischen Datum. Dann sollen alle wegen der Corona-Krise geschlossenen Grenzen wieder aufgehen. Und auch für die Corona-Warn-App, an der seit langem getüftelt wird, könnte das ein wichtiges Datum werden.

  • Langes Drängen steht vor einem erfolgreichen Abschluss

    Mo., 25.05.2020

    Glasfaser hängt am seidenen Faden

    Der Anschluss des Hattrupwegs ans Glasfasernetz hing lange an einem seidenen Faden.

    Der Glasfaseranschluss des Hattrupwegs schien lange Zeit nur mehr eine Vision zu sein. Mit der Telekom hat sich jetzt ein Anbieter gefunden der das von der Gemeinde verlegte Leerrohr auch tatsächlich Glasfaser-mäßig bestücken will. Ein Erfolg des langen Drängens durch die Gemeindeverwaltung.

  • Telefonieren

    Di., 19.05.2020

    Auslandsgespräche können immer noch ins Geld gehen

    Erst Preise checken, dann zum Hörer greifen. Sonst kann es bei Auslandsgesprächen schnell eine Überraschung auf der Telefonrechnung geben.

    Die Telefongebühren von daheim in andere EU-Länder sind zwar seit einem Jahr gedeckelt. Doch wenn der Anbieter den Höchstpreis aufruft, sind auch diese Telefonate alles andere als billig.

  • 10. Jahrestag

    Di., 19.05.2020

    Provider bekräftigen zum LTE-Jubiläum ihre Ausbaupläne

    Im Ostseebad Heiligendamm steht am 23.09.2010 der «Rote Knopf» zur Inbetriebnahme des ersten Vodafone-Standortes der neuen Mobilfunkgeneration LTE in Deutschland bereit.

    Vor zehn Jahren wurden die ersten LTE-Mobilfunkfrequenzen in Deutschland vergeben. Zum Jubiläum räumen die Provider ein, dass die Netze nicht perfekt sind und fordern Erleichterungen für den Bau neuer Funkmasten. Der Opposition geht das nicht schnell genug.

  • 10 Jahre LTE

    Di., 19.05.2020

    Die 4. Mobilfunkgeneration ist lange noch nicht obsolet

    Auf dem Display eines Smartphones ist das Logo des schnellen Datendienstes LTE zu sehen.

    Schon vor zehn Jahren wurde der «Datenturbo» im Mobilfunk versprochen. Damals endete die Versteigerung der Frequenzen für die neuen LTE-Netze. Mit der 4. Mobilfunkgeneration wurde das Fundament für ganz neue Dienste gelegt.

  • 10 Jahre LTE

    Di., 19.05.2020

    Die 4. Mobilfunkgeneration ist lange noch nicht obsolet

    Noch ist das Ende des LTE-Ausbaus nicht in Sicht.

    Schon vor zehn Jahren wurde der «Datenturbo» im Mobilfunk versprochen. Damals endete die Versteigerung der Frequenzen für die neuen LTE-Netze. Mit der 4. Mobilfunkgeneration wurde das Fundament für ganz neue Dienste gelegt.

  • Glasfaserausbau: Nachfragebündelung für Dorf und Gewerbegebiete gestartet/Für Außenbereiche steht Zeitplan

    Fr., 15.05.2020

    Surfen Landwirte bald schneller?

    Ein Plakat der Deutschen Glasfaser im Ortskern: Bis zum 10. August haben Bürger Gelegenheit, einen Vertrag mit der Firma abzuschließen, um künftig Zugang zu Gigabit-Anschlüssen zu bekommen.

    Die Deutsche Telekom hatte abgewinkt, nun ist die Deutsche Glasfaser am Start: Bis zum 10. August haben Saerbecker Gelegenheit, einen Vertrag mit der Firma abzuschließen, die ihnen eine rasant schnelle Internetverbindung verspricht. Für die sogenannte Nachfragebündelung sind alle Haushalte im Dorf sowie Unternehmen angesprochen. Für den Glasfaserausbau in den Bauerschaften fließen Fördermittel.

  • Telekommunikation

    Do., 14.05.2020

    Deutsche Telekom macht in Corona-Krise mehr Gewinn

    Das Logo der Deutschen Telekom leuchtet auf dem Dach der Unternehmenszentrale.

    Für die meisten Unternehmen ist die Corona-Krise eine wirtschaftliche Katastrophe. Die Deutsche Telekom gehört nicht dazu, ihre Leistungen sind gefragt wie nie. Doch Belastungen gibt es trotzdem.

  • Roaming eingebrochen

    Do., 14.05.2020

    Deutsche Telekom macht in Corona-Krise mehr Gewinn

    Festnetzleistungen sind in der Corona-Krise besonders beliebt, das Geschäft damit boomt.

    Für die meisten Unternehmen ist die Corona-Krise eine wirtschaftliche Katastrophe. Die Deutsche Telekom gehört nicht dazu, ihre Leistungen sind gefragt wie nie. Doch Belastungen gibt es trotzdem.

  • Einfluss durch Corona begrenzt

    Do., 14.05.2020

    Deutsche Telekom macht mehr Gewinn

    Die Deutsche Telekom veröffentlicht am Donnerstag ihre Quartalszahlen.

    Hunderte Unternehmen bringt die Corona-Krise finanziell in Bedrängnis. Einen nur begrenzten Einfluss hat die Pandemie dagegen auf die Deutsche Telekom.