Deutsche Telekom



Alles zur Organisation "Deutsche Telekom"


  • Tour-Überraschung

    So., 21.07.2019

    Emanuel Buchmann: Leisetreter, Leichtgewicht, Ich-AG

    Fährt eine starke Tour: Emanuel Buchmann.

    Deutschland hat bei der Tour de France plötzlich wieder einen starken Rundfahrer. Auf dem Tourmalet hängte Emanuel Buchmann sogar Tour-Champion Geraint Thomas ab. Wo kann das noch hinführen?

  • Fußball: Saisonstart in der 3. Liga

    Fr., 19.07.2019

    Ein Auftakt für Traditionalisten

    Nach Abschied aus Münster: Ex-Preuße Martin Kobylanski (l.) ist ein Hoffnungsträger bei Eintracht Braunschweig.

    Mit diesem Slogan geht der DFB gern hausieren: stärkste 3. Liga der Welt. Die eingleisige Klasse kommt jedenfalls nun in die Pubertät, die zwölfte Saison steht auf dem Programm. Das ist kein Alter, aber mit dem Eröffnungsspiel am Freitag krachen alle Traditionen und Zukunftspläne gleich zum Auftakt in einer Partie aufeinander. Die Löwen von 1860 München, 1966 Deutscher Meister, erwarten in der ehrwürdigen Arena an der Grünwalder Straße die Adlerträger von Preußen Münster, Gründungsmitglied der Bundesliga 1963.

  • EU

    Do., 18.07.2019

    Grünes Licht für Vodafone: Brüssel erlaubt Übernahme

    EU: Grünes Licht für Vodafone: Brüssel erlaubt Übernahme

    Nach der Nachricht aus Brüssel dürften bei Vodafone die Sektkorken geknallt haben, während es bei der Telekom Grund für schlechte Laune gab. Vodafone darf Unitymedia schlucken - und deutlich größer werden als bisher. Auswirkungen für die Verbraucher bleiben abzuwarten.

  • EU-Wettbewerbshüter

    Do., 18.07.2019

    Unitymedia-Übernahme durch Vodafone unter Auflagen erlaubt

    Vodafone darf den Kabelanbieter Unitymedia übernehmen - allerdings nur unter Auflagen. Fotos: dpa

    Nach der Nachricht aus Brüssel dürften bei Vodafone die Sektkorken geknallt haben, während es bei der Telekom Grund für schlechte Laune gab. Vodafone darf Unitymedia schlucken - und deutlich größer werden als bisher. Auswirkungen für die Verbraucher bleiben abzuwarten.

  • Telekommunikation

    Di., 16.07.2019

    Vodafone startet erstes kommerzielles 5G-Netz in Deutschland

    Düsseldorf (dpa) - Vodafone hat als erstes deutsches Telekommunikationsunternehmen ein kommerzielles 5G-Netz gestartet. Die Firma hat 25 Antennenstandorte in mehreren Städten und Gemeinden aktiviert. Über diese Antennen können Privatkunden nach Firmenangaben ab morgen den ultraschnellen Mobilfunkstandard nutzen. Allerdings braucht man dazu neue Smartphones, die 5G-kompatibel sind. Vodafone-Konkurrenten sind noch nicht so weit. Die Deutsche Telekom aktiviert ihr 5G-Netz nach eigenen Angaben erst «in den nächsten Wochen», Telefónica hält sich zum Zeitpunkt noch bedeckt.

  • Sicherer Mail-Service

    Mo., 15.07.2019

    De-Mail wartet noch auf den Durchbruch

    Mit De-Mail lassen sich wichtige Dokumente wie Schadenmeldungen oder Kündigungen nachweissicher verschicken.

    Rechtsverbindlich und zuverlässig: De-Mail sollte der neue digitale Standard für sichere Kommunikation werden. Doch Jahre nach dem Start fristet das Angebot ein Schattendasein. Dabei hat es viele Vorteile.

  • Gericht entscheidet

    Mo., 15.07.2019

    Telekom verstößt mit «StreamOn» gegen Netzneutralität

    Die Telekom muss ihre «Stream On»-Tarife nach einer Gerichtsentscheidung ändern oder vom Markt nehmen. Das Angebot verstoße gegen die Netzneutralität.

    Unterwegs Videos oder Musik streamen, ohne dass das monatliche Datenvolumen schrumpft - mit diesem Versprechen locken Anbieter Kunden zu ihren Streaming-Tarifen. Vor Gericht muss die Telekom aber einen Rückschlag hinnehmen.

  • Gerichtsentscheid

    Mo., 15.07.2019

    Gericht zu «StreamOn»: Telekom-Verstoß gegen Netzneutralität

    Die Deutsche Telekom muss ihre «StreamOn»-Tarife nach einer Gerichtsentscheidung ändern oder vom Markt nehmen.

    Unterwegs Videos oder Musik streamen, ohne dass das monatliche Datenvolumen schrumpft - mit diesem Versprechen locken die Telekom und Vodafone Kunden mit ihren Streaming-Tarifen. Die Telekom muss hierzu nun aber einen Rückschlag vor Gericht hinnehmen.

  • Telekommunikation

    Mo., 15.07.2019

    Gericht zwingt Telekom zu Änderungen bei «StreamOn»

    Bonn (dpa) - Die Deutsche Telekom muss ihre «Stream On»-Tarife nach einer Gerichtsentscheidung ändern oder vom Markt nehmen. Das Angebot verstoße gegen die Netzneutralität - der Datenverkehr werde also nicht wie vorgeschrieben gleichbehandelt, teilte das Oberverwaltungsgericht in Münster mit. In einem Eilverfahren gab das Gericht der Bundesnetzagentur recht, die eine Änderung verfügt hatte. Bei «StreamOn» wird der Datenverbrauch nicht auf das Monatsvolumen angerechnet, etwa beim Videostreaming. Stattdessen drosselt die Telekom die Übertragungsrate in bestimmten Tarifen.

  • „Unitymedia“ baut sein Netz in Telgte aus

    Fr., 12.07.2019

    Mehr Kapazität für schnelle Daten

    Auf einem Gelände im Orkotten sind die Glasfaserkabel und andere Technik gelagert, die bald für schnellere Daten sorgen sollen. Mit einer Spezialmaschine erfolgt das Verlegen.

    Das Unternehmen „Unitymedia“, das ein eigenes Kabelnetz betreibt, baut derzeit in größerem Umfang seine Infrastruktur an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet.