Deutsches Mode-Institut



Alles zur Organisation "Deutsches Mode-Institut"


  • Bunt statt beige

    Fr., 25.10.2019

    Warum Styling keine Frage des Alters ist

    In Kleidungsfragen sind ältere Frauen manchmal unsicher.

    Das Alter verändert einiges - und manches Lieblingskleidungsstück fühlt sich plötzlich nicht mehr passend an. Doch das ist kein Grund, mit Modetrends abzuschließen. Denn schickes Aussehen ist zeitlos.

  • Modisches Statement

    Mo., 14.10.2019

    Mäntel mit Daunen und Karos sind im Trend

    In den Kollektionen fallen Mäntel mit mehreren flächigen Farbpartien auf - Colour-Blocking nennt sich der Designkniff. Auch das Label Boden setzt darauf (ca. 260 Euro).

    Der Mantel gehört laut dem Deutschen Mode-Institut zu den «Key Pieces» der Saison. Er ist also nicht weniger als das Kleidungsstück, das die Frau tragen sollte, die modisch etwas auf sich hält.

  • Frei und Bequem

    Do., 17.05.2018

    Protest gegen Properes: die Kleider der 68er

    Ein Manequin präsentiert 1969 ein Kleid des italienischen Modeschöpfers Albion, dass aus lauter kleinen Holzsstückchen besteht.

    Auch modisch war 1968 ein tiefer Einschnitt. Alles Adrette galt als bürgerlich. Hippiekleider, lange Haare und Etno-Schmuck zeugten von einer Sehnsucht nach Freiheit.

  • Leute

    Mi., 17.01.2018

    Jan Josef Liefers ist «Krawattenmann des Jahres 2017»

    Schauspieler Jan Josef Liefers (r) ist «Krawattenmann des Jahres 2017».

    Münster/Köln (dpa/lnw) - Der Schauspieler und Münster-«Tatort»-Star Jan Josef Liefers ist «Krawattenmann des Jahres 2017». Mit seinem authentischen Stil beweise er «eine individuelle Haltung» und entspreche gleichzeitig in «hervorragender Weise einem ganzheitlichen Stilvorbild», teilte das Deutsche Mode-Institut (DMI) in Köln am Mittwoch zur Begründung mit. Das DMI verleiht die Auszeichnung «Krawattenmann des Jahres» seit 1965. Preisträger 2016 war Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer, 2015 bekam die Auszeichnung Modedesigner Guido Maria Kretschmer.

  • Auszeichnung

    Mi., 17.01.2018

    Jan Josef Liefers ist «Krawattenmann des Jahres»

    Fliege. Krawatte. Jan Josef Liefers kann allles tragen.

    Im «Tatort» tritt er immer wie aus dem Ei gepeilt auf. Auch sonst attestiert ihm das Deutsche Mode-Institut einen authentischen Stil und zeichnet den Schauspieler mit dem Krawatten-Preis aus.

  • Taschen, Schmuck und Co.

    Fr., 08.09.2017

    Trends bei den Accessoires für Herbst und Winter 2017/18

    Die Baseball-Kappe ist für das Deutsche Mode-Institut der Trendsetter der Saison. Wie auch zum Beispiel bei Marc Cain zu sehen, sind diese oft schwarz und oft aus Leder (ca. 80 Euro).

    Übergroße Ohrringe und die Baseball-Kappe unterstreichen die Damen-Outfits der diesjährigen Herbst und Winter-Saison. Bei den Herren darf das Einstecktuch in der Anzug-Brusttasche nicht fehlen.

  • Untenrum kurz

    Fr., 08.09.2017

    Hochwasserhosen sind nun auch an kalten Tagen im Trend

    Untenrum kurz: Hochwasserhosen sind nun auch an kalten Tagen im Trend

    Teenager und so mancher erwachsene Modefan haben es schon vergangenen Winter gemacht: Sie trugen gekürzte lange Hosen und nackige Knöchel trotz Kälte zur Schau. Jetzt ist das ein Modetrend. Aber keine Sorge: Die Haut verdecken Stiefeletten oder zumindest Netzstrümpfe.

  • Auffällige Muster

    Fr., 08.09.2017

    Der Norweger-Pullover wird zum Modetrend für Männer

    Auffällige Muster: Der Norweger-Pullover wird zum Modetrend für Männer

    Wollpullis für den Herren gehören laut Deutschem Mode-Institut zu den Must-haves des Winters. Ein Klassiker tut sich da besonders hervor, der Norweger-Pullover.

  • Dessous-Trends

    Di., 30.05.2017

    Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

    Bodys in verführerischer Spitze - hier ein Beispiel von Triumph - liegen bei den Dessous im Trend.

    Der Body ist zurück - und das nicht versteckt unter einem Pullover. Einteiler aus Jersey, aber auch hauchfeine Modelle mit Spitze erobern in diesem Jahr den Dessous-Markt - und die Damen-Oberbekleidung. Denn was lange untendrunter war, ist jetzt gut sichtbar.

  • Modetipp für den Frühling

    Do., 09.03.2017

    Trendfarbe Rot ist nichts für nervöse Menschen

    Rot beeindruckt - und ist damit geeignet für Menschen, die Aufmerksamkeit auf sich ziehen möchten. Hier ein Beispiel aus der aktuellen Kollektion von Heine (ca. 60 Euro).

    Modebewusste setzen in diesem Frühling auf die Farbe Rot. Wer sich nicht gerade in ein rotes Kleid wagt, wählt am besten ein Accessoire in der Signalfarbe. Tipps gibt die Stilberaterin Ines Meyrose.