Deutsches Studentenwerk (DSW)



Alles zur Organisation "Deutsches Studentenwerk (DSW)"


  • Luftverkehr

    Di., 05.05.2020

    Flughafen Düsseldorf: Kötter-Chef geht zu neuem Kontrolleur

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Überraschender Personalwechsel bei der Leitung der Sicherheitskontrollen am Düsseldorfer Flughafen: Peter Lange, bisher Chef der Kötter Aviation Security, wechselt zum Deutschen Schutz- und Wachdienst (DSW), der am 1. Juni die Fluggastkontrollen am größten NRW-Airport von Kötter übernimmt. Lange übernehme neben Nicole Oppermann die Geschäftsführung der Sparte Luftsicherheit, teilte die DSW-Mutter Piepenbrock am Dienstag mit.

  • Plötzlich wertlos?

    Di., 05.05.2020

    Was mit Aktien bei einer Insolvenz passiert

    Gerät eine Aktiengesellschaft in Schieflage, bedeutet das für Aktionäre meist Verlust. In manchen Fällen kann es aber Hoffungen auf einen Neustart geben.

    Die Corona-Krise bringt Unternehmen in finanzielle Schwierigkeiten. Aktionäre von angeschlagenen Firmen müssen sich auf Verluste einstellen. Es kann aber auch Hoffnung geben.

  • AStA kritisiert das Krisenmanagement

    Mo., 04.05.2020

    „Soforthilfen sind ein schlechter Witz“

    Studierende haben es in Corona-Zeiten besonders schwer, weil ihnen beinahe alle Verdienstmöglichkeiten abhanden gekommen sind. Die Hilfsmaßnahmen der Politik hält der AStA der Universität Münster allerdings für verfehlt.

    Die Soforthilfen, die den Studierenden in Not angeboten würden, reichen und vorne und hinten nicht. Dieser Meinung sind die Vertreter des Studierendenausschusses (AStA) der Universität Münster. Sie fordern von der Bundesregierung beispielsweise das BAföG für alle Studierenden zu öffnen.

  • Staatsbetrieb oder Insolvenz?

    Di., 28.04.2020

    Nervenkrieg um Lufthansa wird härter

    In Reih und Glied: Flugzeuge der Fluggesellschaft Lufthansa.

    Dass die corona-geschädigte Lufthansa Staatshilfe braucht, ist unstrittig. Einer zu engen politischen Führung will sich das Management aber nicht unterwerfen.

  • Stille Abrechnung mit Managern

    Di., 28.04.2020

    Online-Hauptversammlungen: Was bedeuten sie für Aktionäre?

    Wegen der Corona-Pandemie werden Dax-Unternehmen ihre Hauptversammlungen online abhalten. Der Pharmakonzern Bayer macht nun den Anfang.

    Proteste vor der Halle, lautstarke Kritik von Aktionären, Sitzungsmarathon - alles das bleibt Vorständen deutscher Großkonzerne in diesem Jahr erspart. Wegen der Corona-Krise verlagern Unternehmen ihre Hauptversammlungen ins Internet. Unumstritten ist das nicht.

  • Aktienmärkte

    So., 26.04.2020

    Fast ein Viertel europäischer Konzerne streicht Dividende

    Zehntausende Aktionäre europäischer Unternehmen müssen sich wegen der Corona-Krise in diesem Jahr mit deutlich weniger Dividende begnügen - oder gehen ganz leer aus.

    In Zeiten mickriger Sparzinsen sind Dividenden für Anleger ein willkommenes Zubrot. Doch viele Konzerne kappen wegen der Corona-Krise ihre Gewinnausschüttung.

  • Studenten ohne Geld

    Fr., 17.04.2020

    Bildungsministerin gegen Bafög-Öffnung

    Bundesbildungsministerin Anja Karliczek.

    Viele Studenten stehen in der Corona-Krise plötzlich ohne Geld da. Die Länder fordern mehr Unterstützung für Betroffene - zum Beispiel durch eine Auszahlung von Bafög auch an diejenigen, die bislang kein Anrecht darauf haben. Das lehnt Anja Karliczek ab.

  • Folgen der Corona-Krise

    Fr., 17.04.2020

    Länder fordern mehr Hilfen für Studenten in der Krise

    Lehrbücher und Unterlagen liegen auf dem Schreibtisch eines Studenten.

    Viele Studenten stehen in der Corona-Krise plötzlich ohne Geld da. Wer seinen Kellnerjob los ist und auch kein Bafög bekommt, dem bleibt nur der Gang zum Jobcenter zur Beantragung eines Darlehens. Die Länder fordern mehr Unterstützung für Betroffene.

  • Dividenden-Boom ade

    Do., 02.04.2020

    Unternehmen streichen Ausschüttung zusammen

    Laut einer Studie werden die Dax-Firmen für 2019 in der Summe höchstens 44 Milliarden Euro als Dividende auszahlen.

    Unternehmen kürzen oder streichen die Dividende. Aktionäre werden in der Summe dieses Jahr weniger Geld bekommen. Doch nicht immer ist die Corona-Krise der Grund.

  • Nicht nur wegen Corona

    Do., 02.04.2020

    Dividenden-Boom ade - Unternehmen kürzen Ausschüttungen

    Aktionäre in Deutschland müssen sich wegen der Corona-Krise in diesem Jahr auf Einbußen bei der Dividende einstellen.

    Unternehmen kürzen oder streichen die Dividende. Aktionäre werden in der Summe dieses Jahr weniger Geld bekommen. Doch nicht immer ist die Corona-Krise der Grund.