Drillisch



Alles zur Organisation "Drillisch"


  • Starten oder warten

    Di., 16.02.2021

    Lohnt sich 5G schon?

    5G-fähige Smartphones gibt es schon ab knapp 230 Euro, wie hier das Moto X 5G von Motorola. Allerdings können nicht alle Modelle auch alle in Deutschland genutzten 5G-Modi realisieren.

    Schnellster Download und kürzeste Reaktionszeiten - das versprechen 5G-Tarife im Mobilfunk. Aber braucht man das wirklich schon? Und ist das Netz überhaupt schon bereit?

  • Mobilfunk

    Mo., 15.02.2021

    Drillisch bekommt Roamingdeal

    1&1 Drillisch hat ein Vertragsangebot seines Wettbewerbers Telefónica für ein nationales Roaming angenommen.

    Bewegung in Deutschlands Mobilfunkbranche: Drei Handynetze gibt es hierzulande bisher, bald kommt ein viertes hinzu - einen Stolperstein hierfür hat der Neueinsteiger Drillisch nun aus dem Weg geräumt.

  • Börse in Frankfurt

    Fr., 18.12.2020

    Dax verliert leicht nach starker Woche

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag nach einer kleineren Berg- und Talfahrt mit moderaten Verlusten geschlossen.

  • Börse in Frankfurt

    Mo., 02.11.2020

    SDAX: Schlusskurse im Späthandel am 2.11.2020 um 20:30 Uhr

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 2.11.2020 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die Werte des SDAX festgestellt.

  • Börse in Frankfurt

    Di., 22.09.2020

    Dax nach Ausverkauf stabilisiert

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt hat sich die Lage nach dem Kursrutsch zu Wochenbeginn stabilisiert.

  • Schiedsrichter Netzagentur

    Di., 22.09.2020

    Streit um Mobilfunk-Markt: Netzagentur soll schlichten

    Drillisch fordert wegen mangelnder eigener Infrastruktur den Zugang zum 5G-Netz eines Konkurrenten.

    Alle Mobilfunk-Nutzer könnten profitieren - es könnte Wettbewerb und Angebote verbessern, so hoffen manche Experten. Die Netzagentur soll Schiedsrichter in der Frage sein, ob Neueinsteiger Drillisch Zugang zum 5G-Netz der Konkurrenz bekommt.

  • Jetzt geht's los

    Fr., 12.06.2020

    Ein Jahr nach Versteigerung der 5G-Frequenzen

    Etliche der Antennen sind schon weitgehend auf 5G vorbereitet, wie hier in Berlin.

    Seit der Versteigerung der ersten Frequenzen für die fünfte Mobilfunkgeneration (5G) sind zwölf Monate ins Land gegangen. Nun nimmt der 5G-Zug Fahrt auf.

  • Was geschah am ...

    Do., 11.06.2020

    Kalenderblatt 2020: 12. Juni

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. Juni 2020:

  • Ultraschnell

    Do., 11.06.2020

    Ein Jahr nach 5G-Frequenz-Versteigerung: Jetzt geht's los

    Ein Mobilfunkmast im Berliner Stadtteil Schmöckwitz in der Nähe des Hauptstadtflughafens BER.

    Seit der Versteigerung der ersten Frequenzen für die fünfte Mobilfunkgeneration (5G) sind zwölf Monate ins Land gegangen, ohne dass sich der Mobilfunkalltag in Deutschland groß geändert hätte. Doch nun nimmt der 5G-Zug Fahrt auf.

  • Telekommunikation

    So., 07.06.2020

    Huckepack aufs Netz? Woran es beim nationalen Roaming hakt

    Ein Mobilfunkmast steht unter freiem Himmel.

    Vier Unternehmen wollen Deutschland in der Zukunft mit schnellem 5G-Netz abdecken. Doch der Neuling 1&1 Drillisch braucht Unterstützung, um sich zu etablieren. Den Platzhirschen gefällt das wenig.