ERC Ingolstadt



Alles zur Organisation "ERC Ingolstadt"


  • DEL

    Do., 17.09.2020

    ERC Ingolstadt verlängert mit Coach Shedden

    Bleibt Trainer des ERC Ingolstadt: Doug Shedden.

    Ingolstadt (dpa) - Eishockey-Chefcoach Doug Shedden bleibt beim ERC Ingolstadt. Die Oberbayern verkündeten die Vertragsverlängerung des 59 Jahre alten Kanadiers für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga.

  • Eishockey

    Fr., 03.04.2020

    Ingolstadts Kapitän Friesen wechselt nach Iserlohn

    Dustin Friesen von Ingolstadt am Puck.

    Ingolstadt (dpa/lby) - Verteidiger Dustin Friesen wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga vom ERC Ingolstadt zu den Iserlohn Roosters. Das teilten die Roosters am Freitag mit. Der 37-Jährige war zuletzt Kapitän in Ingolstadt. «Trotz seines Alters ist er topfit», sagte Iserlohns Sportchef Christian Hommel. Friesen spielte in Deutschland auch schon für die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven. Über die Dauer des Vertrags machten die Sauerländer wie inzwischen üblich keine Angaben.

  • Eishockey

    Fr., 20.03.2020

    Kölner Haie verpflichten Verteidiger Edwards aus Ingolstadt

    Köln (dpa) - Die Kölner Haie haben Maury Edwards für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga verpflichtet. Wie der Club am Freitag mitteilte, wechselt der 33 Jahre alte Kanadier vom Liga-Konkurrenten ERC Ingolstadt zum achtmaligen deutschen Meister und soll dessen Defensive verstärken.

  • DEL

    Do., 19.03.2020

    ERC Ingolstadt verpflichtet Justin Feser

    Wechselt zum ERC Ingolstadt: Bremerhavens Justin Feser.

    Ingolstadt (dpa) - Der ERC Ingolstadt hat Eishockey-Profi Justin Feser von Ligakonkurrenten Fischtown Pinguins Bremerhaven verpflichtet, teilte der oberbayerische Club aus der Deutschen Eishockey Liga mit.

  • DEL

    So., 01.03.2020

    München geht als Spitzenreiter in Playoffs

    Trainer Don Jackson (r) geht mit seinen EHC Red Bulls München als Erster in die Playoffs.

    Für die Kölner Haie kam die Rückkehr von Trainer Krupp zu spät. Trotz des Aufschwungs ist der mehrmalige Meister nicht in den DEL-Playoffs dabei. Gute Aussichten hat dagegen ein Außenseiter.

  • DEL

    Fr., 28.02.2020

    Haie seigen weiter unter Krupp - Eisbären mit Niederlage

    Beim Spiel der Eisbären Berlin gegen die Düsseldorfer EG geraten die Spieler aneinander.

    Iserlohn (dpa) - Der Aufschwung der Kölner Haie unter Neu-Trainer Uwe Krupp geht in der Deutschen Eishockey-Liga weiter. Nach zuvor 17 Niederlagen nacheinander hatten die Domstädter schon zuvor gegen die Grizzlys Wolfsburg gewonnen, nun siegten sie bei den Iserlohn Roosters mit 3:2 (1:2, 1:0, 1:0).

  • DEL

    Mi., 19.02.2020

    16. Niederlage in Serie: Krise der Kölner Haie geht weiter

    Die Kölner Haie um Trainer Mike Stewart verloren erneut.

    Ingolstadt (dpa) - Die Kölner Haie haben in der Deutschen Eishockey Liga auch die 16. Partie in Serie verloren. Die Rheinländer unterlagen beim ERC Ingolstadt mit 1:2 (0:0, 1:1, 0:1) und haben als Tabellenelfter nur noch theoretische Chancen auf den Einzug in die Pre-Playoffs.

  • Deutsche Eishockey Liga

    Mi., 18.12.2019

    DEG träumt weiter von DEL-Playoffs - Ingolstadt dreht Partie

    Die DEG-Spieler duften einen Sieg gegen Bremerhaven feiern.

    Düsseldorf (dpa) - Die Düsseldorfer EG hat im Rennen um die Playoff-Teilnahme in der Deutschen Eishockey Liga einen wichtigen Sieg erkämpft.

  • Eishockey

    Do., 21.11.2019

    Kölner Haie verpflichten Mittelstürmer Colin Smith

    Colin Smith steht auf der Eisfläche.

    Düsseldorf (dpa) - Der achtmalige deutsche Eishockey-Meister Kölner Haie hat Mittelstürmer Colin Smith vom ERC Ingolstadt verpflichtet. Der 26 Jahre alte Deutsch-Kanadier erhält in Köln einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison in der Deutschen Eishockey Liga. Das teilten die Haie am Donnerstag mit.

  • Sechster Sieg

    So., 29.09.2019

    München baut perfekten DEL-Start aus

    Trainer Don Jackson holte mit dem EHC Red Bull München den sechsten Sieg im sechsten Spiel.

    Auch die Nürnberg Ice Tigers können im Bayern-Derby den souveränen Tabellenführer aus München nicht stoppen. Meister Mannheim und zwei Überraschungsteams haben bereits großen Abstand.