EU



Alles zur Organisation "EU"


  • Oberhaus lehnt Gesetz ab

    Di., 20.10.2020

    EU zum Brexit-Streit: «Unsere Tür ist offen»

    Der CSU-Europaabgeordnete Manfred Weber bezeichnete die britische Drohung mit dem Abbruch der Verhandlungen als «politisches Theater».

    Wird das noch was mit dem Brexit-Handelspakt der Europäischen Union mit Großbritannien? Derzeit geht offenbar nichts voran. Der britische Premier Boris Johnson hat zugleich Druck zu Hause - die Lords im Oberhaus erteilen ihm eine Abfuhr.

  • Konflikt Griechenland-Türkei

    Di., 20.10.2020

    Athen fordert von Berlin Waffenembargo gegen die Türkei

    Die türkische und die europäische Flagge.

    Wegen des Syrien-Kriegs hat die Bundesregierung die Rüstungsexporte in die Türkei schon teilweise gestoppt. Kriegsschiffe und U-Boote sind davon aber nicht betroffen. Das kritisiert jetzt die griechische Regierung.

  • Kompromiss in Sicht?

    Di., 20.10.2020

    Endspurt in Verhandlungen im EU-Agrarreform

    Vor allem bei den Umweltvorgaben der Agrarreform gibt es Differenzen.

    Wohl jeder isst Lebensmittel vom Acker oder aus dem Stall. Aber unter welchen Bedingungen produzieren Landwirte in der EU? Derzeit laufen entscheidende Verhandlungen über eine Agrarreform. Die deutsche Ministerin Julia Klöckner prophezeit: «Es wird noch ein langer Tag.»

  • EU-Fischereiminister

    Di., 20.10.2020

    Verband: Heringsfangmenge reicht nicht zum Überleben

    Die Fangmengen für den westlichen Dorsch werden 2021 um fünf Prozent angehoben.

    Die Fischfangquoten für 2021 reichen für die Ostseefischer nicht zum überleben, schätzte ein Verbandssprecher ein. Fangstopps wären erst recht das Ende des Fischereinhandwerks.

  • Was geschah am ...

    Mo., 19.10.2020

    Kalenderblatt 2020: 20. Oktober

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Oktober 2020:

  • Slowenien ruft Notstand aus

    Mo., 19.10.2020

    «Zahlen sind katastrophal»: Tschechien im Corona-Krisenmodus

    Betende Gläubige während einer Messe auf dem Altstädter Ring in Prag. Derzeit hat Tschechien mit rasant steigenden Infektionszahlen zu kämpfen.

    Noch vor Kurzem präsentierte sich Tschechien als Vorbild für andere bei der Corona-Bekämpfung. Doch nun steigen die Infektionszahlen so rasant wie in kaum einem anderen Land Europas. Die Krankenhäuser könnten schon bald an ihre Grenzen stoßen.

  • Einfacheres Verfahren

    Mo., 19.10.2020

    EU-Pläne für Sanktionen wegen Menschenrechtsverstößen

    Nach dpa-Informationen unterstützt die EU-Kommission die Idee, dass die einzelnen Sanktionen wegen Menschenrechtsverletzungen bereits mit einer qualifizierten Mehrheit der Mitgliedstaaten getroffen werden können und keine Einstimmigkeit erforderlich ist.

    Die EU will sich ein neues Instrument zur Bestrafung von Menschenrechtsverstößen zulegen. Nun hat die Kommission einen Vorschlag gemacht, wie es aussehen könnte. Ob eine Kernforderung des EU-Parlaments umgesetzt wird, ist aber sehr fraglich.

  • Kommt der No-Deal?

    Mo., 19.10.2020

    Weiter kein Kompromiss im Streit um Brexit-Handelspakt

    Die britische Regierung geht immer weniger von einer Einigung mit der EU aus.

    Im Streit um den Brexit-Handelspakt geht es nicht voran. Sind die jüngsten Äußerungen aus Brüssel und London nur Drohgebärden?

  • In Bologna

    Mo., 19.10.2020

    Europa baut einen der schnellsten Supercomputer der Welt

    Das Symbolfoto zeigt ein Hochleistungsrechenzentrum.

    Es geht um Forschung zur künstlichen Intelligenz: Die EU-Kommission hat einen Auftrag für einen Supercomputer in Italien vergeben, der eine neue Dimension bei Rechenleistungen ermöglichen soll.

  • Risiko-Begegnungen

    Mo., 19.10.2020

    Corona-Warn-App startet länderübergreifende Ermittlung

    Die Corona-Warn-App hat seit heute zwei neue Funktionen.

    Das Coronavirus macht nicht an den Grenzen Halt. Daher streben die EU-Mitgliedsstaaten eine einheitliche Infrastruktur für die offziellen Corona-Warn-Apps an.