EU



Alles zur Organisation "EU"


  • Maas reist zum Treffen

    Mo., 09.12.2019

    Neuer EU-Chefdiplomat wirbt für «Sprache der Macht»

    Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell bei einer Anhörung im Europäischen Parlament.

    Selbst spielen oder lieber das Spielfeld geben? Nach Ansicht des neuen EU-Außenbeauftragten Josep Borrell müssen die EU-Staaten entscheiden, welche Rolle Europa künftig in der Weltpolitik einnehmen soll. Kann der Spanier seine eigene Position durchsetzen?

  • Greta Thunberg-Auftritt

    Mo., 09.12.2019

    Entscheidende Woche der Klimakonferenz beginnt

    Aktivisten der Umweltbewegung Extinction Rebellion protestieren gegen die nicht nachhaltige Textilindustrie in der Innenstadt von Madrid.

    Es wird ernst beim UN-Klimagipfel: Für die zweite Verhandlungswoche reisen die Regierungsvertreter an. Wo Fachleute nicht weiterkommen, sollen Politiker Lösungen finden. Greta Thunberg will ihnen noch einmal Dampf machen - mit Unterstützung aus Deutschland.

  • EU

    So., 08.12.2019

    Bericht: EU-Kommission will Chemie auf Feldern halbieren

    Brüssel (dpa) - Die neue EU-Kommission will den Chemieeinsatz in der europäischen Landwirtschaft offenbar drastisch verringern. Pläne für eine neue EU-Agrarstrategie sähen vor, den Gebrauch von chemischen Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmitteln bis 2030 um 50 Prozent zu reduzieren, berichten die Zeitungen der Funke Mediengruppe. Auch für den Einsatz von Düngemitteln sollten neue Reduktionsziele festgelegt werden. Die EU-Kommission wollte den Bericht nicht bestätigen. Sie verwies auf den Fahrplan für ein klimaneutrales Europa, der am Mittwoch vorgestellt werden soll.

  • Konflikte

    So., 08.12.2019

    Rundumschlag von Nordkorea gegen USA und EU-Staaten

    New York (dpa) - Die nordkoreanische UN-Vertretung hat Gesprächen mit den USA über eine Denuklearisierung eine Absage erteilt und zugleich zu einem verbalen Rundumschlag gegen mehrere EU-Staaten ausgeholt. In einer Stellungnahme der Nordkoreaner heißt es, man müsse nun nicht «längliche Gespräche» mit den USA führen, und eine Denuklearisierung sei vom Tisch. Sechs EU-Staaten hätten Nordkorea auf bösartige Weise verurteilt. Das sei eine «ernsthafte Provokation», «dumm» und Ausdruck ihrer «Paranoia». Diese EU-Staaten spielten den «Schoßhund» für die USA. Ihre Anbiederung an die USA sei «jämmerlich».

  • Halbzeit bei UN-Klimakonferenz

    Sa., 07.12.2019

    Klimagipfel in Madrid geht in entscheidende Woche

    Demonstranten nehmen am Klimamarsch am Rande der Weltklimakonferenz in Madrid.

    Appelle, Proteste und Hiobsbotschaften gab es in der ersten Woche des Madrider Klimagipfels genug. Aber werden die Verantwortlichen jetzt auch konkrete Maßnahmen beschließen? Die Blicke richten sich speziell auf die EU. Derweil gibt es neuen Alarm für die Ozeane.

  • Wahlen

    Sa., 07.12.2019

    TV-Debatte im Wahlkampf: Corbyn erhöht Druck auf Johnson

    Maidstone (dpa) - Beim letzten TV-Duell vor der britischen Parlamentswahl am 12. Dezember hat Oppositionschef Jeremy Corbyn den Druck auf Premierminister Boris Johnson erhöht. Johnson lasse Offenheit vermissen, wenn es um seine Brexit-Pläne gehe, sagte der Chef der Labour-Partei. Das Versprechen des Regierungschefs, mit seinem Brexit-Deal das Gezerre um den EU-Austritt zu beenden, sei nicht einzuhalten. Er warnte vor langwierigen Verhandlungen über Freihandelsabkommen mit den USA und der EU. Johnson wiederum warf Corbyn vor, keine klare Haltung zum EU-Austritt einzunehmen.

  • Internet

    Fr., 06.12.2019

    Instagram-Kanal «Mädelsabende» gewinnt «Klicksafe»-Preis

    Das Logo des Fotonetzwerks Instagram (l) ist auf dem Bildschirm eines iPhones zu sehen.

    Düsseldorf (dpa) - Der Instagram-Kanal «Mädelsabende» hat den «Klicksafe»-Preis 2019 gewonnen. Der Kanal behandele Themen, die Mädchen und junge Frauen beschäftigen und sei «mobil, nahbar und mit journalistischen Anspruch», teilte die EU-Initiative «klicksafe» am Freitag mit.

  • EU

    Fr., 06.12.2019

    Zahl der Fluggäste in der EU 2018 auf Rekordniveau

    Luxemburg (dpa) - Trotz Klimadebatte wird in Europa mehr geflogen denn je. 2018 wurde in der Europäischen Union eine Rekordzahl von 1,1 Milliarden Fluggästen registriert. Das teilte die Statistikbehörde Eurostat mit. Das sei ein Anstieg um sechs Prozent im Vergleich zu 2017 und um 43 Prozent seit 2010. Deutschland lag 2018 bei 222 Millionen Fluggästen und damit EU-weit auf Platz zwei hinter dem Vereinigten Königreich.

  • EU

    Fr., 06.12.2019

    Forscher warnen vor schwächerem Gewässerschutz in der EU

    Brüssel (dpa) - Kurz bevor die neue EU-Kommission unter Ursula von der Leyen ihren Klimaschutz-Fahrplan präsentiert, haben mehrere Tausend Wissenschaftler vor einer Aufweichung des Schutzes von Flüssen, Seen und Feuchtgebieten gewarnt. «Mit dem steigenden Risiko von Dürren, Überschwemmungen und Waldbränden in Europa - wie in diesem Sommer erlebt - werden widerstandsfähige Wasser-Ökosysteme immer wichtiger», heißt es in einem Brief an die Brüsseler Behörde. Die Forscher beziehen sich mit ihren Forderungen insbesondere auf eine EU-Wasserrahmenrichtlinie, die den Gewässerschutz sichern soll.

  • Interview mit NRW-Ministerpräsident

    Fr., 06.12.2019

    Armin Laschet mahnt die GroKo-Parteien

    Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) stellte sich den Fragen unserer Redaktion.

    Keine „taktischen Spiele“ mehr, fordert NRW-Ministerpräsident Armin Laschet – und meint damit sowohl SPD als auch CDU. Mit der GroKo stehe zu viel auf dem Spiel, warnt er im Gespräch mit unseren Redaktionsmitgliedern Norbert Tiemann und Hilmar Riemenschneider.