EU-Parlament



Alles zur Organisation "EU-Parlament"


  • Sylvie Goulard gestoppt

    Do., 10.10.2019

    Macron: Von der Leyen Schuld an Debakel im Europaparlament

    Durchgefallen: Die Französin Sylvie Goulard war als EU-Kommissarin für den Binnenmarkt vorgesehen.

    Sylvie Goulard sollte eigentlich einer der Stars in der neuen EU-Kommission werden. Doch das EU-Parlament verweigert der Kandidatin des französischen Präsidenten die notwendige Unterstützung. Ist Ursula von der Leyen Schuld am Debakel?

  • Mehrjähriger Finanzplan

    Do., 10.10.2019

    EU nimmt Deutschland im Haushaltsstreit ins Visier

    Günther Oettinger (CDU), der scheidende deutsche EU-Kommissar, spricht während einer Pressekonferenz über die Haushaltsplanungen für die Zeit 2021 bis 2027.

    Hohe Funktionäre der Europäischen Kommission sehen Handlungsbedarf der Bundesrepublik im Streit um den mehrjährigen Finanzplan. Es sei Zeit, dass sich Deutschland endlich bewegt - so EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger.

  • Bedenken wegen Ermittlungen

    Mi., 09.10.2019

    Macrons Kandidatin für EU-Kommission muss in zweite Anhörung

    Sylvie Goulard (l.), designierte EU-Kommissarin für den Binnenmarkt, auf dem Weg zu ihrer Anhörung im Europäischen Parlament.

    Emmanuel Macron droht eine unangenehme Schlappe. Die Kandidatin des französischen Präsidenten für die neue EU-Kommission von Ursula von der Leyen wackelt gehörig. Hat Macron die Falsche nominiert?

  • „Mein Leben hat sich völlig geändert“

    Mi., 09.10.2019

    Seit 100 Tagen im EU-Parlament: Helmut Geuking aus Billerbeck

    „Mein Leben hat sich völlig geändert“: Seit 100 Tagen im EU-Parlament: Helmut Geuking aus Billerbeck

    Kreis Coesfeld - Helmut Geuking, erster Europaabgeordneter aus dem Kreis Coesfeld und Bundesvorsitzender der Familien-Partei, ist seit genau 100 Tagen offiziell im Amt. Neuland für den Billerbecker. Und doch ist er schon voll dabei. Unser Redaktionsmitglied Viola ter Horst sprach mit ihm.

  • Regierung

    Do., 03.10.2019

    Europaparlament: Brexit-Vorschlag keine Basis für Einigung

    Brüssel (dpa) - Die Brexit-Fachleute im Europaparlament haben die Vorschläge des britischen Premierministers Boris Johnson zur Änderung des Austrittsvertrags als unzureichend zurückgewiesen. Diese seien in jetziger Form keine Basis für eine Einigung, der das EU-Parlament zustimmen könnte, erklärte die sogenannte Steuerungsgruppe. Die entscheidenden Fragen würden nicht geklärt. Johnsons hatte einen Ersatz für die umstrittene Garantieklausel für eine offene Grenze in Irland - den sogenannten Backstop - vorgeschlagen.

  • EU

    Di., 01.10.2019

    Nächste Runde der Anhörungen designierter EU-Kommissare

    Brüssel (dpa) - Die Anhörungen der künftigen EU-Kommissare im Europaparlament sind heute in die zweite Runde gegangen. Am Vormittag musste sich der Luxemburger Nicolas Schmit für drei Stunden den Fragen der Abgeordneten stellen. Er ist in der Kommission unter Ursula von der Leyen für das Ressort Arbeit vorgesehen. Gleichzeitig begann die Befragung der finnischen Kandidatin Jutta Urpilainen, die für Internationale Partnerschaften zuständig sein soll. Zuvor hatte der Rechtsausschuss des EU-Parlaments die Kandidaten aus Ungarn und Rumänien wegen finanzieller Interessenkonflikte gestoppt.

  • EU

    Mo., 30.09.2019

    Von der Leyens Kommission stellt sich EU-Parlament

    Brüssel (dpa) - Das Team der künftigen EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen muss sich ab heute der ersten Bewährungsprobe stellen. Mit der Befragung des designierten EU-Kommissars Maros Sefcovic beginnen die Anhörungen in den zuständigen Ausschüssen des Europaparlaments. Bis Donnerstag kommender Woche muss sich jeder Nominierte drei Stunden lang den Fragen der Abgeordneten stellen und seine fachliche Eignung unter Beweis stellen. Die Kandidaten aus Ungarn und Rumänien wurden schon vorher gestoppt.

  • Zukünftige EU-Kommission

    Do., 26.09.2019

    EU-Parlament stoppt umstrittene Von-der-Leyen-Kandidaten

    Ursula von der Leyen stößt mit zwei ihrer Kommissions-Kandidaten auf Widerstand im EU-Parlament.

    Die künftige EU-Kommissionspräsidentin hat 26 Kandidaten für ihr Team vorgeschlagen - einen aus jedem EU-Staat. Die sollen sich ab nächster Woche in Anhörungen beweisen. Aber für zwei Anwärter ist womöglich schon vorher Schluss.

  • Europäische Lebensweise

    Do., 19.09.2019

    EU-Parlament setzt von der Leyen unter Druck

    Die designierte EU-Kommissions-Präsidentin Ursula von der Leyen sitzt in Stzraßburg neben David Sassoli, dem Präsidenten des EU-Parlaments.

    Rückenwind oder erste Sturmfront für von der Leyen? Die Besetzung der künftigen EU-Kommission führt vor den Anhörungen der Kommissare zu Diskussionen im Europaparlament. Vor allem wegen eines bestimmten Postens gehen die Abgeordneten auf die Barrikaden.

  • Offenbar laufen Verhandlungen

    Mi., 18.09.2019

    Chaos-Brexit? Juncker nennt das Risiko «sehr real»

    Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission, während seiner Rede im Europäischen Parlament.

    Die Zeit wird knapp für Großbritannien und die EU: Wieder naht ein Austrittstermin, wieder kommen die Verhandlungen nicht vom Fleck. Aber jetzt nur nicht die Geduld verlieren, warnen EU-Politiker.