Eisbären Berlin



Alles zur Organisation "Eisbären Berlin"


  • Coronavirus-Pandemie

    Di., 13.10.2020

    Keine Champions League im Eishockey

    Die Saison der Champions Hockey League ist abgesagt worden.

    Berlin (dpa) - Wegen der Coronavirus-Pandemie ist die Saison der Champions Hockey League abgesagt worden. Die aus der Deutschen Eishockey Liga beteiligten Eishockey-Teams Red EHC Bull München, Adler Mannheim, Eisbären Berlin und Straubing Tigers reisen damit diese Spielzeit nicht durch Europa.

  • DEL

    Mi., 07.10.2020

    Eisbären Berlin starten nach Quarantäne das Training

    Das Team der Eisbären Berlin hatte sich wegen eines Corona-Falls im Umfeld der Mannschaft in häusliche Quarantäne begeben.

    Berlin (dpa) - Die Eisbären Berlin kehren nach ihrer Corona-Quarantäne wieder ins Teamtraining zurück. Wie der Club aus der Deutschen Eishockey Liga mitteilte, soll die erste Übungseinheit stattfinden.

  • Eishockey

    Sa., 15.08.2020

    Kölner Haie verpflichten kanadischen Goalie Justin Pogge

    Justin Pogge.

    Köln (dpa) - Der achtmalige deutsche Eishockey-Meister Kölner Haie hat Torhüter Justin Pogge vom Liga-Konkurrenten Eisbären Berlin verpflichtet. Der 1,92 Meter große Kanadier erhält einen Vertrag bis 2022, wie der Traditionsclub aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mitteilte. «Mit Justin Pogge haben wir einen erfahrenen Mann für uns gewinnen können. Sein Spielstil ist aggressiv. Zudem ist er sehr aktiv mit der Scheibe und wird unsere Verteidiger gut unterstützen», sagte Chefcoach Uwe Krupp.

  • Eishockey

    Sa., 25.04.2020

    Haie-Coach Krupp: Kritik an Berliner Zuschauer-Verbot

    Trainer Uwe Krupp steht am Spielfeldrand.

    Köln (dpa) - Der frühere Coach der Eisbären Berlin, Uwe Krupp, hat die Entscheidung des Senats der Hauptstadt, Großveranstaltungen bis Ende Oktober zu verbieten, scharf kritisiert. «Meiner Meinung nach hat Berlin sich die Sache leicht gemacht. Bleibt alle schön zu Hause, und wir sprechen in sechs Monaten», sagte Krupp im Interview des «Kölner Stadt-Anzeigers» (Samstag). «Ich bin kein Virologe, und meine Familie hält sich auch diszipliniert an die Regeln, aber der Entschluss des Berliner Senats, Großveranstaltungen für die nächsten sechs Monate abzusagen, erscheint mir überhastet», meinte der 54 Jahre alte jetzige Trainer der Kölner Haie.

  • Trainer Kölner Haie

    Sa., 25.04.2020

    Uwe Krupp: Scharfe Kritik an Berliner Zuschauer-Verbot

    Uwe Krupp, Trainer der Kölner Haie.

    Köln (dpa) - Der frühere Coach der Eisbären Berlin, Uwe Krupp, hat die Entscheidung des Senats der Hauptstadt, Großveranstaltungen bis Ende Oktober zu verbieten, scharf kritisiert.

  • DEL

    Mo., 20.04.2020

    Eisbären-Chef Lee: Späterer Saisonstart denkbar

    Hält einen späteren Saisonstart in der DEL für möglich: Peter John Lee, Geschäftsführer der Eisbären Berlin.

    Berlin (dpa) – Geschäftsführer Peter John Lee von den Eisbären Berlin hält aufgrund der Coronavirus-Pandemie einen späteren Saisonstart in der Deutschen Eishockey-Liga für möglich.

  • DEL-Gala via Internet

    Sa., 28.03.2020

    Eisbären-Profi Noebels «Spieler des Jahres»

    DEL-Spieler des Jahres 2020: Marcel Noebels (unten) von den Eisbären Berlin.

    Neuss (dpa) - In einer virtuell durchgeführten Gala ist der Olympia-Zweite Marcel Noebels als «Spieler des Jahres» in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ausgezeichnet worden.

  • Eishockey

    Fr., 27.03.2020

    Eisbären-Stürmer Sheppard wechselt zu den Kölner Haien

    James Sheppard steht mit dem Schläger in der Hand auf dem Eis.

    Berlin (dpa) - Nächster Abgang bei den Eisbären Berlin: Mittelstürmer James Sheppard verlässt den Hauptstadtclub und wechselt zum Liga-Konkurrenten Kölner Haie. «Vielen Dank für das eine oder andere Tor, den einen oder anderen Check, coole Songs auf der Gitarre und lustigen Trashtalk mit dem Gegner», schrieben die Eisbären am Freitag auf Twitter. Bei den Kölnern erhält Sheppard laut Vereinsangaben einen Vertrag bis 2022.

  • Eishockey

    Do., 19.03.2020

    Niederberger-Abgang bei der DEG perfekt

    Torhüter Mathias Niederberger im Einsatz gegen die Eisbären Berlin.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Abgang von Eishockey-Nationaltorhüter Mathias Niederberger (27) von der Düsseldorfer EG ist endgültig perfekt. Das teilte der achtmalige deutsche Meister am Donnerstag mit. Nach fünf Jahren und 211 Spielen für seinen Heimatclub wechselt der Sohn des früheren Nationalverteidigers Andreas Niederberger zu den Eisbären Berlin innerhalb der Deutschen Eishockey Liga.

  • DEL

    Do., 19.03.2020

    Niederberger-Abgang bei der DEG perfekt

    Verlässt nach fünf Jahren und 211 Spielen die Düsseldorfer EG: Goalie Mathias Niederberger.

    Düsseldorf (dpa) - Der Wechsel von Eishockey-Nationaltorhüter Mathias Niederberger (27) von der Düsseldorfer EG zu den Eisbären Berlin ist perfekt, teilten beide Clubs aus der Deutschen Eishockey Liga mit.