Eurobahn



Alles zur Organisation "Eurobahn"


  • Herbstferien

    So., 20.10.2019

    Bauarbeiten bei Bahn rund um Münster - Pendler brauchen Geduld

    Ein Arbeiter geht über eine noch nicht fertige Gleisanlage der Bahn.

    Wer in der zweiten Herbstferien Woche mit der Bahn nach Münster möchte, braucht in den meisten Fällen Geduld. An diversen Strecken in die Stadt wird gebaut.

  • Zugstrecke Münster-Osnabrück

    Fr., 18.10.2019

    Schienenersatzverkehr: Pendler kommen nur mit Geduld ans Ziel

    Zugstrecke Münster-Osnabrück: Schienenersatzverkehr: Pendler kommen nur mit Geduld ans Ziel

    Raus aus dem Zug, schnell die Treppen runter – der Anschluss-Bus wartet schon: auf nach Osnabrück. Statt gemütlich mit der Bahn von Lengerich aus die Landesgrenze zu überqueren, müssen die Pendler derzeit den Bus nehmen. Die Bahn hat in den Herbstferien mit Baumaßnahmen an Gleisen, Oberleitungen und Weichen begonnen. Im ersten Schritt entfallen zwischen Lengerich und Osnabrück alle Züge. Seitdem fährt ein Schienenersatzverkehr. Aber klappt das gut?

  • Schienenersatzverkehr

    Fr., 18.10.2019

    Pendler brauchen Zeit und Geduld

    Mit dem Zug von Münster nach Lengerich, danach wartet der Bus nach Osnabrück: Die zahlreichen Pendler auf der Strecke der RB66 müssen zurzeit flexibel sein.

    Schwierigkeiten gibt es derzeit aufgrund von Bauarbeiten auf der Bahnstrecke zwischen Osnabrück und Münster. Einige Pendler haben dafür Verständnis, andere sind sauer.

  • Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

    So., 13.10.2019

    Zahlreiche Bahnstrecken im Münsterland ab Montag gesperrt

    Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten : Zahlreiche Bahnstrecken im Münsterland ab Montag gesperrt

    „Schienenersatzverkehr” - dieser Begriff wird ab Montag in vielen Büros zu hören sein. Die Bahn nutzt die Herbstferien, um auf zahlreichen Strecken im Münsterland zu bauen, die Mehrzahl der Linien von und nach Münster sind betroffen.

  • Einschränkungen auf Strecke Münster-Osnabrück

    Fr., 11.10.2019

    Bauarbeiten: Bahnpendler müssen auf den Bus umsteigen

    Die Eurobahn weist auf Zugausfälle ab dem 14. Oktober hin. 

    Von Montag, 14. Oktober, bis 28. Oktober kommt es zu Zugausfällen auf der Strecke RB 66 von Münster nach Osnabrück in beiden Fahrtrichtungen. Darauf macht das Unternehmen Keolis, deren Tochter Eurobahn Züge auf dieser Strecke einsetzt, aufmerksam.

  • Längere Wartezeiten

    Mi., 09.10.2019

    Längere Wartezeiten auf Linie 418

    Aufgrund von Baustellenarbeiten erwartet die Eurobahn längere Wartezeiten bei den Anschlüssen auf der Linie 418.

    Auf der Buslinie 418 in Ostbevern wird es in den kommenden Wochen voraussichtlich zu Verspätungen kommen.

  • Verkehr

    Mo., 30.09.2019

    Deutsche Bahn springt bei zwei S-Bahn-Linien für Keolis ein

    Verkehr: Deutsche Bahn springt bei zwei S-Bahn-Linien für Keolis ein

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Die Deutsche Bahn springt bei den S-Bahn-Linien S1 und S4 für den Konkurrenten Keolis (Eurobahn) ein und übernimmt den Betrieb der beiden wichtigen Verkehrsverbindungen bis Ende 2021. Der Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) und der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe beauftragen die Bahntochter DB Regio AG mittels Notvergabe damit, die Verbindungen bis Dezember 2021 zu betreiben, wie sie am Montag mitteilten. Die S1 ist die zentrale S-Bahn-Linie im Ballungsraum Rhein-Ruhr, sie verkehrt zwischen Solingen und Dortmund. Die S4 fährt zwischen Dortmund und Unna.

  • Streit mit der Eurobahn

    Mo., 23.09.2019

    DB Regio weist Vorwürfe zurück

    Streit mit der Eurobahn: DB Regio weist Vorwürfe zurück

    Im Streit um die Verleihung von Lokführern von DB Regio NRW an die Eurobahn hat die DB- Tochter die Vorwürfe des privaten Eisenbahnun­ternehmens entschieden zurückgewiesen. 

  • Eurobahn reagiert auf Kündigung

    Sa., 21.09.2019

    Schwere Vorwürfe gegen DB Regio

    Eurobahn reagiert auf Kündigung: Schwere Vorwürfe gegen DB Regio

    Die Eurobahn-Mutter Keolis Deutschland er­hebt nach der Vertragskündigung durch den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) für die S-Bahn-Linien 1 (Dortmund-Düsseldorf) und 4 (Düsseldorf-Unna) schwere Vorwürfe ge­gen die DB Regio NRW.

  • S-Bahn-Linien

    Fr., 20.09.2019

    Warum die Eurobahn aus dem Vertrag geflogen ist

     Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat den Mitte Dezember beginnenden Vertrag mit dem vorgesehenen neuen Betreiber der wichtigen Nahverkehrs-Linien S1 und S4 gekündigt.

    Im Dezember hätte die Eurobahn eigentlich den Betrieb zweier S-Bahn-Linien im Ruhrgebiet übernehmen sollen. Doch der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr kündigte der Firma. Ein bislang einmaliger Akt.