Europäische Volkspartei



Alles zur Organisation "Europäische Volkspartei"


  • EU

    Di., 16.07.2019

    Abstimmung im EU-Parlament über von der Leyen eröffnet

    Straßburg (dpa) - Im Europaparlament in Straßburg hat die mit Spannung erwartete Abstimmung über Ursula von der Leyen als neue Chefin der EU-Kommission begonnen. Nach jüngsten Angaben der Sozialdemokraten und der Liberalen sind die Chancen für eine Mehrheit für die CDU-Politikerin gestiegen. Die Sozialdemokraten wollen mehrheitlich für sie stimmen. Bei den Liberalen gab es bei einer Probeabstimmung am Nachmittag nur einzelne Gegenstimmen. Die Europäische Volkspartei hat ebenfalls Unterstützung zugesagt. Von der Leyen muss mindestens 374 Stimmen erreichen.

  • Ringen um EU-Kommissionsspitze

    Mo., 15.07.2019

    Auf unsicherem Grund: Welche Chancen hat von der Leyen?

    Wird sie seine Nachfolgerin? Noch-Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.

    Am Dienstag ist es soweit: Ursula von der Leyen stellt sich zur Wahl als EU-Kommissionspräsidentin. Vor dem Tag der Entscheidung ist vieles offen. Aber einiges lässt sich schon sagen.

  • EU-Kommissionspräsidentschaft

    So., 14.07.2019

    Schily kritisiert SPD-Vorbehalte gegen von der Leyen

    Otto Schily war von 1998 bis 2005 Bundesinnenminister.

    Ursula von der Leyen will sich am Dienstag zur EU-Kommissionspräsidentin wählen lassen. Doch das wird kein Selbstläufer, auch wegen SPD-Widerstand. Der frühere Innenminister Schily teilt gegen die Genossen aus.

  • Am Dienstag wird entschieden

    Sa., 13.07.2019

    Zitterpartie für von der Leyen - EU-Kritiker wohlwollend

    Nach zähem Ringen haben die EU-Staats- und Regierungschefs Ursula von der Leyen als Kommissionspräsidentin vorgeschlagen.

    Ursula von der Leyen soll sich am Dienstag zur Wahl als Präsidentin der EU-Kommission stellen. Aber einige europafreundliche Parteien zögern mit Unterstützung. Zuspruch kommt aus einer ganz anderen Ecke.

  • EU

    Do., 11.07.2019

    Europaparlament stimmt Dienstag über von der Leyen ab

    Brüssel (dpa) - Das Europaparlament stimmt am Dienstag Abend über Ursula von der Leyen als nächste Präsidentin der EU-Kommission ab. Das teilte ein Sprecher des Parlaments mit. Von der Leyen war in der vergangenen Woche von den EU-Staats- und Regierungschefs für die Nachfolge von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker nominiert worden. Deshalb wirbt sie derzeit im Parlament um Unterstützung. Bisher hat sie aber nur die eigene Parteienfamilie, die Europäische Volkspartei, klar hinter sich. Deutliche Ablehnung kam bereits von den Grünen, den Linken und den deutschen Sozialdemokraten.

  • Spitze der EU-Kommission

    So., 07.07.2019

    EU-Sozialdemokraten nicht von vornherein gegen von der Leyen

    Malu Dreyer schloss eine Zustimmung der SPD-Europaabgeordneten für die Wahl von Ursula von der Leyen nicht aus.

    Die Wahl der Verteidigungsministerin zur EU-Kommissionspräsidentin ist alles andere als sicher. Gegenwind kommt vor allem aus der SPD, es kriselt in der GroKo. Sozialdemokraten aus anderen Ländern - und auch eine Deutsche - geben ihr aber eine Chance.

  • Wahl am 16. Juli

    Do., 04.07.2019

    Rückendeckung für von der Leyen aus Brüssel

    Ursula von der Leyen wird von Jean-Claude Juncker in der EU-Zentrale in Brüssel begrüßt.

    Ursula von der Leyen ist die offizielle Kandidatin für das Amt der EU-Kommissionspräsidentin. Aber wird sie auch gewählt? Das Europaparlament grummelt. Und die SPD hat sich auch schon festgelegt.

  • EU-Kommissionschefin

    Mi., 03.07.2019

    Von der Leyen wirbt im EU-Parlament für Brüsseler Kandiatur

    Im EU-Parlament: Ursula von der Leyen (CDU), Kandidatin für den Posten der EU-Kommissionspräsidentin, und Manfred Weber (CSU), der als EVP-Spitzenkandidat das Amt auch anstrebte.

    Über diese Personalie wird heftig gestritten: Die Parteien in Berlin und Straßburg fühlen sich überrumpelt von der Nominierung der deutschen Verteidigungsministerin zur EU-Kommisisonspräsidentin. Aber sie geht das Problem an.

  • Mehrheit keineswegs sicher

    Mi., 03.07.2019

    Charmeoffensive in Straßburg: Von der Leyen ringt um Stimmen

    Sichtlich erfreut: Ursula von der Leyen, Kandidatin für das Amt der EU-Kommissionspräsidentin.

    Die Termine in Deutschland abgesagt, nach der Berliner Kabinettssitzung geht es im Eiltempo nach Straßburg. Denn Ursula von der Leyen muss vor ihrer Wahl zur EU-Kommissionspräsidentin noch eine Menge Überzeugungsarbeit leisten.

  • Analyse

    Mi., 03.07.2019

    Postengeschacher: Nun gibt es Ärger in der Koalition

    Strippenzieher: Donald Tusk, Präsident des Europäischen Rates, hatte Bewegung in den Streit um die höchsten EU-Ämter gebracht.

    Am Ende konnten sich die Staats- und Regierungschefs nach vielen Verhandlungsstunden doch noch auf das künftige EU-Spitzenpersonal verständigen. Merkel freut das. Doch jetzt hat sie Ärger in der großen Koalition.