Europäisches Parlament



Alles zur Organisation "Europäisches Parlament"


  • Analyse

    Sa., 19.10.2019

    Brexit: Nach dem Deal ist vor der Feuerprobe

    Ob Boris Johnson den Brexit-Deal durchs Unterhaus bringen kann, ist sehr fraglich.

    Seit 2016 müht sich Großbritannien mit seiner Scheidung von der Europäischen Union. Jetzt steht schon wieder ein Schicksalstag an. Vier mögliche Szenarien.

  • EU

    Mo., 14.10.2019

    Kein Kandidaten-Vorschlag aus Frankreich

    Paris (dpa) - Frankreich lässt sich bei der Nominierung eines neuen Kandidaten für das Team der künftigen EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen offensichtlich Zeit. Von französischer Seite gebe es nach wie vor keine Entscheidung für einen neuen Kandidaten, sagte ein Sprecher von der Leyens. Zuvor hatten sich von der Leyen und der französische Präsident Emmanuel Macron rund eine Stunde lang getroffen. Die französische Kommissionskandidatin Sylvie Goulard war vergangene Woche vom Europaparlament abgelehnt worden. Das hatte Macron mit einer Verbalattacke auf von der Leyen quittiert.

  • Sylvie Goulard gestoppt

    Do., 10.10.2019

    Macron: Von der Leyen Schuld an Debakel im Europaparlament

    Durchgefallen: Die Französin Sylvie Goulard war als EU-Kommissarin für den Binnenmarkt vorgesehen.

    Sylvie Goulard sollte eigentlich einer der Stars in der neuen EU-Kommission werden. Doch das EU-Parlament verweigert der Kandidatin des französischen Präsidenten die notwendige Unterstützung. Ist Ursula von der Leyen Schuld am Debakel?

  • EU

    Do., 10.10.2019

    Macron macht von der Leyen für Debakel verantwortlich

    Brüssel (dpa) - Das Europaparlament hat Frankreichs Kandidatin für die EU-Kommission zurückgewiesen und damit eine heftige Attacke von Präsident Emmanuel Macron gegen die künftige Kommissionschefin Ursula von der Leyen provoziert. Macron machte von der Leyen unmittelbar nach der entscheidenden Abstimmung gegen Sylvie Goulard für das Debakel verantwortlich. Er habe sie auf die laufenden Ermittlungen gegen Goulard in einer Scheinbeschäftigungsaffäre hingewiesen, sagte ein sichtlich aufgebrachter Macron in Lyon. Diese habe sich aber dennoch für Goulard als Kandidatin entschieden.

  • EU

    Do., 10.10.2019

    Macron gibt von der Leyen Schuld für Scheitern im Europaparlament

    Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat die designierte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen für das Scheitern seiner Kommissions-Kandidatin verantwortlich gemacht. Er habe von der Leyen auf die Ermittlungen gegen Sylvie Goulard in der Scheinbeschäftigungsaffäre hingewiesen, diese habe sich aber dennoch für Goulard entschieden, sagte Macron am Donnerstag in Lyon.

  • EU

    Do., 10.10.2019

    Macrons Kandidatin für EU-Kommission gestoppt

    Brüssel (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron muss eine neue Kandidatin für die EU-Kommission von Ursula von der Leyen nominieren. Macrons ursprüngliche Kandidatin Sylvie Goulard bekam bei einer Abstimmung der zuständigen Ausschussmitglieder des Europaparlaments nicht die erforderliche Mehrheit. Grund für die Ablehnung waren unter anderem noch laufende Ermittlungen gegen Goulard zu einer Affäre um Scheinbeschäftigung. Macron und die künftige EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen müssen sich nun auf einen anderen Kandidaten verständigen.

  • EU

    Do., 10.10.2019

    Europaparlament stoppt Macrons Kandidatin für EU-Kommission

    Brüssel (dpa) - Das Europaparlament hat die Kandidatin des französischen Präsidenten Emmanuel Macron für die neue EU-Kommission abgelehnt. Die frühere französische Verteidigungsministerin Sylvie Goulard bekam am Donnerstag bei einer Abstimmung der zuständigen Ausschussmitglieder des Parlaments nicht die erforderliche Mehrheit.

  • Deal in letzter Minute?

    Mi., 09.10.2019

    Barnier zum Brexit-Streit: Einigung immer noch möglich

    «Auch wenn es sehr schwierig ist, bleibt eine Einigung mit Großbritannien noch möglich», sagt EU-Chefunterhändler Michel Barnier.

    Die EU will den Schwarzen Peter nicht: Ein Deal mit London sei zwar noch nicht greifbar, aber auch nicht ausgeschlossen, heißt es aus Brüssel. Es bleiben nur noch wenige Tage.

  • Bedenken wegen Ermittlungen

    Mi., 09.10.2019

    Macrons Kandidatin für EU-Kommission muss in zweite Anhörung

    Sylvie Goulard (l.), designierte EU-Kommissarin für den Binnenmarkt, auf dem Weg zu ihrer Anhörung im Europäischen Parlament.

    Emmanuel Macron droht eine unangenehme Schlappe. Die Kandidatin des französischen Präsidenten für die neue EU-Kommission von Ursula von der Leyen wackelt gehörig. Hat Macron die Falsche nominiert?

  • Klimagesetz in 100 Tagen

    Di., 08.10.2019

    Von der Leyens Umwelt-Mann Timmermans erklärt seine Pläne

    Frans Timmermans soll unter der künftigen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ab dem 1. November vor allem für den Umwelt- und Klimaschutz zuständig sein.

    Ursula von der Leyen will sich als EU-Kommissionspräsidentin für eine umfassende ökologische Wende einsetzen. Ihr Mann für den Klimaschutz muss sich bereits vor dem Amtsantritt kritische Nachfragen gefallen lassen.