Eurostat



Alles zur Organisation "Eurostat"


  • Länder-Vergleich

    Di., 16.02.2021

    Deutsche produzieren mehr Hausmüll als EU-Durchschnitt

    In Deutschland wurden 2019 etwas mehr als 600 Kilogramm Hausmüll pro Person produziert.

    Bei den meisten Haushalten in der Europäischen Union sammelt sich in einem Jahr tonnenweise Hausmüll an. Wo liegt Deutschland im Vergleich mit den anderen Mitgliedsstaaten?

  • Rekordeinbruch 2020

    Di., 16.02.2021

    Eurozone: Wirtschaft im Herbst geschrumpft

    Ein Containerschiff verlässt die Terminals in Waltershof im Hamburger Hafen.

    2020 war wirtschaftlich ein Katastrophenjahr. Der Blick ist eigentlich nach vorn gerichtet, doch auch zurück gibt Lichtblicke im Dunkeln. Die Wirtschaft ist in den Herbstmonaten zwar geschrumpft, aber nicht ganz so stark wie erwartet.

  • Sprung nach oben

    Mi., 10.02.2021

    Preisauftrieb beschleunigt sich

    In Deutschland zieht die Inflation wieder an,.

    Monatelang kannten die Verbraucherpreise in der Corona-Krise nur eine Richtung: abwärts. Zum Jahresbeginn kehrt sich der Trend um. Drohen jetzt Preiserhöhungen auf breiter Front?

  • Coronakrise

    Do., 04.02.2021

    Weihnachtsgeschäft enttäuschend für Einzehändler in Europa

    Wegen des zweiten Lockdowns waren die Fußgängerzonen in deutschen Innenstädten - wie hier in Koblenz - im Dezember oft leer.

    Mit einem Plus von im Schnitt 2,8 Prozent hatten Analysten gerechnet - es wurden nur zwei Prozent. Besonders frustrierend war der Dezember für den deutschen Einzelhandel.

  • Nach Corona-Einbruch

    Fr., 30.10.2020

    Eurozone wächst wieder stark

    Die Wirtschaft in der Eurozone wächst wieder - zum Beispiel an den Häfen.

    Gute Nachrichten für die Wirtschaft in der Eurozone: Nach dem Corona-Tief geht es wieder bergauf. Die Krise wiegt aber weiterhin schwer.

  • Konjunktur

    Mi., 14.10.2020

    Eurozone: Erholung der Industrie verliert weiter an Schwung

    Ein Lieferant geht vor einer Bar im spanischen Peralta vorbei, die geschlossen ist, um die Verbreitung des Coronavirus zu verhindern.

    Noch hat die Eurozone den Rückschlag in der Corona-Krise nicht aufgeholt. Nun meldet die Statistikbehörde Eurostat, dass die Erholung sich weiter abschwächt.

  • Energie ist deutlich günstiger

    Fr., 02.10.2020

    Verbraucherpreise sinken in der Eurozone noch stärker

    Prozente! Die Verbraucherpreise in der Eurozone sinken weiter.

    Wer in der Eurozone einkauft, kann sich derzeit freuen: Die Preise sinken weiter, vor allem Energie wird billiger. Für die Währungshüter ist das allerdings Anlass zur Sorge.

  • Ziele präziser definieren

    Di., 29.09.2020

    EU-Rechnungshof: Gegen Kinderarmut gezielter vorgehen

    Der EU-Rechnungshof fordert, gezielter gegen Kinderarmut vorzugehen.

    Mit 23 Millionen war 2018 nahezu jedes vierte Kinder unter 18 Jahren in der EU von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Die EU-Kommission mahnt nun messbare Zielvorgaben an, ohne die die Hilfen verpuffen würden.

  • Zum ersten Mal seit 2016

    Di., 01.09.2020

    Verbraucherpreise sinken in der Eurozone

    Die Verbraucherpreise in der Eurozone sinken - auch die für Lebensmittel.

    Die Corona-Krise wirkt sich auf die Kosten für Lebensmittel, Energie und Co. aus: Zum ersten Mal seit Jahren müssen Verbraucher im Schnitt weniger bezahlen. Ein Kostenpunkt sinkt besonders deutlich.

  • Corona-Pandemie

    Fr., 31.07.2020

    Drastischer Konjunktureinbruch in der Eurozone

    In Spanien ist die Wirtschaft wegen der Corona-Krise in den Monaten April bis Juni so stark eingebrochen wie noch nie.

    Nicht nur Deutschland meldet wegen der Pandemie ein historisches Minus beim Bruttoinlandsprodukt. Auch andere EU-Schwergewichte trifft die Krise hart.