FAA



Alles zur Organisation "FAA"


  • Heftige Vorwürfe

    Fr., 13.12.2019

    737-Max-Debakel: Kommt Boeing im neuen Jahr aus der Krise?

    Schlechte Nachrichten für Boeing: Steve Dickson, der Chef der US-Luftfahrtaufsicht FAA, schloss eine Wiederzulassung des Unglücksjets 737 Max für dieses Jahr aus.

    Abstürze, Flugverbote, Dauerkrise: Der Airbus-Rivale Boeing hat ein Katastrophenjahr hinter sich. Das Vertrauen in den US-Flugzeugbauer ist schwer erschüttert. Auch 2020 dürfte der Druck hoch bleiben.

  • Defekte Teile in 737-Jets

    So., 08.12.2019

    Boeing soll Millionenstrafe in den USA zahlen

    Eine Boeing 737 MAX 8 in einer Montagehalle in Renton (USA).

    Washington (dpa) - Die US-Luftfahrtaufsicht FAA will gegen Boeing eine Strafe in Höhe von 3,9 Millionen Dollar (3,5 Mio Euro) wegen defekter Bauteile in Flugzeugen verhängen. Boeing soll laut der Behörde bei rund 133 Jets Mängel zugelassen haben.

  • Luftverkehr

    Sa., 07.12.2019

    Defekte Teile in 737-Jets: Millionenstrafe für Boeing

    Washington (dpa) - Die US-Luftfahrtaufsicht FAA will gegen Boeing eine Strafe in Höhe von umgerechnet 3,5 Millionen Euro verhängen - wegen defekter Bauteile in Flugzeugen. Die Behörde beschuldigt den Hersteller, bei rund 133 Jets Mängel zugelassen zu haben. Dabei gehe es um die 737-Modellreihe, zu der die nach zwei verheerenden Abstürzen mit Startverboten belegte Max-Serie und der ältere Flugzeugtyp NG zählen. Boeing habe nicht ausreichend sichergestellt, dass sich Zulieferer an die Qualitätskontrolle halten, so die FAA.

  • Luftverkehr

    So., 01.12.2019

    USA: Neun Tote und drei Überlebende nach Flugzeugabsturz

    Chamberlain (dpa) - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im US-Staat South Dakota sind neun Menschen ums Leben gekommen, darunter zwei Kinder. Die US-Bundesluftfahrtbehörde FAA teilte Medienberichten zufolge mit, das einmotorige Passagierflugzeug sei bei stürmischen Wetter und etwas Schneefall abgestürzt. An Bord der Pilatus PC-12 seien zwölf Menschen gewesen. Die drei Verletzten würden in Krankenhäusern behandelt. Unter den Opfern war auch der Pilot. Die Ursache für den Absturz stehe noch nicht fest.

  • Boeing muss weiter warten

    Mi., 27.11.2019

    US-Aufsicht dämpft Hoffnung auf rasche 737-Max-Zulassung

    Bleibt weiter geparkt: Ein Flugzeug vom Typ Boeing 737 Max.

    Washington (dpa) - Die US-Luftfahrtaufsicht FAA sieht keine Eile geboten bei der von Boeing erhofften Wiederzulassung des Unglücksjets 737 Max, für den nach zwei Abstürzen Startverbote gelten.

  • Neuer Ärger für Boeing?

    Fr., 01.11.2019

    Qantas prüft 737 NG nach Entdeckung von Riss

    Die australische Fluggesellschaft Qantas will mehrere baugleiche Flugzeuge einer Inspektion unterziehen.

    Der Airbus-Rivale Boeing steckt wegen des Debakels rund um den nach zwei Abstürzen mit Startverboten belegten Bestseller 737 Max schon tief genug in der Krise. Jetzt droht auch das weit verbreitete Vorgängermodell 737 NG zum ernsthaften Problemfall zu werden.

  • Neuer Ärger für Flugzeugbauer?

    Do., 31.10.2019

    Qantas prüft Boeing 737 NG nach Entdeckung von Riss

    Zwei 737-Jets der australischen Fluggesellschaft Qantas rangieren auf dem Sydney Airport.

    Der Airbus-Rivale Boeing steckt wegen des Debakels rund um den nach zwei Abstürzen mit Startverboten belegten Bestseller 737 Max schon tief genug in der Krise. Jetzt droht auch das weit verbreitete Vorgängermodell 737 NG zum ernsthaften Problemfall zu werden.

  • Unfälle

    Di., 29.10.2019

    Kleinflugzeug kracht in Haus bei New York

    New York (dpa) - Ein Kleinflugzeug ist in der Nähe von New York in eine Wohnsiedlung gestürzt. Die Maschine vom Typ Cessna 414 krachte im Bundesstaat New Jersey in ein Haus. Die US-Luftfahrtbehörde FAA sprach von einem «Unfall». Nach Angaben der «New York Times» unter Berufung auf lokale Behörden sei am Boden niemand verletzt worden. An Bord sei nur der Pilot gewesen. Sein Schicksal ist noch unklar. TV-Berichten zufolge brannten mehrere Häuser an der Unfallstelle.

  • Steuerungsprogramm MCAS

    Mi., 23.10.2019

    Bericht macht Boeing für Lion-Air-Absturz verantwortlich

    Ein Ermittler inmitten von Trümmern der Boeing 737 Max von Lion Air.

    Die mit Flugverboten belegte 737-Max-Serie wird zum Albtraum für Boeing. Jetzt bringen der Abschlussbericht zum Unglück in Indonesien und heikle Textnachrichten den Airbus-Rivalen unter Druck.

  • US-Flugzeugbauer

    Mi., 23.10.2019

    737-Max-Krise lässt Boeing-Gewinn um die Hälfte einbrechen

    Zwei Abstürze des Flugzeugtyps 737 Max haben Boeing innerhalb weniger Monate in eine tiefe Krise gestürzt.

    Der US-Luftfahrtriese Boeing ächzt weiter unter der Misere rund um seinen Unglücksflieger 737 Max. Im jüngsten Quartal litt die Bilanz des Airbus-Rivalen erneut stark unter den Flugverboten, die nach zwei Abstürzen gegen den Krisenjet verhängt wurden.