FC Ingolstadt



Alles zur Organisation "FC Ingolstadt"


  • Vierjahresvertrag

    Di., 11.06.2019

    VfL Wolfsburg verpflichtet Brasilianer Paulo Otavio

    Vierjahresvertrag: VfL Wolfsburg verpflichtet Brasilianer Paulo Otavio

    Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat den brasilianischen Linksverteidiger Paulo Otavio vom FC Ingolstadt verpflichtet, wie beide Vereine bestätigten.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 29.05.2019

    Feld komplett – fast 1800 zusätzliche Kilometer für Preußen Münster

    Fußball: 3. Liga: Feld komplett – fast 1800 zusätzliche Kilometer für Preußen Münster

    Die 3. Liga ist komplett. Der FC Ingolstadt steigt aus dem Unterhaus ab und vervollständigt damit das 20er-Feld. Für Preußen Münster bedeuten die sieben Änderungen fast 1800 zusätzliche Fahrtenkilometer. Besonders oft geht’s nach Bayern.

  • 2. Liga

    Mi., 29.05.2019

    Abstieg: FC Ingolstadt «verbrennt» Hasenhüttl-Erbe

    Ingolstadts Sonny Kittel wird nach dem Abstieg getröstet.

    Erst drei Jahre ist es her, dass der FC Ingolstadt in der Bundesliga sensationell Elfter wurde. Das dramatische Relegations-Desaster gegen Wehen Wiesbaden markiert den Tiefpunkt eines rasanten Absturzes.

  • 2. Liga

    Mi., 29.05.2019

    «Geiler Verein, geile Mannschaft»: Wiesbaden feiert Aufstieg

    Wiesbadens Moritz Kuhn (l) jubelt mit seinem Trainer Rüdiger Rehm über den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

    Nach zehn Jahren Arbeit ist Wehen Wiesbaden am Ziel angelangt. Die Hessen kehren nach einer «brutalen» Relegation gegen Ingolstadt in die 2. Liga zurück. Die Gegner haben nun klangvolle Namen.

  • Zweitliga-Aufstieg

    Di., 28.05.2019

    Wehen Wiesbaden schockt Ingolstadt im Relegationskrimi

    Geschafft: Die Spieler vom SV Wehen Wiesbaden feiern den Zweitliga-Aufstieg.

    Auch in der Relegation zur 2. Bundesliga setzt sich das klassentiefere Team durch. Wehen Wiesbaden überrumpelt den FC Ingolstadt und dreht nach der Hinspielniederlage noch das Blatt.

  • Fußball

    Di., 28.05.2019

    3:2 in Ingolstadt: SV Wehen Wiesbaden steigt in 2. Liga auf

    Ingolstadt (dpa) - Der SV Wehen Wiesbaden steigt nach einem Relegationskrimi gegen den FC Ingolstadt in die 2. Fußball-Bundesliga auf. Der Drittligist aus Hessen gewann am Abend das Rückspiel in Ingolstadt mit 3:2 und machte wegen der Auswärtstorregel das 1:2 aus dem Heimspiel wett. Die Ingolstädter stürzen zwei Jahre nach dem Abstieg aus der Bundesliga in die Drittklassigkeit.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 28.05.2019

    Preußen erhalten Lizenz und läuten in der Vorbereitung die Oranje-Wochen ein

    Heracles Almelo ist gern gesehener Sparringspartner der Preußen: Schon 2011 maßen sich beide Teams – hier mit dem früheren Profi Benjamin Siegert in Aktion.

    Die Niederlande scheinen nicht nur geografisch naheliegend zu sein, wenn der SC Preußen in die Saisonvorbereitung startet. In der Saisonvorbereitung stehen gleich zwei Tests gegen Oranje-Teams an sowie ein kurzes Trainingslager im Nachbarland. Hier die Rahmendaten.

  • Relegation

    Mo., 27.05.2019

    Dank Oral: Ingolstadt will Happy End einer Horror-Saison

    Thomas Oral will noch länger Trainer in Ingolstadt bleiben.

    Tomas Oral hat den FC Ingolstadt in die Relegation geführt. Dem Zweitligisten winkt nach dem Sieg im Hinspiel beim SV Wehen Wiesbaden die Rettung. Diese würde auch dem Fußball-Lehrer neue Perspektiven eröffnen.

  • Polizei ermittelt

    Sa., 25.05.2019

    Attacke auf Ingolstädter Fans und Mitarbeiter

    Fans von Ingolstadt sind nach dem Relegationshinspiel auf der Heimreise Opfer einer Attacke geworden.

    Ingolstadt (dpa) - Zwei Busse mit Fans und Mitarbeitern des Fußball-Zweitligisten FC Ingolstadt sind am Freitagabend auf der Heimfahrt nach dem Relegationshinspiel beim SV Wehen Wiesbaden (2:1) in der Nähe von Würzburg attackiert worden.

  • Relegation

    Fr., 24.05.2019

    Lezcano bringt Ingolstadt dem Zweitliga-Verbleib näher

    Die Spieler des FC Ingolstadt feiern den 2:1-Sieg gegen Wehen Wiesbaden.

    Der Zweitligist FC Ingolstadt dominiert das Relegations-Hinspiel gegen Wehen Wiesbaden und schlägt zweimal eiskalt zu. Ein später Treffer gibt dem Drittligisten aber Hoffnung für das Rückspiel.