FC Schweinfurt 05



Alles zur Organisation "FC Schweinfurt 05"


  • DFB-Pokal

    Di., 03.11.2020

    Schalke unter Druck: Pflichtaufgabe vor Liga-Krisenduell

    Musste sich fragen lassen, ob Schalke gegen den Viertligisten FC Schweinfurt überhaupt der Favorit sei: Cheftrainer Manuel Baum.

    Die Pflichtaufgabe im Pokal gegen den Viertligisten Schweinfurt wirkt fast lästig. Vor dem wichtigen Bundesliga-Krisenduell in Mainz muss der FC Schalke endlich mal wieder siegen.

  • Fußball

    Di., 03.11.2020

    Mit Verspätung: Schweinfurt im DFB-Pokal bei Schalke 04

    Eine Bande mit der Aufschrift DFB-Pokal steht am Spielfeld.

    Gelsenkirchen (dpa/lby) - Als letzter bayerischer Verein bestreitet der 1. FC Schweinfurt 05 heute (16.30 Uhr) sein Erstrundenspiel im DFB-Pokal. Der Fußball-Viertligist aus Unterfranken tritt beim Bundesligisten FC Schalke 04 an. Die Partie war eigentlich für den 13. September angesetzt gewesen. Ein Streit um das Startrecht des bayerischen Vertreters hatte jedoch für juristischen Ärger und eine kurzfristige Absetzung des Spiels gesorgt. Drittliga-Aufsteiger Türkgücü wollte das Startrecht anstelle der Schweinfurter erstreiten.

  • DFB-Pokal

    Mo., 02.11.2020

    Mit 53-Tage-Verzug: Schweinfurt will Traumlos Schalke ärgern

    Hat mit Schalke Undog Schweinfurt zu Gast: Trainer Manuel Baum.

    So weit ist es schon mit dem FC Schalke gekommen, dass Trainer Baum vor dem Pokal-Nachholspiel gegen den Viertligisten Schweinfurt klarstellen muss, wer überhaupt Favorit ist. Der Revierclub benötigt dringend ein Erfolgserlebnis.

  • Fußball

    Mo., 02.11.2020

    Positiver Corona-Test bei Schalke-Profi

    Gelsenkirchen (dpa) - Beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 ist wieder ein Profi positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das habe ein Test am Montag ergeben, teilten die Schalker am Abend mit. Der betreffende Spieler, der bislang beschwerde- und symptomfrei sei, befinde sich nun in Quarantäne, hieß es. Alle weitere Maßnahmen sollen mit dem Gesundheitsamt besprochen werden. Der Tabellen-Vorletzte der Bundesliga spielt am Dienstag (16.30 Uhr/Sky) im DFB-Pokal gegen den Viertligisten 1. FC Schweinfurt 05. Bereits im Schalker Trainingslager im Sommer in Österreich hatte es einen Corona-Fall gegeben.

  • Fußball

    Do., 29.10.2020

    Schweinfurt befasst sich vor Schalke nicht mit Gericht

    München (dpa/lnw) - Fußball-Regionalligist 1. FC Schweinfurt 05 mag sich vor dem Pokal-Highlight mit dem FC Schalke 04 nicht mit Gedanken an neue rechtliche Szenarien befassen. «Bei uns ist das überhaupt kein Gesprächsthema», sagte Trainer Tobias Strobl am Donnerstag in Schweinfurt auf die Frage, ob man Sorge vor einer erneuten Einstweiligen Verfügung kurz vor dem Spiel habe.

  • Fußball

    Mi., 28.10.2020

    Schweinfurt freut sich auf Pokalspiel - Türkgücü-Kritik

    Markus Wolf, Präsident des 1. FC Schweinfurt 05.

    München (dpa/lnw) - Der 1. FC Schweinfurt 05 freut sich nach der Entscheidung des Schiedsgerichts des Bayerischen Fußball-Verbandes auf sein Erstrundenspiel im DFB-Pokal beim FC Schalke 04. «Wir sind natürlich überglücklich, dass das Urteil da ist und wir nun Gewissheit haben», sagte Geschäftsführer Markus Wolf laut Mitteilung des Fußball-Viertligisten. Die Partie der Schalker gegen Schweinfurt ist für kommenden Dienstag (16.30 Uhr) in Gelsenkirchen angesetzt. Der klagende Drittligist Türkgücü München muss dann zuschauen.

  • Fußball

    Di., 27.10.2020

    Schweinfurt darf in DFB-Pokal auf Schalke spielen

    Das Logo des DFB.

    München (dpa) - Nach einem mehrwöchigen juristischen Gerangel darf wie ursprünglich geplant der 1. FC Schweinfurt 05 in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den Fußball-Bundesligisten Schalke 04 antreten. Das entschied das Schiedsgericht des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) am Dienstag und wies damit eine Klage von Türkgücü München ab. Der Drittligist wollte anstelle des Regionalliga-Vereins Schweinfurt im finanziell lukrativen DFB-Pokal spielen und ging gegen die Nominierung durch den BFV vor.

  • Fußball

    Do., 08.10.2020

    BFV legt Berufung gegen Urteil im Türkgücü-Pokal-Streit ein

    Der DFB-Pokal steht vor Spielbeginn am Spielfeldrand.

    München (dpa) - Der Streit um den bayerischen Starter im DFB-Pokal geht in die nächste Instanz. Der Bayerische Fußball-Verband legte Berufung gegen ein Urteil des Landgerichts München I ein. Dieses hatte in der vorigen Woche entschieden, dass der BFV seine Meldung für die erste Pokalrunde neu ausarbeiten müsse. Drittligist Türkgücü München hatte zuvor eine einstweilige Verfügung erwirkt, wonach nicht wie geplant der 1. FC Schweinfurt 05 zur Pokalpartie beim FC Schalke 04 antreten durfte. Nun liegt die nächste Entscheidung beim Oberlandesgericht München, wie der Verband am Donnerstag mitteilte.

  • Fußball

    Mi., 30.09.2020

    «Alles auf Anfang»: Pokal-Zoff um Schalke-Gegner geht weiter

    Max Kothny, der Geschäftsführer von Türkgücü München, im Landgericht München.

    Gegen welchen bayerischen Verein spielt der FC Schalke denn nun im DFB-Pokal? Das Landgericht München I spielt den Ball in diesem brisanten Streitfall zum Bayerischen Fußball-Verband zurück. Türkgücü München erkennt für sich einen «Teilerfolg».

  • Streitfall vor Gericht

    Mi., 30.09.2020

    «Alles auf Anfang»: Pokal-Zoff um Schalke-Gegner geht weiter

    Will mit Türkgücü München noch in den DFB-Pokal: Geschäftsführer Max Kothny.

    Gegen welchen bayerischen Verein spielt der FC Schalke denn nun im DFB-Pokal? Das Landgericht München I spielt den Ball in diesem brisanten Streitfall zum Bayerischen Fußball-Verband zurück. Türkgücü München erkennt für sich einen «Teilerfolg».