FC Vaduz



Alles zur Organisation "FC Vaduz"


  • Europa League

    Mi., 18.09.2019

    Festspiel-Start in der «Burg»: Eintracht fordert Arsenal

    Eintracht Frankfurt startet mit einem Heimspiel gegen den FC Arsenal in die Europa League.

    Belohnung statt Belastung: Mit dieser Einstellung geht Eintracht Frankfurt seine nächste Europa-Abenteuerreise an. Das Team soll trotz der Millionen-Abgänge noch stärker und flexibler sein.

  • Ausfallzeit offen

    So., 18.08.2019

    Frankfurts Russ an der Achillessehne operiert

    Frankfurts Marco Russ (M) wurde am Samstag in München operiert.

    Frankfurt/Main (dpa) - Marco Russ vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist nach seinem in der Europa-League-Qualifikation gegen den FC Vaduz erlittenen Achillessehnenriss operiert worden.

  • Europa-League-Qualifikation

    Fr., 16.08.2019

    Eintracht hat trotz Vaduz-Dämpfer «Bock» auf Hoffenheim

    Die schwere Verletzung von Identifikationsfigur Marco Russ (M.) drückte die Stimmung bei der Eintracht.

    Schnell abhaken lautet die Devise von Eintracht Frankfurt nach dem mauen 1:0 gegen den FC Vaduz. Letzte Hürde zum Einzug in die Europa League ist nun Racing Straßburg. Im Fokus steht aber der Start in die Bundesliga gegen Hoffenheim. Einem Club-Idol droht das Karriereende.

  • Europa-League-Quali

    Do., 15.08.2019

    Frankfurter B-Elf zieht glanzlos in die Playoffs ein

    Frankfurts Timothy Chandler (r) gratuliert Jonathan de Guzman zu dessen Treffer.

    Das Weiterkommen war nur noch Formsache. Die Eintracht ist nur noch einen Schritt von der Europa-League entfernt. Letzte Hürde ist der französische Club Racing Straßburg. Die schwere Verletzung von Marco Russ trübt allerdings die Stimmung.

  • Langer Ausfall

    Do., 15.08.2019

    Eintracht-Verteidiger Russ erleidet Achillessehnenriss

    Frankfurts Marco Russ (M) musste mit einer Verletzung ausgewechselt werden.

    Frankfurt/Main (dpa) - Abwehrspieler Marco Russ vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt muss mit einer monatelangen Verletzungspause rechnen.

  • Fußball

    Do., 15.08.2019

    Frankfurt erreicht Europa-League-Playoffs - 1:0 gegen Vaduz

    Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat erwartungsgemäß den Einzug in die Playoffs der Europa League geschafft. Die Hessen gewannen das Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde am Abend 1:0 gegen den FC Vaduz. Den Treffer erzielte Jonathan de Guzman nach einer guten halben Stunde. Das Hinspiel in Liechtenstein hatte die Eintracht vor einer Woche sogar mit 5:0 für sich entschieden.

  • Europa-League-Quali

    Do., 15.08.2019

    Eintracht-Profis kämpfen gegen Vaduz um Hoffenheim-Platz

    Im Hinspiel in Vaduz konnten die Eintracht-Profis einen Kantersieg bejubeln.

    Eintracht Frankfurt könnte es nach dem 5:0 beim FC Vaduz im Rückspiel der Europa-League-Qualifikation ruhig angehen lassen. Einige Profis wollen sich aber noch für einen Einsatz beim Bundesligastart am Sonntag gegen die TSG 1899 Hoffenheim empfehlen.

  • Vorschau

    Sa., 10.08.2019

    DFB-Pokal am Sonntag: Wo drohen den Favoriten Stolpersteine?

    In Berlin träumt man wie jedes Jahr von einer DFB-Pokalfinal-Teilnahme im heimischen Berliner Olympiastadion.

    Berlin (dpa) - Zwölf Erstrunden-Partien stehen heute im DFB-Pokal an. Sechs Bundesligisten müssen sich behaupten, ihre Gegner wollen zum Pokal-Schreck werden.

  • Europa-League-Qualifikation

    Fr., 09.08.2019

    Eintracht Frankfurts Europa-Lust steigt

    Nach dem 5:0 in Vaduz kann Frankfurt schon für die Playoff-Runde planen.

    Eintracht Frankfurt kommt im August schon wieder in den Europa-Modus. Das 5:0 in Vaduz macht Lust auf eine weitere internationale Saison. Nun wartet am Sonntag im DFB-Pokal ein unangenehmer Prüfstein.

  • Fußball

    Do., 08.08.2019

    Eintracht Frankfurt gewinnt 5:0 beim FC Vaduz

    Vaduz (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat einen riesigen Schritt in Richtung Europa-League-Qualifikation gemacht. Im Hinspiel der dritten Quali-Runde gewann das Team von Trainer Adi  Hütter mit 5:0 beim FC Vaduz aus Liechtenstein. Die Tore bei dem ungefährdeten Erfolg erzielten Filip Kostic, Neuzugang Dominik Kohr, Goncalo Paciencia und Mijat Gacinovic. Das Rückspiel wird am kommenden Donnerstag in Frankfurt gespielt. Bei einem Weiterkommen würden die Hessen in den Play-offs auf den Sieger des Duells zwischen Racing Straßburg oder Lokomotive Plowdiw treffen.