FC Zürich



Alles zur Organisation "FC Zürich"


  • Transfermarkt

    Sa., 05.09.2020

    Kölner Sobiech wechselt auf Leihbasis zum FC Zürich

    Lasse Sobiech verlässt den 1. FC Köln und schließt sich dem FC Zürich an.

    Köln (dpa) - Fußball-Profi Lasse Sobiech verlässt den Bundesligisten 1. FC Köln und schließt sich dem FC Zürich an. Wie beide Vereine mitteilten, wechselt der Abwehrspieler auf Leihbasis für ein Jahr zum Schweizer Erstliga-Club.

  • Fußball

    Sa., 05.09.2020

    Kölner Sobiech wechselt auf Leihbasis zum FC Zürich

    Lasse Sobiech vom 1. FC Köln steht neben dem Spielfeld.

    Köln (dpa) - Fußball-Profi Lasse Sobiech verlässt den Bundesligisten 1. FC Köln und schließt sich dem FC Zürich an. Wie beide Vereine am Samstag mitteilten, wechselt der Abwehrspieler auf Leihbasis für ein Jahr zum Schweizer Erstliga-Club. Zuletzt war der 29-Jährige bereits an den belgischen Club Royal Mouscron verliehen, ehe dort die Spielzeit wegen der Corona-Pandemie vorzeitig beendet wurde. Sobiech kam im Sommer 2018 vom FC St. Pauli ins Rheinland. In der Aufstiegssaison 2018/19 stehen 17 Zweitliga-Einsätze für den FC zu Buche, in der Bundesliga nur ein Einsatz gegen Union Berlin.

  • Super League

    Di., 14.07.2020

    Corona-Fälle in der Mannschaft: Zürich verliert Ligaspiel

    Torhüter Novem Baumann vom FC Zürich versucht den Ball zu halten.

    Basel (dpa) - Der Schweizer Fußball-Erstligist FC Zürich hat sich nach dem Bekanntwerden mehrerer Corona-Fälle achtsam geschlagen.

  • Schweizer Super League

    Fr., 10.07.2020

    Nach Corona-Fall: Spiele des FC Zürich abgesagt

    Wurde positiv auf das Coronavirus gestestet: Mirlind Kryeziu vom FC Zürich in Aktion.

    Zürich (dpa) - Nach einem positiven Corona-Test bei einem Fußballprofi des FC Zürich ist die Super-League-Partie zwischen dem Gastgeber und dem FC Sion zunächst abgesagt worden.

  • 2. Liga

    Sa., 20.06.2020

    Bundesliga-Aufsteiger Bielefeld verlängert mit Brunner

    Cedric Brunner hat bei Arminia Bielefeld verlängert.

    Bielefeld (dpa) - Cedric Brunner bleibt bei Arminia Bielefeld. Wie der Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga mitteilte, wurde der Vertrag mit dem 26 Jahre alten Rechtsverteidiger um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2022 verlängert.

  • Fußball

    Sa., 20.06.2020

    Aufsteiger Bielefeld verlängert mit Brunner bis 2022

    Bielefeld (dpa) - Cedric Brunner bleibt bei Arminia Bielefeld. Wie der Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga am Samstag mitteilte, wurde der Vertrag mit dem 26 Jahre alten Rechtsverteidiger um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Der Schweizer war 2018 vom FC Zürich nach Ostwestfalen gewechselt und hat seitdem 48 Zweitliga-Partien (drei Tore) für die Arminia bestritten. In der laufenden Aufstiegssaison kam Brunner 25 Mal zum Einsatz (zwei Tore).

  • Super League

    Sa., 20.06.2020

    Schweizer Meister Young Boys mit Sieg nach Corona-Pause

    YB-Spieler Jean-Pierre Nsame (l) kämpft mit Mirlind Kryeziu um jeden Zentimeter.

    Bern (dpa) - Mit einen Sieg des Meisters BSC Young Boys gegen den FC Zürich ist die Schweizer Super League nach der Corona-Unterbrechung wieder in den Meisterschaftskampf gestartet.

  • Medienbericht

    Mi., 03.06.2020

    FC Augsburg will Schweizer Rüegg holen

    Kevin Rüegg vom FC Zürich in Aktion.

    Augsburg (dpa) - Der FC Augsburg steht nach Informationen der «Augsburger Allgemeinen» vor der Verpflichtung von Rechtsverteidiger Kevin Rüegg vom FC Zürich.

  • Champions League

    Fr., 21.02.2020

    Bayerns Albtraum: Das «Finale dahoam» gegen den FC Chelsea

    Bastian Schweinsteiger wurde 2012 im «Finale dahoam» zur tragischen Figur.

    Bayern gegen Chelsea. 19. Mai 2012. München. Alle sind bereit für einen Festtag. Fürs «Finale dahoam». Es wird ein denkwürdiger Abend.

  • Bundesliga

    Do., 30.01.2020

    Augsburg verleiht Pedersen nach Zürich

    Geht auf Leihbasis vom FC Augsburg nach Zürich: Mads Pedersen.

    Augsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Augsburg verleiht den dänischen Abwehrspieler Mads Pedersen bis zum Saisonende an den Schweizer Erstligisten FC Zürich.