Fachhochschule Bielefeld



Alles zur Organisation "Fachhochschule Bielefeld"


  • Tennis: TC Ostbevern

    Sa., 13.07.2019

    Petra und Katharina Herweg: Doppelte Nummer 1 aus Sassenberg

    Katharina Herweg ist 2017 vom VfL Sassenberg nach Ostbevern gewechselt.

    Petra Herweg spielt bei den Damen 40 des TC Ostbevern und Katharina Herweg bei den Damen – jeweils an Position eins. Mutter und Tochter kommen aus Sassenberg. „Beide haben eine hundertprozentige Einstellung und sind absolute Teamplayer“, sagt TCO-Sportwart Frank Müller.

  • Lotsen im Dschungel

    Di., 22.01.2019

    Alltagshilfe für pflegende Angehörige

    Wer Angehörige pflegt, leistet Knochenarbeit - und bekommt dabei oft keine oder nicht die richtige Unterstützung, klagen Experten.

    Pflege ist Knochenarbeit - und gerade für pflegende Angehörige eine psychische Belastung. Im schlimmsten Fall können sie sogar selbst zum Pflegefall werden. Damit das nicht passiert, braucht es Unterstützung, sagen Experten. Und zwar anders als bisher.

  • Vorträge in der Landesmusikakademie

    Mo., 19.11.2018

    Mit der Digitalisierung in der Musik umgehen

    Zwei Experten beleuchten das Thema „Digitalisierung und Musikpraxis“ in ihren öffentlichen Vorträgen mit anschließendem Plenumsgespräch, zu denen die Landesmusikakademie anlässlich ihrer Mitgliederversammlung am 29. November (Donnerstag) von 16 bis 17.30 Uhr alle Interessierten einlädt.

  • Sven Henric Olde stellt in der Galerie von Dr. Lydia Brüll aus

    Di., 10.10.2017

    Jedes Buch ist ein Unikat

    „In der Ferne die Möwen“: Das Buch mit seinen Texten und Bildern ist die Abschlussarbeit des jungen Künstlers, die mit der Note „Sehr gut“ bewertet wurde.

    Sven Henric Oldes Abschlussarbeit zum „Master of Arts“ an der Fachhochschule Bielefeld ist ein künstlerisches Buchobjekt. In der Galerie von Dr. Lydia Brüll an der Hoetmarer Straße erhält der Nachwuchskünstler vom 18. Oktober bis zum 25. November die Gelegenheit, sein Werk zu präsentieren.

  • Bielefelder Museum Huelsmann präsentiert Kunst und Design zur Nachkriegszeit

    Mo., 03.04.2017

    Zeiten wie Blei – Zeiten wie Gold

    Rückblick in die 50er: Die Radiogeräte wirken noch mons­trös, die Mode wird schon pfiffiger.

    Nahezu siebzig Jahre zurückgeworfen wird der Besucher der Ausstellung „The Fifties – Rauch & Neuanfang“ im Bielefelder Museum Huelsmann. Studierende am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld bekamen von ihren Professoren und von Prof. Dr. Hildegard Wiewelhove, der Leiterin des Museum Huelsmann, in einem Projekt die Aufgabe gestellt, sich mit den ersten Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg auseinanderzusetzen. Keine leichte Aufgabe! Doch der Besucher ist verblüfft, wie kreativ das Studententeam das Thema anging und umsetzte.

  • Hochschulen

    Fr., 25.09.2015

    265-Millionen-Euro-Neubau der Fachhochschule Bielefeld eröffnet

    NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD).

    Bielefeld (dpa/lnw) - Nach mehr als vier Jahren Bauzeit hat NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) am Freitag den neuen Campus der Fachhochschule Bielefeld eröffnet. Das Bauprojekt war in die Schlagzeilen geraten, nachdem die veranschlagten Kosten auf 265 Millionen Euro geklettert waren, obwohl ursprünglich von rund 100 Millionen Euro weniger die Rede gewesen war. Zum Semesterbeginn lernen nun angehende Mathematiker und Ingenieure aber auch Studenten der Bereiche Sozialwesen, Wirtschaft und Gesundheit in dem neuen Gebäude.

  • Kreativer Mode-Kopf

    Di., 07.07.2015

    European Fashion Award für Burgsteinfurter

    Lukas Fischer (vorne) mit Model: Die Kollektion seiner Bachelor-Abschlussarbeit ist preisgekrönt.

    Hochkarätiger Modepreis für einen Provinzler: Der gebürtig aus Burgsteinfurt stammende Lukas Fischer ist am Montagabend zum Auftakt der Fashion Week in Berlin mit dem European Fashion Award FASH ausgezeichnet worden. 

  • European Fashion Award

    Di., 07.07.2015

    Vorbote einer neuen (Mode-)Zeit

    Würdiges Ambiente: Im Griechischen Hof des Neuen Museums Berlin stellten die Preisträger des European Fashion Awards ihre Kollektionen zum Thema „Freiheit“ aus – unter ihnen auch der Burgsteinfurter Lukas Fischer (kl. Bild) mit seiner Arbeit „Sequenz“.

    Großer Erfolg für den aus Burgsteinfurt stammenden Modedesign-Studenten Lukas Fischer: Zum Auftakt der European Fashion Week in Berlin ist der 25-Jährige am Montag mit dem European Fashion Award FASH ausgezeichnet worden. Er erhielt für seine Männerkollektion „Sequenz“ den dritten Preis in der Kategorie „Abschlussarbeit“.

  • Arbeit

    Fr., 27.02.2015

    Schöne neue Uni: Digitalisierung der Hochschulen

    Bei «Inverted Classrooms» schauen sich Studenten Grundlagenvorlesungen im Netz. Im Seminar wenden sie das Gelernte in praktischen Übungen an.

    Hannover (dpa/tmn) - Messungen im Labor? Das war früher. Heute machen Physik-Studenten das Gleiche an manchen Unis nur noch virtuell. Die Digitalisierung verändert die Hochschulen. Auf der Bildungsmesse Didacta stellten Professoren neue Lehrformen vor.

  • Steuern

    Di., 07.10.2014

    Steuerzahlerbund rügt BLB als «Geldvernichtungsmaschine»

    Düsseldorf/Berlin (dpa/lnw) - Der Bund der Steuerzahler prangert in seinem neuen Schwarzbuch 16 Fälle von Steuergeldverschwendung in Nordrhein-Westfalen an. So sei der landeseigene Baubetrieb Nordrhein-Westfalens (BLB NRW) eine «Geldvernichtungsmaschine». Jüngster Sündenfall des BLB sei die Kostenexplosion beim Bau der Fachhochschule Bielefeld von 161 Millionen auf vorläufig 260 Millionen Euro. Der Verband kritisierte auch fragwürdige Förderprogramme wie die «Regionale 2010». Mit zwei Millionen Euro werde versucht, einen Grünkorridor in der Region Köln/Bonn in Szene zu setzen. Bedauerlich sei, dass die mühsam inszenierten Aussichten dort bei näherem Hinsehen gar keine seien.